Reus mit Auswärtstor: Knapper Sieg von Manchester City gegen BVB

UEFA CL/EL

News | Manchester City empfing am Dienstagabend in der Champions League den BVB zum Hinspiel im Viertelfinale. Am Ende gewannen die Skyblues mit 2:1. 

Manchester City geht gegen den BVB in Führung, Hategan im Mittelpunkt

Dem BVB sah man schon in der Anfangsphase an, dass sie auf Umschaltmomente lauerten. Dortmund kam nicht schlecht in die Partie, löste sich das ein oder andere mal ganz ordentlich im Aufbau. Jude Bellingham hatte die erste Möglichkeit in der siebten Minute, scheiterte aber an Ederson. Nach einer guten Anfangsphase machte Dortmund in der 20. Minuten einen entscheidenden Fehler. Emre Can unterlief ein katastrophaler Fehlpass, Manchester City besetzte die Räume prompt stark, spielte mit viel Tempo und kombinierte sich das 1:0 durch Kevin De Bruyne fein heraus.

Manchester City BVB

Photo by Imago

Wenige Minuten später bot auch Manchester City etwas an, doch Raphael Guerreiro spielte seinen Pass einen Tick zu weit für Marco Reus. Verwirrung gab es, als ein Elfmeter für die Skyblues gepfiffen wurde. Schiedsirchter Ovidiu Hatgean schaute sich die Szene noch einmal intensiv an, nahm den Pfiff anschließend aber zurück. Der Rumäne stand später erneut im Mittelpunkt, als er ein vermeintliches Bellingham-Foul zurückpfiff. Der Engländer hätte den Ball einfach in das Tor schieben können, der Pfiff kam deutlich zu früh. Die Zeitlupe zeigte, dass Bellingham eher am Ball war als Ederson, ein Foul lag also nicht vor. In der Phase vor dem Halbzeitpfiff kam Dortmund wieder etwas besser in die Partie, mit dem 1:0 ging es schließlich aber in die Kabine.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Reus mit dem Auswärtstor, Foden mit der Entscheidung

Kurz nach dem Seitenwechsel hatte Erling Haaland seinen ersten Auftritt. Der Norweger wurde gut bedient, lief Ruben Dias ein Stück davon, scheiterte aber am Ende an Ederson. Die Gäste kamen gut aus der Kabine und schafften es mehrfach, sich aus dem nicht immer vollends konsequenten Pressing der Skyblues spielerisch zu befreien. Nach einer Stunde bekam der BVB einen Freistoß aus aussichtsreicher Position zugesprochen, doch Marco Reus schoss den Ball in die Mauer. Auch der Nachschuss war ungefährlich. Kurz danach ließen die Gastgeber eine große Chance liegen, als Phil Foden aus kurzer Distanz an Marwin Hitz scheiterte.

Eine Viertelstunde vor dem Ende trieb de Bruyne den Ball nach vorne und schloss ab. Sein Flachschuss ging aber knapp am Tor vorbei. Kurz danach testete Foden Hitz, Hummels konnte im Endeffekt klären. In einer Phase, in der Manchester City nahe am 2:0 war, traf der BVB! Bellingham, Haaland, Ablage auf Reus und der blieb vor Ederson cool. Kurz vor dem Ende schlugen die Gastgeber dann doch noch zu. Ein herausragender langer Ball fand Gündogan, der kurz zurücklegte auf Foden – 2:1. Das war auch der Endstand.

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Europa League | Manchester United souverän, Last-Minute-Sieg für Roma, Arsenal remis

Europa League | Manchester United souverän, Last-Minute-Sieg für Roma, Arsenal remis

8. April 2021

Vorhang auf für die Viertelfinal-Hinspiele der Europa League! Unter anderem mit den Premier-League-Vertretern Arsenal und Manchester United, sowie Villarreal, Ajax und den Überraschungsmannschaften Granada, Dinamo Zagreb und Slavia Prag. Ajax gibt Führung aus der Hand, spätes Pépé-Tor reicht Arsenal nicht Die Viertelfinalhinspiele in der Europa League ließen sich bei Weitem nicht so spektakulär an, wie […]

EL | Kann Zagreb gegen Villarreal erneut für eine Überraschung sorgen?

EL | Kann Zagreb gegen Villarreal erneut für eine Überraschung sorgen?

8. April 2021

Vorschau | Dinamo Zagreb empfängt am Donnerstagabend den FC Villarreal zum Hinspiel des Europa-League-Viertelfinals. Beide Mannschaften spielen eine gute Saison in ihren jeweiligen Ligen und sorgten bislang auch international für Aufsehen.  Anpfiff der Partie ist am Donnerstag, 21:00 Uhr, Live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). Dinamo Zagreb: Bringen Talent und […]

EL | Arsenal möchte gegen Slavia Prag die letzte Chance auf Europa wahren

EL | Arsenal möchte gegen Slavia Prag die letzte Chance auf Europa wahren

8. April 2021

Vorschau | Erstmals seit knapp 30 Jahren droht dem FC Arsenal eine Saison ohne Europa. Um das zu verhindern, müssen die Gunners die Europa League gewinnen. Im Viertelfinale erwartet Arsenal mit Slavia Prag ein potenzieller Stolperstein. Anpfiff der Partie ist am Donnerstag, 21:00 Uhr, Live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). […]