Real Madrid | Militao denkt an einen Wechsel

Real Madrid Eder Militao Wechsel
News

News | Eder Miliato nahm bislang nur eine untergeordnete Rolle bei Real Madrid ein. Der Verteidiger besitzt jedoch hohe Ambitionen, weshalb ein Vereinswechsel im Sommer denkbar zu sein scheint.

Real Madrid plant weiter mit unzufriedenem Militao

Eder Militao (23) wechselte im Sommer 2019 für 50 Millionen Euro vom FC Porto zu Real Madrid. Insgesamt brachte es der Defensivakteur auf nur 30 Pflichtspieleinsätze. In der laufenden Spielzeit hatte er neben der mit einer Corona-Infektionen, kleineren Verletzungen sowie einer Rotsperre zu kämpfen, weshalb er im Ligabetrieb nur sechsmal zum Zug kam. Ohnehin muss sich der Brasilianer in der Innenverteidigung hinter Sergio Ramos (35) und Raphael Varane (27) anstellen. Daher mache er sich nach Informationen von Goal.com ernsthafte Gedanken über einen Abgang in der nächsten Transferperiode, obwohl sein Vertrag noch bis 2025 läuft.

Durch die kaum vorhandene Spielpraxis fallen die Chancen von Militao in der Selecao deutlich geringer aus. Dabei habe er sowohl die Copa America im kommenden Sommer als auch die Weltmeisterschaft 2022 in Katar im Blick. Interesse aus anderen Vereinen sei vorhanden. Unter anderem setze sich der FC Bayern München mit ihm auseinander. Real würde einem Wechsel allerdings nur zustimmen, wenn die einst ausgegebene Ablösesumme ausgeglichen werde.

Zudem planen die Königlichen fest mit Militao. Er sei einer der Schlüsselspieler für die Zukunft. Dies könne er schon sehr bald sein. Denn das Arbeitspapier von Ramos endet im Sommer und  Varane steht einem langfristigem in der spanischen Hauptstadt nicht unbedingt positiv gestimmt gegenüber. Sollte das Duo schon nach der Saison den Verein verlassen, könnte Militao prompt zum Stammspieler aufsteigen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

(Photo: Imago)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Sieg bei Granada: Real Madrid bleibt im Titelkampf

Sieg bei Granada: Real Madrid bleibt im Titelkampf

13. Mai 2021

News | Der Titelkampf in La Liga ist weiterhin enorm spannend. Real Madrid gewann heute beim FC Granada mit 4:1 und ist weiterhin der härteste Kontrahent von Atletico Madrid.  Real Madrid schlägt Granada Der FC Barcelona patzte gegen Levante (3:3), Atletico Madrid machte beim 2:1-Sieg gegen Real Sociedad einen wichtigen Schritt im Titelkampf. Nun ruhte […]

Granada vs. Real Madrid: Patzen verboten für die Königlichen

Granada vs. Real Madrid: Patzen verboten für die Königlichen

13. Mai 2021

Vorschau | Als dritter Titelkandidat spielt Real Madrid in dieser Woche, die Königlichen müssen auswärts bei Granada antreten. Ein Patzer ist verboten.  Anpfiff der Partie ist am Donnerstag, 22:00 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). Kann Granada die Königlichen ärgern? Real Madrid: Drei Siege zum Titel in La […]

FC Barcelona | Wechsel vom Tisch – Xavi verlängert bei Al-Sadd

FC Barcelona | Wechsel vom Tisch – Xavi verlängert bei Al-Sadd

13. Mai 2021

News | Beim FC Barcelona reißen die Spekulationen um einen Trainerwechsel nicht ab. Mit Xavi fällt ein genannter Kandidat aus dem Raster. Er verlängert seinen auslaufenden Vertrag bei Al-Sadd um zwei Jahre. Barcelona-Rückkehr vorerst ausgeschlossen: Xavi verlängert bei Al-Sadd Wie das Portal Goal berichtet, verlängert Xavi (41) seinen auslaufenden Vertrag als Trainer bei Al-Sadd in […]