Gelingt Man City gegen West Brom der erwartete Pflichtsieg?

Vorschauen

Vorschau | Heute Abend treffen in der Premier League Manchester City und West Bromwich Albion aufeinander. Für Man City geht es darum, mit einem Sieg zur Spitzengruppe aufzuschließen, während West Brom dringend drei Punkte im Kampf um den Klassenerhalt benötigt.

Anpfiff der Partie ist am Dienstag, 21:00 Uhr, Live bei Sky.

  • Man City ist seit sechs Pflichtspielen (Premier und Champions League) ungeschlagen
  • West Brom holte auswärts erst einen Punkt
  • 25 Gegentore bedeuten, dass West Brom die schlechteste Defensive der Liga hat

Manchester City

Im Stadtderby am vergangenen Samstag bei Manchester United (0:0) bot Man City zwar keine überzeugende Leistung, holte aber immerhin einen Punkt. Damit erhöhte sich die Anzahl der nicht verlorenen Pflichtspiele in Serie auf sechs. In der Tabelle steht Man City aktuell auf Platz neun, hat aber noch ein Nachholspiel in der Hinterhand. Nun steht am heutigen Tag das Spiel gegen den Vorletzten West Bromwich Albion auf dem Plan. Aufgrund der vergangenen und der kommenden Belastung darf man davon ausgehen, dass Man Citys Trainer Pep Guardiola (49) auf einigen Positionen rotieren wird.

Interessant wird sein, wie Man City auf die Ausrichtung des Gegners reagieren wird. Gut möglich, dass West Brom sich hinten reinstellen und verteidigen wird, um beim haushohen Favoriten wenigstens einen Punkt mitnehmen zu können. Auf der anderen Seite brauchen die Gäste in ihrer derzeitigen Situation eigentlich dringend drei Punkte. Gut möglich also, dass Trainer Slaven Bilic (52) seiner Mannschaft mit auf den Weg geben wird, ihr Heil in der Offensive zu suchen.

In beiden Fällen hat Manchester City dank der Qualität der eigenen Spieler die Möglichkeit, West Brom zu besiegen. Bei einem offensiveren Gegner könnten Raheem Sterling (25) Gabriel Jesus, Riyad Mahrez und Co. ihr Tempo besser ausspielen. Sollte sich West Brom tief hinten reinstellen ist vor allem die Kreativität der Spieler gefragt, gegen einen tiefstehenden Gegner Lösungen zu finden um zum Torabschluss zu kommen.

Wie Guardiola auf der Pressekonferenz vor dem Spiel bekannt gab, sind Eric Garcia (19) und Oleksandr Zinchenko (23) nicht einsatzbereit. Bei Sergio Agüero (32), der am gestrigen Montag trainieren konnte, will Guardiola die Entscheidung über einen Einsatz erst heute kurzfristig treffen.

West Bromwich Albion

West Bromwich steht aktuell auf dem vorletzten Platz. Dadurch, dass Burnley am Sonntag bei Arsenal gewann (1:0) ist der Rückstand auf das rettende Ufer auf drei Punkte angewachsen. Ein Sieg würde die Lage also deutlich verbessern, dieser gelang in der aktuellen Spielzeit bislang aber erst einmal gegen Schlusslicht Sheffield United.

Die Auftritte gegen „die Großen“ der Liga machen aber Mut. Gegen Chelsea wurde durch ein spektakuläres 3:3 ein Punkt gesichert. Gegen Tottenham und Manchester United verlor der Aufsteiger jeweils nur knapp mit 0:1. Dabei bediente sich West Brom jeweils unterschiedlichen Ansätzen. Gegen Chelsea wurde man zum Tore schießen eingeladen und führte zwischenzeitlich 3:0, gab diese Führung jedoch noch aus der Hand. Im Spiel gegen Manchester United war vor allem die defensive Kompaktheit der Schlüssel dafür, dass es 55 Minuten lang 0:0 stand. Im Spiel gegen Tottenham versuchte West Brom hingegen selbst offensiv Akzente zu setzen und sich etwas zuzutrauen.

Gegen Man City wird es auch wieder darauf ankommen, präsent in den Zweikämpfen zu sein und vor allem im Defensivverbund kompakt zu stehen und dem Gegner durch effizientes Verschieben und Einhaltung geringer Abstände innerhalb und zwischen den Ketten das Leben schwer zu machen. Dafür ist ein Höchstmaß an Konzentration erforderlich.

Gerade in der Defensive hat West Brom jedoch Probleme damit, immer voll auf der Höhe zu sein. Mit 25 Gegentreffern aus zwölf Spielen stellt der Vorletzte die schlechteste Verteidigung der Liga. Am vergangenen Wochenende fiel das erste Tor für Gegner Newcastle bereits nach 19 Sekunden. Unachtsamkeiten, die sich gegen einen Top-Gegner wie Man City nicht geleistet werden können, wenn man etwas zählbares mit auf die Heimreise nehmen will.

Prognose

West Brom müsste einen nahezu perfekten Tag erwischen, um Man City etwas zählbares abringen zu können. Das Team von Trainer Pep Guardiola ist der haushohe Favorit und wird das Spiel für sich entscheiden.

Mögliche Aufstellungen:

Manchester City: Ederson – Walker, Dias, Laporte, Mendy – Gündogan, Rodri – Torres, De Bruyne, Foden – Jesus

West Bromwich Albion: Johnstone – Ajayi, O’Shea, Ivanovic – Furlong, Gallagher, Sawyers, Phillips – Krovinovic – Robinson, Grant

Weitere Vorschauen zum aktuellen Spieltag

(Photo by Laurence Griffiths/Getty Images)

Gero Lange

Gero ist seit Mai 2020 Mitglied im 90Plus-Team. Als Fan von hohem Pressing und schnellem Umschalten nach Ballverlusten ist ein 5:4 lieber gesehen als ein 1:0.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Derby in der Hansestadt! St. Pauli empfängt den HSV

Derby in der Hansestadt! St. Pauli empfängt den HSV

1. März 2021

Vorschau | Es ist wieder so weit! Der FC St. Pauli fordert den HSV zum Stadtduell. In dem prestigeträchtigen Derby will der HSV nach zuletzt mäßigen Leistungen wieder in die Spur kommen, die Kiezkicker sind allerdings in bestechender Verfassung.  Anpfiff der Partie ist am Montag, 20:30 Uhr, Live bei Sky. St. Pauli zielt auf den […]

PSV vs. Ajax: Fällt die Vorentscheidung im Meisterschaftsrennen?

PSV vs. Ajax: Fällt die Vorentscheidung im Meisterschaftsrennen?

28. Februar 2021

Vorschau | Die PSV empfängt Ajax zum „De Topper“ im heimischen Philips-Stadion. Für die Gastgeber ist es wohl die letzte Chance, das Meisterschaftsrennen offen zu halten. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 14:30 Uhr, Live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). Für die PSV ist es ein Endspiel um die […]

Hoffenheim vs. Molde: Den Schwung aus der Bundesliga mitnehmen

Hoffenheim vs. Molde: Den Schwung aus der Bundesliga mitnehmen

25. Februar 2021

Vorschau | Nach einem 3:3 im Hinspiel sind die Aussichten der TSG auf das Achtelfinale gut. Kann Hoffenheim seiner Favoritenrolle gegen Molde gerecht werden? Anpfiff der Partie ist am Donnerstag, 18:55 Uhr, Live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat) Hoffenheim als Favorit mit 4:0 gegen Bremen im Rücken Kann Molde die […]