Traditionsduell im FA Cup: Manchester United empfängt Liverpool FC

Vorschauen

Vorschau | Wenn Manchester United und Liverpool FC aufeinander treffen, dann herrscht nicht nur in England Ausnahmezustand. Am Sonntag duellieren sich die beiden Klubs in der vierten Runde des FA Cups, nur eine Woche nach dem torlosen Remis in der Premier League.

Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 18:00 Uhr, Live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

  • United steht an der Spitze der Premier League
  • Liverpool 2021 noch ohne Sieg
  • Reds warten seit vier Spielen auf einen Treffer

Manchester United – Effektivität statt Glanz

United ist weiter auf Kurs. Die Red Devils setzten sich am vergangenen Wochenende gegen den FC Fulham durch und stehen nach 19 Spieltagen da, wo sie vor nicht allzu langer Zeit keiner erwartet hätte: An der Tabellenspitze. 

Ole Gunnar Solskjaer (47) und sein Team sind seit 13 Spielen ungeschlagen und führen das Tableau momentan mit zwei Punkten Vorsprung auf die Verfolger Manchester City und Leicester an. Der englische Rekordmeister besticht dabei zwar nicht durch besonders attraktiven Offensivfußball oder gar Torfestivals, dafür aber mit überragender Effektivität. Die letzten fünf Partien gewann United allesamt mit nur einem Tor mehr als der Gegner. Vor allem die zu Beginn der Saison häufig anfällige Defensive hat sich mittlerweile stabilisiert, im Jahr 2021 musste Keeper David de Gea (30) wettbewerbsübergreifend in sechs Spielen erst drei mal hinter sich greifen.

(Photo by CLIVE ROSE/POOL/AFP via Getty Images)

Manchester United: In der Ferne nicht zu schlagen

So auch am Mittwoch beim Auswärtssieg gegen Fulham. Bei den Cottagers setzte es wie so oft in der bisherigen Saison zunächst einen frühen Rückstand, bevor Edinson Cavani (33) von einem Torwartfehler profitieren und United zurück ins Spiel bringen konnte. Im Anschluss war es der zuletzt immer stärker aufspielenden Paul Pogba (25), der mit einem satten Linksschuß den Sieg in trockene Tücher brachte. So stand nach 90 Minuten ein verdienter, wenn auch erneut knapper Sieg zu Buche. Die Red Devils setzten damit ihre starke Auswärtsserie fort – die letzte Niederlage außerhalb des Old Traffords fand im Januar 2020 statt. Der Gegner damals: Liverpool FC.

Liverpool FC: Torflaute und Krisenstimmung

Für den LFC ist die Titelverteidigung aktuell in weiter Ferne. Fünf Wochen ist es her, dass die Reds einen Premier-League-Sieg feiern durften. Der Grund dafür: Die so gefürchtete Offensive, das Prunkstück des Kaders, hat scheinbar das Toreschießen verlernt. Kein einziger Treffer ist Mohamed Salah (28), Sadio Mané (28) und Roberto Firmino (29) in den letzten vier Partien gelungen. Dazu kommen andauernde Verletzungssorgen in der Defensive, sowohl Abwehrchef Virgil van Dijk (29) als auch Joe Gomez (23) fehlen weiterhin. 

Liverpool: Rekordserie reißt gegen Abstiegskandidat

Unter der Woche kehrte gegen den FC Burnley immerhin Joel Matip (29) zurück auf den Rasen, genutzt hat es dem amtierenden Meister allerdings nichts. Es schien wie verhext, als der in die Startelf beorderte Divock Origi (25) kurz vor der Halbzeit allein auf den gegnerischen Torwart zulief, um den Ball nicht in etwa die Maschen, sondern an die Unterlatte zu donnern. Selbst derart sichere Torchancen bekommen die Reds momentan einfach nicht verwandelt. Und so geschah das Unausweichliche: Am 21.01.2021 endete die unglaubliche Serie von 68 (!) Heimspielen ohne Niederlage. Nach fast vier Jahren war es mit dem FC Burnley ausgerechnet ein Abstiegskandidat, der den Bann der Anfield Road brechen und die drei Punkte mitnehmen konnte. 

