Rückkehr zu Atlético? Juventus kann sich Morata nicht leisten

Serie A

News | Alvaro Morata zeigt starke Leistungen im Juventus-Trikot, dennoch ist seine Zukunft bei den Bianconeri aufgrund von finanziellen Schwierigkeiten ungewiss. 

Juventus: Morata zurück zu Atlético?

Der Serienmeister strauchelt. Das 2:2 im Stadtderby gegen Torino war der letzte von zahlreichen Rückschlägen für Juventus im Kampf um den Scudetto. Der Rückstand auf Tabellenführer Inter beträgt derzeit zwölf Punkte. Sogar die Qualifikation für die Champions League wackelt. Doch auch abseits des Platzes läuft es derzeit nicht gut für die Alte Dame. Der italienische Topklub hat finanzielle Schwierigkeiten und überlegt deswegen auch Alvaro Morata (28) ziehen zu lassen. Der Stürmer spielt bereits zum zweiten Mal in seiner Karriere für Juve und befindet sich aktuell in herausragender Form. In 35 Pflichtspielen kommt er auf 16 Tore und zwölf Vorlagen. 

Die Verantwortlichen sind mit Morata zufrieden, aber eine garantierte Zukunft in Turin hat die Atlético-Leihgabe deshalb nicht. Die spanische AS will erfahren haben, dass Juventus die Kaufoption in Höhe von 45 Millionen Euro definitiv nicht ziehen wird. Nicht einmal eine weitere Verlängerung der Leihe in Höhe von zehn Millionen Euro, wie bereits für die aktuelle Saison geschehen, soll möglich sein. Aktuell ist es wahrscheinlich, dass der spanische Stürmer zurück zu Atlético gehen wird. 

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Nicht einmal ein Verkauf von Cristiano Ronaldo (36) könnte das nötige Geld für eine feste Verpflichtung Moratas einbringen. Gerüchte, dass Juve den portugiesischen Superstar ziehen lassen könnte, halten sich hartnäckig, obwohl Vize-Präsident Pavel Nedved klarstellte, mit Ronaldo für die kommende Saison zu planen. Wie es auch kommen mag: Juventus braucht dringend Einnahmen, die Coronakrise hat den Traditionsklub schwer getroffen. Auch zum Leidwesen von Morata.

Foto: hotopress/Imago

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Wegen Kopfverletzungen: Spielergewerkschaften fordern Einführung von temporäreren Auswechslungen

Wegen Kopfverletzungen: Spielergewerkschaften fordern Einführung von temporäreren Auswechslungen

15. April 2021

News | Das IFAB genehmigte jüngst Extra-Wechsel aufgrund von Kopfverletzungen. Die Spielergewerkschaften gehen nun noch einen Schritt weiter, denn sie befürworten temporäre Auswechslungen. Spielergewerkschaften gehen auf das IFAB zu: Temporäre Auswechslungen sollen bei Kopfverletzungen greifen Im Dezember gab das IFAB grünes Licht für gesonderte Auswechslungen bei Kopfverletzungen. Der englische Fußball griff sofort auf diese Regeländerung […]

Bleibt Morata bei Juventus Turin?

Bleibt Morata bei Juventus Turin?

12. April 2021

News | Alvaro Morata ist im Moment von Atletico Madrid an Juventus Turin ausgeliehen. Die alte Dame hat wohl mehrere Optionen, sich die Dienste des Spaniers über den Sommer hinaus zu sichern. Juventus Turin „glaubt“ an Morata Alvaro Morata läuft in dieser Saison für Juventus Turin auf. Vertraglich ist der spansiche Stürmer weiterhin an seinen Arbeitgeber […]

Serie A |  Juventus Turin mit Favoritensieg gegen Genua

Serie A | Juventus Turin mit Favoritensieg gegen Genua

11. April 2021

News |  Nach dem unterhaltsamen Sieg gegen den SSC Neapel bleibt Juventus Turin auf der Siegerstraße. Der Rekordmeister gewann mit 3:1 (2:0) gegen den CFC Genua. Juve wird der Favoritenrolle gegen Genua gerecht Nach einem unterhaltsamen Spiel gegen den SSC Neapel war Juventus Turin heute gegen den CFC Genua gefragt. Die alte Damen schien von […]