Liverpool | Wijnaldum zieht es nach Barcelona

Premier League

News |

Der Vertrag von Georginio Wijnaldum beim FC Liverpool läuft nach Saisonende aus. Ein Verlängerung wird es wohl nicht geben, denn der Niederländer steht kurz vor einem Wechsel zum FC Barcelona.

Erster Barcelona-Neuzugang – Wijnaldum kommt wohl aus Liverpool

Georginio Wijnaldum (30) stieß 2016 zum FC Liverpool. Seitdem absolvierte er 225 Pflichtspiele und erlebte große Erfolge wie den Champions-League-Triumph 2019 oder die ein Jahr später folgende erste Meisterschaft nach 30 Jahren. Seinen endenden Vertrag hatte er trotzdem noch nicht verlängert. Dabei kämpfte Trainer Jürgen Klopp (53) um ihn: „Ich wäre glücklich, wenn er hier bleiben würde. Ich bin sehr zufrieden mit Gini. Das kann man sehen, wenn man die meisten Aufstellungen anschaut. Er hat immer gut gespielt und deshalb auch so viele Spiele gemacht.“ Auch Wijnaldum sprach jüngst noch davon, dass „er am Boden zerstört wäre, wenn er nicht mehr in diesem Team spielen würde.“ Dennoch rückt nach Informationen der Sunday Times ein Transfer zum FC Barcelona immer näher.

Demnach habe der Niederländer bereits einen Vorvertrag mit den Katalanen abgeschlossen. Dort würde er auf seinen ehemaligen Nationaltrainer Ronald Koeman (57) treffen, der den Mittelfeldspieler bereits im vergangenen Sommer verpflichten wollte. Nun habe er sein Ziel erreicht. Die Anstellung von Wijnaldum gelte als Vertrauensbeweis für Koeman, dessen Zukunft nach der Präsidentenwahl, die Joan Laporta (58) für sich entschied, noch offen war. Der ablösefreie Transfer passe jedoch auch perfekt in die Planungen des neuen Präsidenten, der den Verein finanziell sanieren möchte.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fussball 

(Photo: Imago / Paul Greenwood)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FC Barcelona: Wird Agüero der Schlüssel zum Messi-Verbleib?

FC Barcelona: Wird Agüero der Schlüssel zum Messi-Verbleib?

6. Mai 2021

News | Wird Sergio Agüero für den FC Barcelona zum Schlüssel, um Lionel Messi von einem Verbleib zu überzeugen? FC Barcelona in Gesprächen mit Agüero Wie Sky Sports berichtet, soll der FC Barcelona erste Gespräche mit Sergio Agüero (32) geführt haben. Der 32-Jährige wird Manchester City nach dem Saisonende verlassen. Der Argentinier spielt in der aktuellen […]

FIFPRO | Gesundheit der Spieler in Gefahr: „Muss jetzt gehandelt werden“

FIFPRO | Gesundheit der Spieler in Gefahr: „Muss jetzt gehandelt werden“

6. Mai 2021

News | Die eng getakteten Spielpläne im Profifußball sind allgemein bekannt und umstritten. Jetzt forderte die Fußballergewerkschaft FIFPRO ein Umdenken. Ab 2024 soll der Spielkalender radikal überarbeitet werden. Die Gesundheit der Spieler steht auf dem Spiel, so die FIFPRO. FIFPRO: Zu viele Spieler in der „kritischen Zone“ Die Spielpläne im Profifußball verlangen den Profis immer […]

Manchester United | Solskjaer gibt sich „hoffnungsvoll“ hinsichtlich Cavani-Verbleib

Manchester United | Solskjaer gibt sich „hoffnungsvoll“ hinsichtlich Cavani-Verbleib

6. Mai 2021

News | Edinson Cavani kommt bei Manchester United immer mehr in Fahrt. Trainer Ole Gunnar Solskjaer möchte die Zusammenarbeit daher über den Sommer hinaus fortsetzen und präsentierte sich optimistisch. Manchester United: Solskjaer sieht gute Chancen auf Erhalt von Cavani Edinson Cavani (34) hatte bei Manchester United mit Anlaufschwierigkeiten zu kämpfen. Zwischenzeitlich wurde daher bereits über eine Rückkehr nach Südamerika spekuliert. […]