FC Barcelona | Vertrag mit Pedri soll verlängert werden

News

News | Der FC Barcelona treibt seine Kaderplanung weiter voran. Der Vertrag mit Pedri soll vorzeitig verlängert werden.

FC Barcelona will Vertrag mit Pedri verlängern

Wie die spanische Zeitung Sport schreibt, will der FC Barcelona mit Pedri (18) verlängern. Der aktuelle Vertrag des 18-Jährigen läuft noch bis zum 30. Juni 2022. Obwohl der Verein eine Option besitzt, das Arbeitspapier um zwei Jahre zu verlängern, soll ein neuer Deal ausgehandelt werden.

Der Spieler hat die Erwartungen mit seinen Leistungen in dieser Saison übertroffen. Aus diesem Grund ist der aktuelle Vertrag  nicht angemessen und soll finanziell aufgebessert werden. Ziel der Gehaltserhöhung ist es, dass der Verein Pedri länger an sich binden kann, als es die vereinsseitige Option tun könnte. Das neue Arbeitspapier soll demnach also bis 2025 oder 2026 laufen, wenn es nach dem FC Barcelona geht. Zudem soll eine Ausstiegsklausel in Höhe von 400 Millionen Euro verankert werden.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Pedri fühle sich bei Barcelona sehr wohl und pflege zudem ein gutes Verhältnis zu Trainer Ronald Koeman (58). Die Verlängerung eile zwar nicht, aufgrund der Priorität, die Pedri beim FC Barcelona genieße, soll aber in den kommenden Wochen ein erster Schritt auf die Spielerseite zu gegangen werden.

Aktuell werden bei Barcelona einige Personalentscheidungen vorangetrieben. Neben Pedri sollen auch die Verträge mit Ilaix Moriba und Oscar Mingueza verlängert werden. Erst gestern wurde zudem bekannt, das auch Ousmane Dembele (23) bis 2025 an den Verein gebunden werden soll.

Photo: Imago

 

 

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Laporta: Super League für den FC Barcelona „absolut notwendig“

Laporta: Super League für den FC Barcelona „absolut notwendig“

22. April 2021

News | Joan Laporta, Präsident des FC Barcelona, hat betont, dass die Super League für die Katalanen „absolut notwendig“ sei. Barcelona-Präsident Laporta: Super League „muss auf sportliche Leistungen“ basieren Nur drei von zwölf Vereinen haben der Super League bislang nicht den Rücken gekehrt: Juventus, Real Madrid und der FC Barcelona. Nachdem sich die Italiener und […]

Barcelona empfängt Getafe: Die Jagd auf das Double beginnt

Barcelona empfängt Getafe: Die Jagd auf das Double beginnt

22. April 2021

Vorschau | Mit dem Gewinn der Copa del Rey im Gepäck geht der FC Barcelona ins heutige Heimspiel gegen den FC Getafe. Die Chancen auf die Meisterschaft sollen auch nach dem Duell mit einem äußerst unangenehmen Gegner erhalten bleiben. Anpfiff der Partie ist am Mittwoch, 22:00 Uhr, Live bei DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN […]

Real Madrid | Perez glaubt weiter an das Bestehen der Super League

Real Madrid | Perez glaubt weiter an das Bestehen der Super League

22. April 2021

News | Florentino Perez gilt als einer der Hauptinitiatoren der Super League. Einen Tag nach dem Zusammenbruch sprach der Präsident von Real Madrid über die Zukunft des Projekts. Real-Präsident Perez über die Super League: „Es ist klar im Vertrag, dass du nicht gehen kannst“ Florentino Perez (74) sollte als Präsident der in der Nacht auf Montag gegründeten […]