Manchester United | Solskjaer wollte schon früher zum Torwartwechsel greifen

Manchester United Solskjaer Torwart
Premier League

News | Manchester United fuhr am Sonntag einen knappen Erfolg über Brighton ein. Im Vordergrund stand aber die Personalie zwischen den Pfosten, denn Trainer Ole Gunnar Solskjaer zog Dean Henderson gegenüber David de Gea vor.

Manchester United: Torwartwechsel lag schon zweimal in der Luft – Solskjaer entschied sich in letzter Sekunde dagegen

David de Gea (30) befand sich in den vergangenen Wochen in der spanischen Heimat, da seine Frau ein Kind zur Welt brachte. Währenddessen nahm Dean Henderson (24) seinen Platz im Tor ein. Trainer Ole Gunnar Solskjaer (48) nahm nach der Rückkehr von de Gea jedoch keine Änderung im Kasten vor. Im Heimspiel von Manchester United gegen Brighton (2:1) setzte er erneut auf den Engländer. Nach Informationen der Manchester Evening News wollte Solskjaer schon zweimal im Saisonverlauf eine Änderung auf der Position des Schlussmanns vornehmen.

Schon beim Heimspiel im November gegen West Bromwich Albion sollte Henderson ins Tor rücken, ehe der seit 2011 für die Red Devils auflaufende de Gea dermaßen enttäuscht reagierte, dass der Chefcoach den Wechsel rückgängig machte. Ähnliches ereignete vor dem Duell mit Chelsea, das Ende Februar torlos endete. De Gea, der auf neun Zu-Null-Begegnungen kommt, wurde anschließend zum Spieler des Spiels gewählt und begab sich in den Vaterschaftsurlaub.

Danach musste der auch in der Nationalmannschaft degradierte Keeper auf der Bank Platz nehmen. Solskjaer sprach im Anschluss davon, dass ihm „zweimal eine Nummer eins“ zur Verfügung stehe. Es gehe jetzt darum, „Spiele zu finden, in denen beide spielen werden.“ Denn „beide verdienen es, mehr zu spielen, als sie es zu tun und das ist eine Entscheidung, die ich jedes Mal treffen muss“. Die Zukunft könnte Henderson gehören, der im vergangenen Sommer einen Fünfjahresvertrag unterschrieb und nur ein Drittel des Gehalts von United-Bestverdiener de Gea verdient. Klar scheint zu sein, dass über die Saison hinaus nur ein Torwart in Manchester verbleiben wird.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo: Imago/Laurence Griffiths)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Everton | Das schon beim FC Bayern gehandelte Talent Aarons soll aus Norwich kommen

Everton | Das schon beim FC Bayern gehandelte Talent Aarons soll aus Norwich kommen

14. April 2021

News | Der FC Everton plant bereits für die kommende Spielzeit. Zur Mannschaft stoßen soll der begabte – noch für Norwich City auflaufende – Max Aarons. Everton will Aarons, aber nicht für 30 Millionen Pfund Der FC Everton scheint kurz vor Saisonende die Puste ausgehen. Nach vier Premier-League-Spielen droht doch noch das Verpassen sämtlicher internationalen Wettbewerbe. […]

Chelsea im Halbfinale: Traumtor genügt nicht – Porto scheidet aus

Chelsea im Halbfinale: Traumtor genügt nicht – Porto scheidet aus

13. April 2021

News | Der FC Chelsea hat sich für das Halbfinale der Champions League qualifiziert. Nach dem 2:0-Hinspielsieg genügte im Rückspiel gegen den FC Porto eine 0:1-Niederlage. Porto setzt sich gegen Chelsea zur Wehr Die Portugiesen standen nach der 0:2-Heimpleite im Hinspiel mächtig unter Zugzwang. Und das zeigte sich direkt zu Beginn. Der FC Porto legte […]

Manchester City kurz vor Verpflichtung des „neuen Neymar“

Manchester City kurz vor Verpflichtung des „neuen Neymar“

13. April 2021

News | Manchester City soll kurz vor Abschluss eines Deals mit Fluminense stehen. Für rund 10 Millionen Pfund soll Toptalent Kayky nach England wechseln. Manchester City kurz vor Kayky-Verpflichtung Das große Geld und der schnelle Wachstum der letzten Jahre hat den Fußball mittlerweile komplett zu einem globalen Geschäft gemacht. Sowohl der Hype um junge Spieler […]