La Liga | Unentschieden zwischen Getafe und Real Madrid

Spieltag

Spieltag | Am Sonntagabend haben sich der FC Getafe und Real Madrid mit 0:0 getrennt. Real liegt damit jetzt drei Punkte hinter Stadtrivale Atletico.

Getafe und Real Madrid trennen sich torlos

Eine ersatzgeschwächte Mannschaft von Real Madrid hat beim FC Getafe nur 0:0 gespielt. Ohne Ramos, Carvajal, Hazard, Casemiro, Valverde und Varane und mit Benzema und Kroos auf der Bank reichte es nicht für einen Sieg.

Den besseren Start in das Spiel erwischte die Heimmannschaft. Jaime Mata kam an den Ball, sein Abschluss wurde allerdings von Victor Chust, der heute sein Startelf-Debüt für Real feierte, abgeblockt (6.). Danach konnte Thibaut Courtois die Situation nach einer Freistoßflanke gerade noch vor Matias Oliveira noch bereinigen (7.).

Im Gegenzug wurde Mariano Diaz auf die Reise geschickt und traf das Tor, welches allerdings wegen einer Abseitsstellung aberkannt wurde (8.). Dann hatte Getafe wieder eine Chance, ein Schuss von Mauro Arambarri ging aber knapp am Tor vorbei (11.). Noch näher dran war Mata, der mit einem Kopfball nach einer Flanke den Pfosten traf (24.).
Danach war Real wieder an der Reihe, einen Kopfball von Diaz konnte David Timor aber noch kurz vor der Linie klären (28.). Vinicius Junior hatte eine weitere Gelegenheit per Kopf, brachte aber nicht genug Druck hinter den Ball (40.). So ging eine sehr unterhaltsame, chancenreiche Halbzeit torlos zu Ende.

Photo: Imago

Die zweite Halbzeit begann etwas ruhiger. Die erste nennenswerte Gelegenheit hatte wieder Getafe. Eine Überzahlsituation nach Ballverlust von Marcelo spielten die Gastgeber nicht gut aus. Trotzdem kam Enes Ünal zu einem gefährlichen Abschluss, den Courtois zur Ecke lenkte (59.). Ein weiterer Schuss von Angel Rodriguez ging aber am Tor vorbei (70). In der 79. Minute war wieder Courtois gefordert, als er einen abgefälschten Schuss von Nemanja Maksimovic parierte.
Alles in allem hätte Getafe sogar mehr aus dem Spiel rausholen können, die Partie endete aber 0:0. Getafe bleibt damit auf Rang 15, Real Madrid hat jetzt drei Punkte Rückstand auf Spitzenreiter und Stadtrivale Atletico.
Photo by Kiko Huesca/Imago

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Sieg bei Granada: Real Madrid bleibt im Titelkampf

Sieg bei Granada: Real Madrid bleibt im Titelkampf

13. Mai 2021

News | Der Titelkampf in La Liga ist weiterhin enorm spannend. Real Madrid gewann heute beim FC Granada mit 4:1 und ist weiterhin der härteste Kontrahent von Atletico Madrid.  Real Madrid schlägt Granada Der FC Barcelona patzte gegen Levante (3:3), Atletico Madrid machte beim 2:1-Sieg gegen Real Sociedad einen wichtigen Schritt im Titelkampf. Nun ruhte […]

Granada vs. Real Madrid: Patzen verboten für die Königlichen

Granada vs. Real Madrid: Patzen verboten für die Königlichen

13. Mai 2021

Vorschau | Als dritter Titelkandidat spielt Real Madrid in dieser Woche, die Königlichen müssen auswärts bei Granada antreten. Ein Patzer ist verboten.  Anpfiff der Partie ist am Donnerstag, 22:00 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). Kann Granada die Königlichen ärgern? Real Madrid: Drei Siege zum Titel in La […]

FC Barcelona | Wechsel vom Tisch – Xavi verlängert bei Al-Sadd

FC Barcelona | Wechsel vom Tisch – Xavi verlängert bei Al-Sadd

13. Mai 2021

News | Beim FC Barcelona reißen die Spekulationen um einen Trainerwechsel nicht ab. Mit Xavi fällt ein genannter Kandidat aus dem Raster. Er verlängert seinen auslaufenden Vertrag bei Al-Sadd um zwei Jahre. Barcelona-Rückkehr vorerst ausgeschlossen: Xavi verlängert bei Al-Sadd Wie das Portal Goal berichtet, verlängert Xavi (41) seinen auslaufenden Vertrag als Trainer bei Al-Sadd in […]