(Photo by Clive Brunskill/Getty Images)

Trainer Jürgen Klopp (53) konnte das Ergebnis im Anschluss an die Partie nicht so recht fassen: 

„Das ist ein harter Schlag ins Gesicht. Wir haben ein Spiel verloren, von dem ich denke, dass es eigentlich unmöglich ist, es zu verlieren. Aber wir haben es geschafft.“

Dass die genannte Serie früher oder später reißen würde, war klar. Der Zeitpunkt, die Umstände und der Gegner sind allerdings denkbar ungünstig. Spätestens jetzt herrscht in Liverpool definitiv Krisenstimmung. Gegen Manchester United muss der Coach sein Team nun wieder auf Kurs bringen. Roberto Firmino und Mo Salah dürften dabei wieder in die Startelf rücken, nachdem die beiden Leistungsträger zuletzt nur von der Bank kamen. 

Prognose

Die Formkurve spricht eine klare Sprache, demnach geht United als leichter Favorit in die Partie. Gleichzeitig braucht Liverpool dringend ein Erfolgserlebnis, und was wäre da passender, als den Erzrivalen aus dem Pokal zu schmeißen?

Mögliche Aufstellungen:

Manchester United: De Gea – Wan-Bissaka, Bailly, Maguire, Telles – Matic, Pogba – Martial, Fernandes, Rashford – Cavani

Liverpool FC: Alisson – Alexander-Arnold, Matip, Fabinho, Robertson – Henderson, Thiago, Wijnaldum – Salah, Firmino, Mane

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

(Photo by Michael Regan/Getty Images)

Jasper Glänzer

Wegen Ronaldo gekommen und für Asamoah geblieben. Gefangen zwischen Bolzplatz und VAR, dabei stets ein Herz für’s Mittelmaß. Kein Bock auf Bollwerk. Seit 2019 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Everton | Carlo Ancelotti kann sich Verbleib über 2024 hinaus vorstellen

Everton | Carlo Ancelotti kann sich Verbleib über 2024 hinaus vorstellen

25. Februar 2021

News | Der FC Everton blickt auf eine äußerst zufriedenstellende Gemengelage. Am Samstag gewannen die Toffees erstmals im neuen Jahrtausend beim Rivalen FC Liverpool. Die Chancen auf eine Rückkehr in den Europapokal stehen bestens. Zudem erhielt der Verein unter der Woche die Genehmigung für einen Stadionneubau, der auch in den Zukunftsplanungen von Trainer Carlo Ancelotti eine Rolle […]

Gerechtigkeit bei Fan-Zulassung: Premier League erwägt Verschiebung des 37. Spieltags

Gerechtigkeit bei Fan-Zulassung: Premier League erwägt Verschiebung des 37. Spieltags

25. Februar 2021

News | England hat in den letzten Tagen einige Lockerungspläne im Zuge der Corona-Pandemie entworfen. Auch eine Rückkehr von Fans noch in dieser Saison ist dabei ein Thema. Die Gespräche laufen derzeit im Hintergrund auf Hochtouren.  Premier League: Wird der 37. Spieltag verschoben? Laut einem exklusiven Bericht von The Athletic erwägt die Premier League eine […]

Hoffenheim vs. Molde: Den Schwung aus der Bundesliga mitnehmen

Hoffenheim vs. Molde: Den Schwung aus der Bundesliga mitnehmen

25. Februar 2021

Vorschau | Nach einem 3:3 im Hinspiel sind die Aussichten der TSG auf das Achtelfinale gut. Kann Hoffenheim seiner Favoritenrolle gegen Molde gerecht werden? Anpfiff der Partie ist am Donnerstag, 18:55 Uhr, Live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat) Hoffenheim als Favorit mit 4:0 gegen Bremen im Rücken Kann Molde die […]