Juventus Turin | Pirlo und der Verein planen die Saison

Global News

News | Juventus Turin konnte in der Serie A erneut den Titel erringen, in der Champions League gab es ein enttäuschendes Ausscheiden gegen Lyon. Trainer Sarri musste gehen, Pirlo folgte. Die Planungen für die neue Saison laufen auf Hochtouren.

Juventus Turin will mit Pirlo erfolgreich sein

Maurizio Sarri (61) musste schon am Morgen nach dem Champions-League-Aus seinen Hut nehmen. Die Entlassung war nicht wirklich überraschend. Sein Nachfolger allerdings schon. Juventus Turin verkündete, dass Andrea Pirlo (41) den Job des Cheftrainers übernehmen werde. Erst kurz zuvor war Pirlo als Trainer der U23 präsentiert worden, Vorerfahrungen sind nicht existent. Juve geht hier also einen durchaus riskanten Weg. Doch trotz der geringen Erfahrung und Pirlos, für einen Trainer, recht jungem Alters, sind die Erwartungen hoch. Eine Trainerentlassung nach dem Gewinn des Scudettos spricht Bände über die Ansprüche beim italienischen Rekordmeister. Die Planungen für eine erfolgreiche Saison 2020/2021 laufen auf Hochtouren. Wie Di Marzio berichtet, saßen die Verantwortlichen gemeinsam mit Pirlo alleine gestern sechs Stunden zusammen.

Inhalt der Gespräche sollen mögliche Verstärkungen gewesen sein. Hier bietet der Bericht allerdings nur ein paar wage Vermutungen. So soll man eine Verpflichtung von Milik (26) für den Sturm nicht ausgeschlossen haben, auch für das zentrale Mittelfeld sollen weitere Verstärkungen folgen. Was konkrete Namen angeht, hat die Berichterstattung hier also einen geringen Mehrwert. Interessanter ist es, dass die Dauer der Sitzung und die generelle Bereitschaft für mehrere Neuverpflichtungen in diesem Sommer durchklingt. Pirlo hat, bei seiner ersten Trainerstation, offensichtlich das komplette Vertrauen des Vereins im Rücken und wird die Chance bekommen, sich und seine Arbeit mit der bestmöglichen Unterstützung in der Serie A und in der Champions League zu präsentieren.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Julius Eid

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Ed Sheeran wird Trikotsponsor von Ipswich Town!

Ed Sheeran wird Trikotsponsor von Ipswich Town!

6. Mai 2021

News | Der englische Drittligist Ipswich Town hat einen prominenten Trikotsponsor gefunden: Ed Sheeran. Ed Sheeran unterstützt seinen Heimatklub Damit konnte man nicht unbedingt rechnen: Sänger und Superstar Ed Sheeran wird in der kommenden Saison Trikotsponsor des englischen Vereins Ipswich Town. Die ersten Teams der Männer und Frauen werden dann mit der Aufschrift „+-=÷x Tour“ […]

ten Hag bleibt bei Ajax – Verlängerung trotz internationalem Interesse

ten Hag bleibt bei Ajax – Verlängerung trotz internationalem Interesse

30. April 2021

News | Erik ten Hag wurde zuletzt bei Tottenham und ein paar Bundesliga-Klubs gehandelt, hat sich nun aber voll zu Ajax bekannt. Der Erfolgstrainer hat seinen Vertrag bei Amsterdam bis 2023 verlängert. ten Hag: Tottenham, Frankfurt und Leverkusen waren im Gespräch Erik ten Hag (51) ist seit ein paar Jahren stets einer der ersten Namen, […]

Fußballbuch „7 Zentimeter Messi“: Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte

Fußballbuch „7 Zentimeter Messi“: Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte

29. April 2021

Spotlight | In seinem Buch „7 Zentimeter Messi“ visualisiert Datenjournalist Björn Rohwer 101 Datensätze rund um den Fußball. Das ist unterhaltsam – die große Stärke des Buches liegt aber woanders. „7 Zentimeter Messi“: Ein Buch von Björn Rohwer Unterhaltsam, aber auch anders anregend Einstieg in kritische Themen gelungen  Panini-Sticker bis zum Mond Wer kennt es […]