Juventus vs. Napoli: Sechs-Punkte-Spiel um die Champions League

Ronaldo im Zweikampf mit Napolis Di Lorenzo und Bakayoko
Vorschau

Vorschau | Juventus Turin bittet Napoli beim Nachholspiel des dritten Spieltags zum Tanz um die Champions-League-Plätze. Für beide Vereine ist es eine ernüchternde Saison, die mit dem Erreichen der Königsklasse wohl gerettet werden könnte. 

Anpfiff der Partie ist am Mittwoch, 18:45 Uhr, Live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

  • Juventus Turin: Auflehnen gegen schwache Form
  • Juve nur mit zwei gesunden Innenverteidigern
  • SSC Napoli: Bestätigung der guten Form

Juventus: Vermeiden eines Desasters

Für die Alte Dame ist es eine Saison zum Vergessen. Nach dem Ausscheiden in der Champions League gegen den FC Porto meldete sich Juventus Turin zwar mit einem Sieg in der Liga gegen Cagliari Calcio (3:1) zurück. Viele vergessen dabei jedoch, dass ein Dreier gegen eine abstiegsgefährdete Mannschaft wie Cagliari eigentlich Formsache sein sollte. Nach dem Sieg folgte allerdings wieder Ernüchterung. Zunächst blamierten sich die Bianconeri daheim bis auf alle Knochen gegen Aufsteiger Benevento Calcio (0:1). Darauf folgte die Corona-Posse rund um Weston McKennie (22), Paulo Dybala (27) und Arthur (24), die für das Derby gegen den FC Torino (2:2) nicht berücksichtigt wurden. In eben jenem Derby sah es lange Zeit so aus, als würde Juventus abermals negative Schlagzeilen schreiben, ehe Cristiano Ronaldo (36) Schlimmeres verhinderte und immerhin einen Punkt rettete.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

In der Tabelle der Serie A liegt Juve mit 56 Punkten aktuell auf Platz vier, zwölf Punkte trennen den italienischen Rekordmeister von Tabellenführer Inter Mailand. Dass der Scudetto in dieser Saison in weiter Ferne liegt, weiß auch Giorgio Chiellini (36): „Juves Ziel ist es, das nächste Spiel zu gewinnen. Nach einem Punkt in zwei Spielen wäre es dumm, über den Scudetto zu sprechen“, sagte der Kapitän gegenüber SkySportsItalia und ergänzte: „Das Erreichen der Champions League ist für diesen Verein entscheidend.“ Das kommende Duell gegen die SSC Napoli ist von enormer Wichtigkeit, möchte man wenigstens dieses Ziel erreichen. Neapel rangiert aktuell auf dem fünften Platz, punktgleich mit der Alten Dame. Es ist das oft zitierte Sechs-Punkte-Spiel. Mit einem Sieg würde man den Anschluss an AC Milan (60 Punkte) und Atalanta Bergamo (58 Punkte) halten. Bei einer Niederlage droht das Verpassen der Königsklasse.

Photo: Federico Tardito / Insidefoto

Juve: Innenverteidiger-Problem vor Sechs-Punkte-Spiel

Das „Hinspiel“ zwischen Juve und Napoli ging mit 1:0 an die Partenopei. Lorenzo Insigne (29) war der goldene Torschütze. Im „Rückspiel“ wird Juve-Coach Andrea Pirlo (41) auf insgesamt zwei seiner Innenverteidiger verzichten müssen. Leonardo Bonucci (33) und Merih Demiral (23) fallen aufgrund des Coronavirus aus. Damit stehen Pirlo mit Matthijs de Ligt (21) und Radu Dragusin (19) nur zwei komplett gesunde Innenverteidiger zur Verfügung. Chiellini ist noch angeschlagen und gilt als fraglich. Auch Federico Bernardeschi (27) muss aufgrund von COVID-19 passen.

Napoli: Gutes Momentum fortsetzen

Die Gli Azzurri kommen mit breiter Brust in das Allianz Stadium von Juve. Seit sechs Partien ist die Mannschaft von Trainer Gennaro Gattuso (43) ungeschlagen, darunter zwei wichtige Siege gegen Milan (1:0) und AS Rom (2:0). Das darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass man auch bei Napoli in dieser Saison hinter den Erwartungen zurück bleibt. Es ist die Fortsetzung einer desaströsen letzten Spielzeit, in der man am Ende den siebten Platz belegte und sich nicht einmal für die Champions League qualifizierte. Nachdem man in den vergangenen Jahren regelmäßig mit Juventus um die Meisterschaft kämpfte, möchte es seit dem Abgang von Trainer Maurizio Sarri (62) 2018 nicht mehr laufen.

