Barca | Pique-Aussagen über spanische Schiedsrichter werden vom Verband geprüft

News

News | Gerard Pique ist nach längerer Verletzungspause wieder am Ball, zumindest auf dem Trainingsplatz. Doch mit Aussagen über möglicherweise parteiische, spanische Schiedsrichter, hat sich der Barca-Verteidiger eine Überprüfung durch den spanischen Fußballverband eingehandelt.

Parteiische Schiedsrichter? Aussagen von Pique werden untersucht

Gerard Piqué (34) hat sich zuletzt in einem Interview auch zu ein paar Aussagen über die spanischen Schiedsrichter hinreißen lassen. Diese Anmerkungen werden nun vom spanischen Fußballverband untersucht und könnten für Ärger sorgen. Die Aussagen des Innenverteidigers bezogen sich auf die Aussage eines nicht mehr aktiven, spanischen Schiedsrichters. Dieser hatte behauptet, dass 85% aller Referees Real Madrid zugetan wären. „Wenn auch unterbewusst, wie sollen sie da nicht eine Seite bevorzugen?“, fragte Piqué daraufhin. „Auch wenn ich die Professionalität der Schiedsrichter respektiere und ich weiß, dass sie versuchen ihr Bestes zu geben, wenn ein Moment des Zweifels kommt…“, legte der Spanier nach.

Wie Sport nun berichtet, werden diese Aussagen nun einer Überprüfung durch das Integrität Department des spanischen Fußballverbandes RFEF unterzogen. Sollte dieses Department zu dem Schluss kommen, dass der Barca-Spieler die Glaubwürdigkeit der Schiedsrichter beschädigt hätte, wird das Thema an das Wettbewerbs-Kommitee weitergereicht. Dieses würde dann eine Stellungnahme des Defensivmannes verlangen. Mögliche Strafen wären finanziell gesehen wohl leicht verkraftbar, sollen zwischen 601 und 3005 Euro liegen. Doch auch eine Spielsperre über vier bis zwölf Partien wäre denkbar. Das wäre ein harter Schlag.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Photo by LLUIS GENE/AFP via Getty Images

 

 

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FC Barcelona: Wird Agüero der Schlüssel zum Messi-Verbleib?

FC Barcelona: Wird Agüero der Schlüssel zum Messi-Verbleib?

6. Mai 2021

News | Wird Sergio Agüero für den FC Barcelona zum Schlüssel, um Lionel Messi von einem Verbleib zu überzeugen? FC Barcelona in Gesprächen mit Agüero Wie Sky Sports berichtet, soll der FC Barcelona erste Gespräche mit Sergio Agüero (32) geführt haben. Der 32-Jährige wird Manchester City nach dem Saisonende verlassen. Der Argentinier spielt in der aktuellen […]

FIFPRO | Gesundheit der Spieler in Gefahr: „Muss jetzt gehandelt werden“

FIFPRO | Gesundheit der Spieler in Gefahr: „Muss jetzt gehandelt werden“

6. Mai 2021

News | Die eng getakteten Spielpläne im Profifußball sind allgemein bekannt und umstritten. Jetzt forderte die Fußballergewerkschaft FIFPRO ein Umdenken. Ab 2024 soll der Spielkalender radikal überarbeitet werden. Die Gesundheit der Spieler steht auf dem Spiel, so die FIFPRO. FIFPRO: Zu viele Spieler in der „kritischen Zone“ Die Spielpläne im Profifußball verlangen den Profis immer […]

Arsenal empfängt Villarreal – Verpasst Emery seinem Ex-Klub den Knockout?

Arsenal empfängt Villarreal – Verpasst Emery seinem Ex-Klub den Knockout?

6. Mai 2021

Vorschau | Für den FC Arsenal geht es im Europa-League-Halbfinalrückspiel gegen den FC Villarreal mehr als nur um den Einzug in das Endspiel. Den Gunners steht erstmals seit 26 Jahren eine Saison ohne europäischen Wettbewerb bevor.  Anstoß der Partie ist am Donnerstag, 21 Uhr, live bei DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen […]