Siegt Man City gegen Leeds weiter?

Vorschau

Vorschau | Am 31. Spieltag treffen in der Premier League Manchester City und Leeds United aufeinander. Man City geht derzeit mit jedem weiteren Punkt große Schritte in Richtung Meisterschaft, während es für Leeds eigentlich um nichts mehr geht.

Anpfiff der Partie ist am Samstag, 13:30 Uhr, live bei Sky.

  • Manchester City spielte die letzten beiden Premier-League-Spiele zu Null
  • Patrick Bamford (27, Leeds United) belegt mit 14 Treffern Platz drei in der Torschützenliste
  • Das Hinspiel endete 1:1 

Manchester City

Manchester City arbeitet derzeit an der nächsten unglaublichen Serie in dieser Saison. Die 21 Siege in Folge wurden von der Niederlage gegen Manchester United (0:2) unterbrochen. Die sechs Partien seitdem hat Man City allesamt gewonnen. Der Sieg unter der Woche in der Champions League gegen Borussia Dortmund (2:1) kam aufgrund des späten Siegtreffers von Phil Foden (20) zwar glücklich zustande, war in Gänze aber nicht unverdient.

Gegen Leeds United soll nun auch in der Premier League der nächste Sieg her. Im Vorfeld der Partie sprach Trainer Pep Guardiola (50) ein Sonderlob für Ruben Dias (23) aus. Der Neuzugang von Benfica hat sich mittlerweile zum Abwehrchef aufgeschwungen und einen wesentlichen Anteil daran, dass Man City mit nur 21 Gegentoren die beste Defensive der Liga stellt. 

Auf der Pressekonferenz im Vorfeld des Spiels sagte Guardiola über den Portugiesen: „Es sind noch zwei Monate bis zum Ende der Saison, aber er war so wichtig für die Konstanz und die Führungsstärke und für die Qualität, wenn er gespielt hat.“

Ein weiterer Schlüsselspieler, der einen gewichtigen Anteil an den Leistungen von Manchester City hat, ist Kevin de Bruyne (29). Der belgische Nationalspieler hat unter der Woche seinen Vertrag vorzeitig bis zum 30. Juni 2025 verlängert

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Leeds United

Für Leeds United stellt das Spiel gegen Man City den Auftakt eines Hammerprogramms dar. Nach der heutigen Partie heißen die Gegner Liverpool (Mo, 19.4.) und Manchester United (So. 25.4.). Das Team von Trainer Marcelo Bielsa (65) befindet sich im Niemandsland der Tabelle auf dem elften Platz. 

Damit ist Leeds der beste Aufsteiger und bei 16 Punkten Vorsprung auf Fulham auch der einzige, der sich keine Sorgen um einen direkten Wiederabstieg machen muss. In den vergangenen beiden Spielen gab es jeweils einen 2:1-Sieg, bei Fulham und Zuhause gegen Sheffield United. 

 

 

Das Hinspiel gegen Manchester City endete 1:1, weshalb sich Trainer Bielsa auch für das Rückspiel etwas ausrechnet. „Beide Mannschaften streben nach Kreativität und das hilft, ein gutes Spektakel zu bieten“, sagte er auf der Pressekonferenz im Vorfeld des Spiels. Zeitgleich warnte er: „Die Mannschaft wird gegen den Tabellenführer Manchester City einem großen, großen Test unterzogen und wir werden sehen, wie sich die Mannschaft entwickelt hat.“ 

Jack Harrison (24) ist nicht spielberechtigt, da er von Manchester City ausgeliehen ist. Bielsa ist sich aber sicher, dass der Ausfall kompensiert werden kann: „Wie auf allen Positionen haben wir mehr als eine Option und wir sind in der Lage, dies zu lösen, indem wir eine davon auswählen. Wir sind froh, dass wir zum jetzigen Zeitpunkt keine Verletzungen haben, wenn man bedenkt, dass schon drei Viertel der Saison vergangen sind.“

Prognose

Manchester City fehlen aus den ihnen verbleibenden sieben Spielen noch vier Siege, um die Meisterschaft einzutüten. Diese wird das Team von Pep Guardiola schnellstmöglich holen wollen und deshalb auch gegen Leeds United gewinnen.

 

 

Mögliche Aufstellungen:

Manchester City: Ederson – Cancelo, Stones, Dias, Zinchenko – Gündogan, Rodri, De Bruyne – Mahrez, Jesus, Foden 

Leeds United: Meslier – Ayling, Llorente, Cooper, Alioski – Phillips – Costa, Klich, Roberts, Raphinha – Bamford

Photo by Ryan Browne BPI Shutterstock/Imago

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Premier League: Mit West Brom steht der zweite Absteiger fest

Premier League: Mit West Brom steht der zweite Absteiger fest

9. Mai 2021

News | Sheffield United hat sich bereits vor geraumer Zeit aus der Premier League verabschiedet. Seit dem heutigen Sonntagabend steht auch der zweite Absteiger fest. West Bromwich Albion tritt den Gang in die Championship an.  West Brom steigt aus der Premier League ab Am heutigen Sonntag traf West Bromwich Albion auswärts auf den FC Arsenal. […]

Premier League | Manchester United sichert sich gegen Aston Villa die Champions League

Premier League | Manchester United sichert sich gegen Aston Villa die Champions League

9. Mai 2021

News | Manchester United wird auch in der nächsten Saison in der Champions League spielen. Dank eines 1:3 (1:0) bei Aston Villa ist die Qualifikation perfekt. Manchester United dreht Partie gegen Aston Villa Mit einem Sieg gegen Aston Villa am heutigen Sonntag wäre der erneute Einzug in die Champions League für Manchester United perfekt. Doch […]

Manchester United | Sponsor zieht sich nach Anti-Glazer-Protesten zurück

Manchester United | Sponsor zieht sich nach Anti-Glazer-Protesten zurück

9. Mai 2021

News | Bei Manchester United herrscht trotz der ansprechenden sportlichen Situation große Unruhe. Die ungeliebte Besitzerfamilie Glazer steht im Fokus der Fans und wird inzwischen mit besonderen Mitteln bekämpft. Trainingsshirt-Sponsor lässt Deal platzen – Manchester United entgehen 200 Millionen Pfund Seit der kurzzeitigen Gründung der Super League, wo ihr Verein eine prominente Rolle einnahm, gehen die […]