AC Milan | Maldini über Ibrahimovic-Verbleib: „Wir sind sehr nah dran“

AC Milan Ibrahimovic Maldini
Serie A

News | Der AC Milan steht kurz davor erstmals seit sieben Jahren wieder in der Champions League an den Start zu gehen. Mit dabei sein sollen dann auch Zlatan Ibrahimovic und Gianluigi Donnarumma, deren Zukunftspläne jedoch unterschiedlich aussehen könnten. 

AC Milan: Ibrahimovic steht vor Verlängerung – Fragezeichen hinter Donnarumma

Der AC Milan erfüllte am gestrigen Abend seine Pflichtaufgabe in Parma und gewann mit 3:1. Dennoch unzufrieden dürfte Zlatan Ibrahimovic (39) die Heimreise angetreten haben. Zum einen blieb er ohne Treffer, zum anderen handelte er sich in der 60.Minute nach einem Kommentar in Richtung des Schiedsrichters die Rote Karte ein. Der Schwede, der in der laufenden Spielzeit schon unter einigen Verletzungen litt, wird erneut aussetzen müssen. Dennoch baut die Rossoneri weiter auf ihn. Vereinslegende Paolo Maldini (52) – inzwischen als technischer Direktor tätig – sagte angesprochen auf eine Vertragsverlängerung im Interview bei Sky Italia: „Wir sind sehr nah dran. Es fehlen nur noch Details.“

Ibrahimovic hatte selbst immer sein Interesse an einem Verbleib bekundet. So erklärte er vor einigen Wochen: „Wenn ich einen Tag ohne meine Mannschaftskameraden verbringe, ist es wie einer ohne meine Kinder.“ Sportlich stellt er ohnehin eine Verstärkung dar. In 17 Serie-A-Einsätzen steuerte er 15 Treffer bei.

Keineswegs so positiv schaut die Lage aus Milan-Sicht bei Gianluigi Donnarumma (22) aus. Das Arbeitspapier des Torhüters endet ebenfalls im Sommer und eine Erweiterung scheint noch nicht in Sichtweite. An Angeboten wird es bei ihm nicht mangeln. Maldini berichtete nur unkonkret über den derzeitigen Verhandlungsstand: „Ich weiß, was ich vom Verein zur Verfügung gestellt bekomme und ich weiß, was meine Vorstellung von einer Mannschaft ist. Um einen Deal abzuschließen, müssen beide Seiten zufrieden sein.“

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

(Photo: Imago)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Dank Ronaldo und Dybala: Juve wahrt gegen Sassuolo Champions-League-Chancen

Dank Ronaldo und Dybala: Juve wahrt gegen Sassuolo Champions-League-Chancen

12. Mai 2021

News | Juventus Turin hat die Chancen auf Champions-League-Fußball in der nächsten Saison gewahrt. Gegen Sassuolo Calcio setzte sich Juve am Ende mit 3:1 durch. Ronaldo, Dybala und eine haarsträubende Chancenverwertung der Gastgeber ließen die Alter Dame aufatmen.  Haarsträubende Chancenverwertung von Sassuolo, Juve eiskalt Juventus Turin steht mächtig unter Zugzwang und wollte gegen Sassuolo Calcio […]

Sassuolo vs. Juventus: Verspielt die Pirlo-Elf die Champions League?

Sassuolo vs. Juventus: Verspielt die Pirlo-Elf die Champions League?

12. Mai 2021

Vorschau | Sassuolo spielt eine gute Saison, will nun mit Juventus ein Topteam ärgern. Die Gäste stehen nach der Niederlage gegen Milan gehörig unter Druck, das Ziel Champions League ist in Gefahr.  Anpfiff der Partie ist am Mittwoch, 20:45 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). Sassuolo: Offensiv gegen Juventus auftreten […]

Buffon verlässt Juventus: „Habe alles für diesen Verein gegeben“

Buffon verlässt Juventus: „Habe alles für diesen Verein gegeben“

11. Mai 2021

News | Es ist das Ende einer Ära. Gianluigi Buffon wird Juventus zum Saisonende verlassen. Buffon verlässt Juventus zum Saisonende Gegenüber beIN Sports hat Gianluigi Buffon (43) bestätigt, dass er Juventus nach insgesamt 19 Jahren im Klub verlassen wird. 2001 schloss sich der Keeper den Bianconeri an. 2018 folgte der Wechsel zu Paris Saint-Germain. Nur […]