La Liga: Titelkampf bleibt spannend – Sevilla schlägt Atletico!

Sevilla Atletico
News

News | Der FC Sevilla empfing heute in La Liga Atletico Madrid. Die Gäste befinden sich mitten im Titelkampf und wollten einen Patzer vermeiden. Das gelang nicht, der FC Sevilla gelang mit 1:0.

Sevilla startet gut, trifft aber nicht

Die erste riesengroße Chance in diesem Spiel hatte der FC Sevilla. Lucas Ocampos scheiterte aber mit einem Elfmeter an Jan Oblak. Der Strafstoß war alles andere als gut geschossen. Kurz danach hatte Sevilla die zweite Chance, Atletico verschlief den Start. Doch der Schuss von Joan Jordan ging nur an das Außennetz. Wiederum nur eine Minute später hätte Luuk de Jong die Andalusier beinahe in Führung gebracht. Atletico hatte große Probleme, Struktur in das eigene Spiel zu bekommen. Nach 20 Minuten hatten die Colchoneros noch nicht einmal 50 Pässe gespielt, die Genauigkeit war ebenfalls schlecht.

Atletico Sevilla

Photo by Imago

Immerhin konnte der FC Sevilla nach einer guten halben Stunde nicht mehr viele Torchancen kreieren. Der große Druck war nicht mehr vorhanden. Atletico konnte aber selbst keine Gefahr erzeugen, sodass das Spiel zunehmend verflachte. Die Andalusier hatten zwar noch den ein oder anderen Abschluss, aber meistens aus der Distanz. Am Ende fiel in der ersten Halbzeit kein Treffer mehr, mit 0:0 ging es in die Kabine.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Acuña! Sevilla schockt Atletico

Auch in der zweiten Halbzeit hatte der FC Sevilla einen ordentlichen Start. Ivan Rakitic schloss im Anschluss an einen Eckball volley ab, der Ball ging aber über das Tor. Dennoch zeigte sich Atletico etwas besser im Spiel. Viele Zweikämpfe im Mittelfeld prägten nun das Bild des Spiels. Sevilla reagierte und brachte mit En-Nesyri den besten Torschützen der Mannschaft in die Partie. Nach 65 Minuten hatte Marcos Llorente mal einen Abschluss für Atletico, fand aber nicht den Weg in Richtung Tor. Kurz danach testete Koke Sevilla-Torhüter Bono.

70 Minuten waren gespielt, als der FC Sevilla in Führung ging. Nach einer Flanke von der rechten Seite köpfte Marcos Acuña den Ball perfekt in die lange Ecke. Vorher gab es allerdings ein Handspiel, das vom Schiedsrichterteam allerdings nicht als unmittelbar für das Tor relevante Aktion bewertet wurde. Quasi im Anschluss hatte Atletico eine große Chance auf den Ausgleich, konnte diese aber nicht verwerten. In der Schlussphase hatten die Gastgeber noch einige Konterchancen, spielten diese aber nicht genau genug aus. In der Nachspielzeit hatte Atletico noch eine Riesenchance, doch Bono konnte den Ball gerade noch halten.

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Barcelona | Dembele: „Ich bin glücklich und fühle mich gut“

Barcelona | Dembele: „Ich bin glücklich und fühle mich gut“

11. April 2021

News | Beim FC Barcelona besitzt das Präsidium bekanntlich ein Mitspracherecht bei Personalfragen. Dies betrifft auch Ousmane Dembele, der gerne in Katalonien verbleiben würde. Barcelona: Zukunft des „rundum zufriedenen“ Dembele ist noch offen Ousmane Dembele (23) hat nach einer überaus enttäuschenden vergangenen Spielzeit eine gute Entwicklung beim FC Barcelona genommen. Bislang kam der Franzose ohne schwerere […]

Betis vs. Atletico: Die nächste Hürde auf dem Weg zum Titel

Betis vs. Atletico: Die nächste Hürde auf dem Weg zum Titel

11. April 2021

Vorschau | Atletico Madrid hatte noch vor einigen Wochen eine sehr gute Ausgangslage auf dem Weg zum Titel in La Liga. Doch der Vorsprung ist geschrumpft. Nun geht es zu Real Betis. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 21:00 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). Real Betis will Atletico ärgern  […]

La Liga | Benzema-Hacke und Kroos-Freistoß: Real Madrid gewinnt den Clásico gegen Barcelona

La Liga | Benzema-Hacke und Kroos-Freistoß: Real Madrid gewinnt den Clásico gegen Barcelona

10. April 2021

Spieltag 30 in La Liga hielt Spaniens Sternemenü bereit: Real Madrid gegen FC Barcelona, El Clásico. Am Ende waren es Karim Benzema und Toni Kroos, die trotz eines Platzverweises gegen Casemiro den Unterschied machten, Real gewann 2:1. Benzema, Kroos, Fede Valverde: Real sorgt noch vor der Pause für klare Verhältnisse Während Barcelona nach dem Achtelfinalaus […]