Inter schlägt Lazio im Topspiel und springt an die Tabellenspitze!

Serie A

News | Am Sonntagabend empfing Inter im San Siro Lazio zum Topspiel in der Serie A. Nach dem Milan-Patzer bei Spezia hatten die Gastgeber die Chance, auf Platz eins zu springen. Am Ende gewann Inter verdient mit 3:1. 

Lukaku-Doppelpack bringt Inter auf Kurs

Lazio fand besser in die Partie und wirkte in den ersten Minuten sehr griffig. Inter gab die Bälle zu schnell her, Lazio konnte aber noch kein Kapital daraus schlagen. Die erste bessere Chance hatte Lautaro Martinez, der nach einem typischen, schnellen Angriff von Inter am Strafraum zum Abschluss kam, aber rechts vorbei schoss. In der 20. Minute erhielt Inter einen Elfmeter zugesprochen, doch in der Wiederholung zeigte sich, dass Wesley Hoedt auch den Ball spielte. Die Entscheidung blieb allerdings bestehen, Romelu Lukaku traf cool zum 1:0.

(Photo by Marco BERTORELLO / AFP)

Der Treffer gab Inter einen Schub. Die Nerazzurri verteidigten besser, hatten mehr Kontrolle im Aufbau und ließen die Kugel clever laufen. 37 Minuten waren gespielt, als Ciro Immobile zum Abschluss kam. Sein Schuss aus etwas mehr als 16 Metern war für Samir Handanovic im Tor von Inter aber kein Problem. Kurz vor der Halbzeit hatte Lukaku noch eine Möglichkeit auf das 2:0, konnte den Ball aber nicht platziert auf das Tor bringen. Nur zwei Minuten später traf der Belgier aber zum zweiten Mal. Nach einer undurchsichtigen Aktion war eine Überprüfung nötig, am Ende blieb Lukaku aber vor Pepe Reina cool. Das 2:0 war auch der Halbzeitstand.

Lazio-Anschluss, dann geht die Lukaku-Gala weiter

Lazio wechselte zum zweiten Spielabschnitt doppelt, kam auch relativ engagiert aus der Kabine. Adam Marusic hatte eine erste Abschlusschance für die Laziali, schoss den Ball aber knapp über das Tor. 57 Minuten waren gespielt, als Inter eine gute Chance per Konter hatte. Achraf Hakimi kam zum Abschluss, brauchte aber etwas zu lange und konnte noch kurz vor dem Torerfolg geblockt werden. Nach einer Stunde traf Lazio zum 2:1! Sergej Milinkovic-Savic schoss einen Freistoß in Richtung Tor, dieser wurde allerdings abgefälscht, fiel unhaltbar für Handanovic in die Maschen.

Die Hoffnung hielt nur kurz. Ein Konter von Inter sorgte für das 3:1. Lukaku überrannte die Defensive von Lazio förmlich, legte quer und Lautaro Martinez konnte aus kurzer Distanz für die Wiederherstellung des alten Abstandes sorgen. Dieses Tor hatte Auswirkungen auf das Spiel von Lazio, das keine große Druckphase mehr herstellen konnte. Am Ende blieb es beim 3:1 für Inter.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

(Photo by Marco Luzzani/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bayern-BVB, Manchester-Derby, Madrid-Derby, Inter-Bergamo: Das Programm am Wochenende

Bayern-BVB, Manchester-Derby, Madrid-Derby, Inter-Bergamo: Das Programm am Wochenende

5. März 2021

News | Der europäische Spitzenfußballs hat sich am kommenden Wochenende besonders fein herausgeputzt und liefert eine Vielzahl an großartigen Partien. Während die Bundesliga den Klassiker zwischen Bayern München und Borussia Dortmund zu bieten hat, fahren die Premier League und La Liga mit heißen Stadtderbys auf. In der Serie A kommt es zu gleich zwei wahren […]

Inter baut Tabellenführung aus – Lukaku und Sanchez stürzen Parma

Inter baut Tabellenführung aus – Lukaku und Sanchez stürzen Parma

4. März 2021

News | Inter hat am Donnerstagabend durch einen 2:1 (0:0)-Sieg über Parma die Tabellenführung der Serie A ausgebaut. Alexis Sanchez schnürte einen Doppelpack. Inter bezwingt Parma Inter feierte am 25. Spieltag einen 2:1-Erfolg über Parma Calcio. Alexis Sanchez brachte die Mailänder nach der Pause mit 2:0 in Führung (57., 62.), Romelu Lukaku bereitete beide Treffer […]

Roma | Roger Ibanez wird fest verpflichtet

Roma | Roger Ibanez wird fest verpflichtet

4. März 2021

News | Roger Ibanez wusste im Dress der AS Rom bislang auf ganzer Linie zu überzeugen. Daher darf sich der Defensivakteur auf eine langfristige Zukunft in der italienischen Hauptstadt einstellen. Ibanez: Roma zieht Kaufoption in Höhe von acht Millionen Euro In der Winterpause der vergangenen Saison bediente sich die AS Rom beim Konkurrenten Atalanta Bergamo […]