Der 4:3-Sieg am letzten Spieltag gegen den Tabellenletzten FC Crotone spricht Bände. Nach zweimaliger Führung lud Neapel Crotone förmlich zum Ausgleich ein und machte es so unnötig spannend. Gattusos Truppe bekommt keine Konstanz in die eigenen Leistungen. Gegen die direkte Konkurrenz liefert man zwar häufig ab, aber es sind die Spiele gegen vermeintlich schwächere Teams, die den Partenopei Probleme machen. Gegen Mannschaften wie Hellas Verona (1:3), Spezia Calcio (1:2) oder den CFC Genua (1:2) ließ man wertvolle Punkte liegen. Nach den eben erwähnten sechs ungeschlagenen Partien in Serie hat Napoli nun Momentum und wird mit viel Selbstvertrauen nach Turin fahren.

Das Team von Napoli bejubelt den Treffer gegen Crotone

Photo: Alessandro Garofalo/LaPresse/Imago

Zuhause bleiben muss lediglich Linksverteidiger Faouzi Ghoulam (30). Der Algerier fällt seit Anfang März mit einem Kreuzbandriss aus. Kadertechnisch wird Gattuso also aus dem Vollen schöpfen können. Allerdings könnten bei einigen Profis Gelbe Karten ein Thema werden. Diego Demme (29), Abwehrchef Kalidou Koulibaly (29), Hirving Lozano (25) und Mário Rui (29) haben allesamt bereits vier Verwarnungen auf ihrem Konto und müssten bei der nächsten eine Gelbsperre absitzen.

Prognose

Neapel ist besser in Form und geht mit Vorteilen in das Duell mit Juventus. Die Alte Dame droht tiefer in die Krise zu stürzen.  

Mögliche Aufstellungen:

Juventus Turin: Szczesny – Cuadrado, de Ligt, Chiellini (Danilo), Alex Sandro – Bentancur, Rabiot – Kulusevski, Chiesa – Morata, Ronaldo

SSC Napoli: Meret – Di Lorenzo, Maksimovic, Koulibaly, Rui – Ruiz, Demme – Politano, Mertens, Insigne – Osimhen

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Serie A |  Juventus Turin mit Favoritensieg gegen Genua

Serie A | Juventus Turin mit Favoritensieg gegen Genua

11. April 2021

News |  Nach dem unterhaltsamen Sieg gegen den SSC Neapel bleibt Juventus Turin auf der Siegerstraße. Der Rekordmeister gewann mit 3:1 (2:0) gegen den CFC Genua. Juve wird der Favoritenrolle gegen Genua gerecht Nach einem unterhaltsamen Spiel gegen den SSC Neapel war Juventus Turin heute gegen den CFC Genua gefragt. Die alte Damen schien von […]

Serie A | 11. Sieg in Serie! Inter schlägt auch Cagliari

Serie A | 11. Sieg in Serie! Inter schlägt auch Cagliari

11. April 2021

Spieltag | Am 30. Spieltag der Serie A standen sich Tabellenführer Inter Mailand und Cagliari Calcio gegenüber. Mit dem 1:0 (0:0) konnte Inter den elften Serie-A-Sieg in Folge einfahren. Inter gewinnt knapp gegen Cagliari Inter Mailand hat gegen Cagliari Calcio mit 1:0 gewonnen. Nachdem die Gäste lange Zeit die Null halten konnten, erzielte Matteo Darmian […]

AC Milan | Maldini über Ibrahimovic-Verbleib: „Wir sind sehr nah dran“

AC Milan | Maldini über Ibrahimovic-Verbleib: „Wir sind sehr nah dran“

11. April 2021

News | Der AC Milan steht kurz davor erstmals seit sieben Jahren wieder in der Champions League an den Start zu gehen. Mit dabei sein sollen dann auch Zlatan Ibrahimovic und Gianluigi Donnarumma, deren Zukunftspläne jedoch unterschiedlich aussehen könnten.  AC Milan: Ibrahimovic steht vor Verlängerung – Fragezeichen hinter Donnarumma Der AC Milan erfüllte am gestrigen Abend seine […]