FC Barcelona: Sergi Roberto und Mingueza sollen gehalten werden!

News

News | Der FC Barcelona arbeitet derzeit an der Kaderplanung für die kommende Saison. Newcomer Oscar Mingueza und auch Sergi Roberto sollen langfristig bleiben.

FC Barcelona: Gespräche mit Sergi Roberto

Der FC Barcelona startet in eine neue Ära. Nachdem Joan Laporta (58) zum neuen Präsidenten des katalanischen Topklubs gewählt wurde, hat es einige Personalwechsel in Barcelona geben. So wurde z. B. der ehemalige Valencia-Manager Mateu Alemany als neuer Direktor Fußball eingestellt. Dieser soll am Barça-Kader der Zukunft arbeiten. Erste Tendenzen soll es laut Victor Navarro von Cadena Cope bereits geben. Alemany soll erste Gespräche mit Sergi Roberto (29) geführt haben. Der Allrounder kam aufgrund von Verletzungsproblemen in dieser Saison kaum zu Einsätzen, gab bei der Clasico-Niederlage gegen Real Madrid am vergangenen Wochenende gerade erst sein Comeback nach mehreren Monaten Verletzungspause. Dennoch scheint man ihn in Barcelona wertzuschätzen. So sei dem Klub eine Vertragsverlängerung mit Sergi Roberto über 2022 hinaus ein wichtiges Anliegen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Auch die Zukunft von Newcomer Oscar Mingueza (21) soll zeitnah geklärt werden. Der Verteidiger, der aus Barças Jugendakademie La Masia stammt, soll per Vertragsklausel bis 2023 an den Verein gebunden werden. Sein aktuelles Arbeitspapier läuft nach Saisonende aus. Der junge Spanier hat Trainer Ronald Koeman (58) von seinen Qualitäten überzeugen können.

Gerade in finanziell schwierigen Zeiten, wie man sie aktuell erlebt, sind Vertragsverlängerungen der einfachste Weg, Planstellen zu schließen. Mit Sergi Roberto und Mingueza hätten die angeschlagenen Katalanen dann für die kommenden Spielzeiten sicher zwei flexible Defensivspieler in den eigenen Reihen.

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Granada vs. Real Madrid: Patzen verboten für die Königlichen

Granada vs. Real Madrid: Patzen verboten für die Königlichen

13. Mai 2021

Vorschau | Als dritter Titelkandidat spielt Real Madrid in dieser Woche, die Königlichen müssen auswärts bei Granada antreten. Ein Patzer ist verboten.  Anpfiff der Partie ist am Donnerstag, 22:00 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). Kann Granada die Königlichen ärgern? Real Madrid: Drei Siege zum Titel in La […]

FC Barcelona | Wechsel vom Tisch – Xavi verlängert bei Al-Sadd

FC Barcelona | Wechsel vom Tisch – Xavi verlängert bei Al-Sadd

13. Mai 2021

News | Beim FC Barcelona reißen die Spekulationen um einen Trainerwechsel nicht ab. Mit Xavi fällt ein genannter Kandidat aus dem Raster. Er verlängert seinen auslaufenden Vertrag bei Al-Sadd um zwei Jahre. Barcelona-Rückkehr vorerst ausgeschlossen: Xavi verlängert bei Al-Sadd Wie das Portal Goal berichtet, verlängert Xavi (41) seinen auslaufenden Vertrag als Trainer bei Al-Sadd in […]

Starker Start sorgt für Heimerfolg über Sociedad: Atletico liegt auf Meisterschaftskurs

Starker Start sorgt für Heimerfolg über Sociedad: Atletico liegt auf Meisterschaftskurs

12. Mai 2021

News | Am späten Mittwochabend traf Atletico Madrid auf Real Sociedad. Der Tabellenführer bot vor der Pause eine sehr sehenswerte Vorstellung und stellte die Weichen zum letztlich kaum gefährdeten 2:1-Sieg. Atletico tritt sofort aufs Gaspedal Von Beginn an entwickelte sich eine muntere Begegnung. In der fünften Minute startete Marcos Llorente in die Tiefe, bekam den […]