Ronaldo-Doppelpack! Juventus dreht Partie bei Udinese Calcio

Udinese Juventus
Serie A

News | Am Sonntag standen sich Udinese Calcio und Juventus in der Serie A gegenüber. Für die Gäste ging es um die Champions League, dieses Ziel rückt nach einem 2:1-Sieg näher. 

Udinese Calcio schockt Juventus mit frühem Treffer

Die ersten guten Nachrichten für Juventus gab es bereits vor dem Spiel. Denn Atalanta und Neapel spielten jeweils nur Remis. Im Kampf um die Champions League war das natürlich ein wichtiger Faktor für die Bianconeri. Nach einer unterhaltsamen Anfangsphase erzielte Udinese Calcio schon in der zehnten Minute die Führung. Rodrigo de Paul führte einen Freistoß schnell aus, die Abwehr der Alten Dame schlief komplett und Nahuel Molina schoss den Ball in das Tor, 1:0! Die Gäste taten sich schwer, vieles war Stückwerk und große Chancen gegen die kompakte Defensive von Udinese Calcio spielte sich die Juventus-Offensive nicht heraus.

Udinese Juventus

Photo by Imago

In der 27. Minute hatte Weston McKennie nach einem ruhenden Ball eine sehr gute Chance. Doch der Mittelfeldspieler setzte einen Kopfball knapp neben das Tor. Wenige Minuten später versuchte es Paulo Dybala mit einem Schuss aus rund 16 Metern, doch dieser stellte kein Problem für den Torhüter der Gastgeber dar. Juventus fand sukzessive besser in das Spiel, hatte noch eine weitere Chance, ging aber mit dem Rückstand in die Kabine.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Ronaldo gleicht für Juventus aus – und dreht das Spiel!

Auch die zweite Halbzeit begann nicht besonders gut für Juventus. Die Gastgeber hatten nämlich die erste nennenswerte Chance durch Tolgay Arslan. Sein Schuss ging allerdings links am Pfosten vorbei. Auf der Gegenseite hatte Cristiano Ronaldo einen ersten Abschluss, Simone Scuffet konnte den Schuss aber leicht parieren. Juventus hatte weiter mehr Spielanteile, doch die Gastgeber wehrten sich nach Kräften und ließen nicht allzu viel zu. Zuweilen spielte Udinese Calcio die eigenen Angriffe sogar etwas fahrlässig zu Ende und ließ die Chance auf das 2:0 liegen.

Juventus spielte weiterhin zu umständlich. Eine gute Umschaltchance über Juan Cuadrado ließ die Alte Dame in der 80. Minute liegen. Erst brach der Kolumbianer seinen Laufweg ab, dann spielte er ungenau in Richtung Dejan Kulusevski, dessen Schuss geblockt wurde. Nach einem Freistoß von Cristiano Ronaldo erhielt die Vecchia Signora nach 82 Minuten einen Elfmeter zugesprochen. De Paul ging in dieser Situation klar mit der Hand zum Ball. Ronaldo trat zum Strafstoß an – und traf souverän zum Ausgleich! Dieses Tor beflügelte die Gäste noch einmal ein wenig, Juventus übte Druck aus und versuchte die Partie noch komplett zu drehen. In der 90. Minute war es so weit. Nach einer langen Flanke von Adrien Rabiot köpfte erneut Ronaldo den Ball in das Tor!

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Dank Ronaldo und Dybala: Juve wahrt gegen Sassuolo Champions-League-Chancen

Dank Ronaldo und Dybala: Juve wahrt gegen Sassuolo Champions-League-Chancen

12. Mai 2021

News | Juventus Turin hat die Chancen auf Champions-League-Fußball in der nächsten Saison gewahrt. Gegen Sassuolo Calcio setzte sich Juve am Ende mit 3:1 durch. Ronaldo, Dybala und eine haarsträubende Chancenverwertung der Gastgeber ließen die Alter Dame aufatmen.  Haarsträubende Chancenverwertung von Sassuolo, Juve eiskalt Juventus Turin steht mächtig unter Zugzwang und wollte gegen Sassuolo Calcio […]

Sassuolo vs. Juventus: Verspielt die Pirlo-Elf die Champions League?

Sassuolo vs. Juventus: Verspielt die Pirlo-Elf die Champions League?

12. Mai 2021

Vorschau | Sassuolo spielt eine gute Saison, will nun mit Juventus ein Topteam ärgern. Die Gäste stehen nach der Niederlage gegen Milan gehörig unter Druck, das Ziel Champions League ist in Gefahr.  Anpfiff der Partie ist am Mittwoch, 20:45 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). Sassuolo: Offensiv gegen Juventus auftreten […]

Buffon verlässt Juventus: „Habe alles für diesen Verein gegeben“

Buffon verlässt Juventus: „Habe alles für diesen Verein gegeben“

11. Mai 2021

News | Es ist das Ende einer Ära. Gianluigi Buffon wird Juventus zum Saisonende verlassen. Buffon verlässt Juventus zum Saisonende Gegenüber beIN Sports hat Gianluigi Buffon (43) bestätigt, dass er Juventus nach insgesamt 19 Jahren im Klub verlassen wird. 2001 schloss sich der Keeper den Bianconeri an. 2018 folgte der Wechsel zu Paris Saint-Germain. Nur […]