„Borussia Dortmund schäumt vor Wut“ – Die Pressestimmen zu ManCity-BVB

Emre Can beschwert sich bei Schiedsrichter Hategan
UEFA CL/EL

News | Borussia Dortmund hat am Dienstagabend eine sehr gute Leistung bei Manchester City abgeliefert, ist aber aus verschiedenen Gründen am Ende doch als Verlierer vom Platz gegangen. Hier die internationalen Pressestimmen zum Champions-League-Duell, bei dem vor allem der Schiedsrichter für Gesprächsstoff sorgte.

ManCity-BVB: „Borussia Dortmund schäumt vor Wut“

England

Daily Mail: „Borussia Dortmund schäumt vor Wut nach der Schiedsrichterentscheidung gegen Jude Bellingham. Der Referee pfiff ein angebliches Foul an Ederson noch bevor Bellingham einschießen konnte, sodass der VAR nicht mehr eingreifen durfte.“

Guardian: „Es war eine Nacht, in der es möglich war, eine seltene Angst bei Manchester City zu spüren, als sie ihre gewohnte Kontrolle gegen ein Team von Borussia Dortmund, das eigentlich am Tiefpunkt zu sein schien, nicht entfalten konnten. Und doch endete es letztendlich damit, dass sie einen Weg fanden, um zu gewinnen.“

Mirror: „Genialer Bellingham. Der englische Nationalspieler ist erst 17 Jahre alt. Es ist fast schon lächerlich, wie gut er ist und furchteinflößend, wie gut er noch werden könnte.“

The Sun: „Phil Foden raubt Erling Haaland mit seinem späten Siegtreffer das Rampenlicht. Citys Champions-League-Hoffnungen hingen nach Reus‘ Ausgleich am seidenen Faden.“

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

BVB: „Warum nicht immer so?“

Deutschland

kicker: „Borussia Dortmund hat das Hinspiel im Champions-League-Viertelfinale bei Manchester City durch ein spätes Gegentor mit 1:2 verloren. Der BVB legte einen sehr guten Auftritt hin, war aber in der einen oder anderen Szene nicht mit Fortuna im Bunde.“

Bild: „Dortmund mit guter Leistung gegen das Super-Team Manchester City. Am Ende gibt’s im Viertelfinal-Hinspiel trotzdem eine 1:2-Pleite. Die Frage vor dem Spiel war nur die Höhe der Klatsche. Dortmund stattdessen mutig, kassiert eine bittere Last-Minute-Niederlage. Weil Emre Can beim 0:1 patzt – und Manchester in letzter Sekunde noch zum Sieg trifft.“

ntv: „Stark im Pressing, äußerst aggressiv im Duell, leidensfähig in der Laufarbeit, kompromisslos in gefährlichen Situationen. Würden die Borussen immer so oder so ähnlich spielen, der zähe Schatten der Mentalitätsdebatte wäre längst verschwunden. So aber bleibt diese Mannschaft in ihrem Talent und Tun einzigartig und eigenartig. Und wieder einmal brachte sich der BVB um ein Statement, weil einfach dumme Fehler passierten.“

Ruhr Nachrichten: „Der BVB in der Saison 20/21 – es ist alles möglich. Drei Tage nach dem Frankfurt-Desaster spielt Dortmund beim 1:2 mit Manchester City auf Augenhöhe. Und man fragt sich: Warum nicht immer so?“

Spiegel: „Borussia Dortmund war klarer Außenseiter gegen Guardiolas City. Davon war auf dem Platz wenig zu sehen, umso ärgerlicher ist die Niederlage für den BVB. Großen Anteil am guten Spiel hatte der 17-jährige Jude Bellingham.“

Photo: Nick Potts / Imago

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FC Bayern | Coman vor PSG-Spiel angeschlagen ausgewechselt

FC Bayern | Coman vor PSG-Spiel angeschlagen ausgewechselt

10. April 2021

News | Der FC Bayern München hat derzeit zahlreiche Verletzungssorgen. Unter anderem fehlen Lucas Hernandez, Leon Goretzka, Niklas Süle, Robert Lewandowski und Corentin Tolisso. Mit Kingsley Coman verletzte sich nun der nächste Spieler.  FC Bayern: Coman muss zur Pause raus Eine gute halbe Stunde war vorüber, als der FC Bayern einen Schockmoment im Spiel gegen […]

PSG | Muskelverletzung: Marquinhos fehlt wohl gegen den FC Bayern

PSG | Muskelverletzung: Marquinhos fehlt wohl gegen den FC Bayern

10. April 2021

News | PSG gewann das Hinspiel im Viertelfinale der Champions League gegen den FC Bayern mit 3:2. Da der Rekordmeister aber sehr viele Chancen hatte, ist die Partie noch nicht entschieden. Die Franzosen werden im Rückspiel auf Verteidiger Marquinhos verzichten müssen.  PSG: Marquinhos fehlt wahrscheinlich gegen Bayern Im Hinspiel erzielte Marquinhos (27) für PSG das […]

Europa League | Manchester United souverän, Last-Minute-Sieg für Roma, Arsenal remis

Europa League | Manchester United souverän, Last-Minute-Sieg für Roma, Arsenal remis

8. April 2021

Vorhang auf für die Viertelfinal-Hinspiele der Europa League! Unter anderem mit den Premier-League-Vertretern Arsenal und Manchester United, sowie Villarreal, Ajax und den Überraschungsmannschaften Granada, Dinamo Zagreb und Slavia Prag. Ajax gibt Führung aus der Hand, spätes Pépé-Tor reicht Arsenal nicht Die Viertelfinalhinspiele in der Europa League ließen sich bei Weitem nicht so spektakulär an, wie […]