PSG, Inter, Real Madrid – Jesse Lingard auf dem Zettel der Topklubs

Jesse Lingard (West Ham) bejubelt seinen Treffer
Premier League

News  |  Bei Manchester United fristete Jesse Lingard lange Zeit ein eher tristes Dasein. Seit seiner Leihe zu West Ham geht es für den Engländer steil bergauf – und auf die Beobachtungslisten der ganz großen Klubs.

Lingard wird von Topklubs beobachtet

Jesse Lingard (28) hatte es bei Manchester United nicht immer leicht. Der einst als überaus talentiert geltende Engländer spielte immer weniger eine Rolle. Seine schlechte Ausbeute vor dem gegnerischen Kasten machten ihn zudem zum Gespött in den sozialen Medien. Was eine Luftveränderung in solchen Fällen bewirken kann, beweist die Leihe des Offensivmannes zu West Ham. Seit diesem Schritt im Januar spielt Lingard groß auf, befindet sich in herausragender Verfassung. Endlich, so könnte man sagen, erfüllt der Nationalspieler sein Potential. Diese Entwicklung bleibt auch den Top-Klubs Europas nicht verborgen. ESPN berichtet, dass mit PSG, Real Madrid und Inter Mailand gleich drei ganz große Namen Lingard auf ihrer Beobachtungsliste haben.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Besonders spannend ist die Personalie, weil der Vertrag bei Manchester United nur noch bis 2022 läuft. Trotz seines Aufschwunges scheint das bei den Red Devils für alle Parteien dem Ende zuzugehen. Das weiß auch der jetzige Arbeitgeber West Ham und hofft ebenfalls auf eine Verpflichtung im Sommer. Aufgrund der Vertragslage könnte ein formstarker, englischer Nationalspieler im Sommer für einen relativ niedrigen Preis zu haben sein. Dies lockt logischerweise die Interessenten. Innerhalb weniger Monate hat sich Lingard also vom Bankwärmer in Manchester zu einem der heißesten Namen für den kommenden Transfermarkt entwickelt. Stand jetzt ist noch nicht absehbar, wo der Angreifer seine Karriere fortsetzen wird. Es bleibt ihm zu wünschen, dass seine jetzige Form noch lange anhält.

Photo: Paul Currie/BPI/Shutterstock

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

UEFA: 9 der 12 Super-League-Klubs werden wieder eingegliedert – mit finanziellen Sanktionen!

UEFA: 9 der 12 Super-League-Klubs werden wieder eingegliedert – mit finanziellen Sanktionen!

7. Mai 2021

News | Die Gründung der Super League von zwölf Klubs aus Europa sorgte vor wenigen Wochen für Furore. Genauso schnell wie die Pläne öffentlich wurden, zerschlug sich dieser elitäre Wettbewerb auch wieder. Die UEFA gab nun in einer Pressemitteilung bekannt, dass neun der zwölf Klubs wieder eingegliedert werden. Allerdings mit Konsequenzen.  UEFA: „Spende“ und Sanktionen […]

Wird das Finale der Champions League nach England verlegt?

Wird das Finale der Champions League nach England verlegt?

7. Mai 2021

News | Das Finale der Champions League soll eigentlich in Istanbul stattfinden. Nun soll sich die englische Regierung gemeinsam mit dem Fußballverband des Landes bemühen, das Endspiel zu verlegen. Finale der Champions League doch in England? Welche Mannschaften das Finale der Champions League bestreiten werden steht seit dieser Woche fest. Mit Manchester City und dem […]

Premier League | Englische Super-League-Vereine sollen finanziell hart bestraft werden

Premier League | Englische Super-League-Vereine sollen finanziell hart bestraft werden

7. Mai 2021

News | Die englischen Vereine, die sich an den Planungen einer Super League beteiligt haben sollen von der Premier League bestraft werden. Es geht um deutliche, finanzielle Strafen. Harte Strafen für Super-League-Klubs in der Premier League Sechs Vereine aus der Premier League beteiligten sich an den Plänen für die Super League. Auch wenn man sich […]