UEFA will mit 6 Milliarden-Deal die Super League stoppen

Logo der UEFA
UEFA CL/EL

News | Die UEFA beschäftigt sich nicht nur mit Strafmaßnahmen um die Super League zu stoppen. Mehreren Berichten nach soll der europäische Verband versuchen, die Vereine mit viel Geld von der Gründung abzuhalten.

UEFA will 6 Milliarden gegen die Super League

Die Meinung der UEFA zur Super League wird ein den letzten beiden Tagen mehr als deutlich und ist kaum überraschend. Der Verband droht auf der einen Seite mit den härtesten Maßnahmen, scheint aber auch noch andere Wege zu gehen, um den Fortbestand der eigenen Wettbewerbe zu sichern. Wie unter anderem Bloomberg berichtet, steht man in Verhandlungen mit der, in London ansässigen, Centricus Asset Management. Gemeinsam wolle man ein sechs Milliarden schweres Paket schnüren, um die Champions League noch einmal zu überholen und damit die Gründung einer Super League zu verhindern. Während die Strafandrohungen des Verbandes auf fruchtbaren Boden fallen, sollte diese Entwicklung den Fans eher Angst machen.

Weitere News rund um die Super League 

Wenn die Gründungsvereine der Super League mit noch mehr Geld an den gemeinsamen Tisch zurückgelockt werden, haben sie gewonnen. Wieder einmal hätten Gespräche über einen neuen Wettbewerb die UEFA dazu bewegt, den Topklubs noch mehr Macht und Monopolstellung zuzugestehen. Es wäre wohl schwer zu verkaufen und vor allem zu verstehen, wenn die Vereine die mit einer offensichtlichen Ablehnung gegenüber Fanwillen ihre Pläne am Sonntag veröffentlichten, am Ende gestärkt an den nationalen und internationalen Wettbewerben teilnehmen. Das ein Weg zurück in die „normale“ Fußballwelt für die Gründer möglich ist, machten schon mehrere Funktionäre deutlich. Auf die großen Namen und Einnahmen will man auch auf der vermeintlich guten Seite nicht verzichten.

Photo by Imago

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

UEFA bestätigt: Champions-League-Finale findet in Porto statt

UEFA bestätigt: Champions-League-Finale findet in Porto statt

13. Mai 2021

News | Das Champions-League-Finale zwischen Manchester City und dem FC Chelsea findet in Porto statt. Ursprünglich war Istanbul als Austragungsort vorgesehen. Champions-League-Finale findet in Porto statt Wie die UEFA am Donnerstag offiziell verkündete, findet das Finale der Champions League zwischen Manchester City und dem FC Chelsea in Portugal statt. Als Austragungsort dient das Estadio do […]

Everton | Ancelotti fordert Bestrafung der Super-League-Vereine

Everton | Ancelotti fordert Bestrafung der Super-League-Vereine

13. Mai 2021

News | Carlo Ancelotti, Trainer des FC Everton, sieht das Vorgehen der Premier League beim Financial Fairplay kritisch. Er fordert zunächst eine Bestrafung der Vereine, die an der Planung der European Super League beteiligt waren. Ancelotti: „Premier League hat andere Probleme als Everton“ Wie The Guardian berichtet, steht Everton aufgrund des Financial Fairplays unter Beobachtung. […]

Tottenham | Fans erneuern Forderung nach mehr Mitspracherecht

Tottenham | Fans erneuern Forderung nach mehr Mitspracherecht

12. Mai 2021

News | Der Supporters‘ Trust der Tottenham Hotspurs fordert erneut ein stärkeres Mitspracherecht. Dies ist eine Reaktion auf die Beteiligung an den mittlerweile gescheiterten Plänen der European Super League.  Tottenham: Fans reichen Maßnahmen der Vereinsführung nicht Wie The Guardian schreibt, hat die Fanorganisation (Supporters‘ Trust) der Tottenham Hotspurs die getätigten Maßnahmen der Vereinsführung kritisiert. Dabei […]