Serie A Vorschau | Heimstarkes Juventus empfängt „Wundertüte“ Florenz

Vorschau

Auch in der Serie A steht eine englische Woche an und so kommt es am Mittwoch (20:45) zum Duell zwischen Juventus Turin und dem AC Florenz. Beide Teams kommen mit reichlich Rückenwind, wobei die Hausherren natürlich trotzdem klarer Favorit sind. Das liegt nicht zuletzt am derzeit überragend aufspielenden Paulo Dybala, der in den bisherigen vier Spielen bereits sagenhafte acht Tore erzielte. Die Fiorentina dürfte also gewarnt sein…

 

Juventus Turin

Am vergangenen Wochenende brillierte der eben bereits angesprochene Dybala mit einem Dreierpack beim souveränen 3:1-Sieg über Sassuolo. Es war bereits der vierte Sieg im vierten Spiel für den amtierenden Meister, der damit punktgleich mit Neapel und Inter Mailand an der Tabellenspitze steht. Gerade im heimischen Juventus Stadium läuft es hervorragend, zwei 3:0-Siege stehen dort bisher für die traditionell heimstarken Turiner zu Buche.

Auch im direkten Vergleich gegen die Fiorentina setzte sich Juventus bei jedem der letzten sechs Duelle durch. Das letzte Aufeinandertreffen im Januar, in Florenz, gewann allerdings die „Viola“ mit 2:1. Es spricht also nur sehr wenig gegen einen Favoritensieg, auch wenn die Gastgeber wohl auf die verletzten de Sciglio, Marchisio, Pjaca, Khedira und Höwedes verzichten muss.

Ein besonderes Spiel dürfte es indes für Federico Bernadeschi werden. Der 23-jährige wechselte im Sommer für 40 Millionen Euro von der Florenz nach Turin und trifft nun erstmal auf seinen ehemaligen Arbeitgeber. Er wurde vor den Toren der Stadt geboren, entstammt der Jugendarbeit der Fiorentina und schafft auch dort den Sprung zum Profi.

(Photo by MARCO BERTORELLO/AFP/Getty Images)

AC Florenz

Die Fiorentina kam nur sehr schleppend in die Saison. Nach zwei Spielen standen zwei Niederlagen und nur ein einziges Tor für sie zu Buche. Am dritten Spieltag gelang beim furiosen 5:0 bei Hellas Verona aber der erste Sieg. Am Wochenende folgte prompt der zweite Sieg, 2:1 gegen Bologna. Man ist also mittlerweile richtig angekommen in der Saison und kann nun durchaus selbstbewusst nach Turin reisen, wenn auch als klarer Außenseiter.

Kleinere Startschwierigkeiten waren nach einem größeren Umbruch samt Trainerwechsel aber auch zu erwarten. Mit Stefano Pioli, der auf Paulo Sousa folgte, sitzt ein neuer Trainer auf der Bank und auch der Kader wurde mächtig umgekrempelt. Mit Tatarusanu, Vecino, Borja Valero, Bernadeschi, Ilicic, Kalinic und Gonzalo Rodriguez wurden gleich sieben Leistungsträger abgegeben, dafür kamen u.a. Giovanni Simeone, Marco Benassi, Jordan Veretout, German Pezzella und Cyril Thereau. Die Mannschaft hat also ein komplett neues Grundgerüst und ist gewissermaßen noch eine große Wundertüte.

(Photo by Gabriele Maltinti/Getty Images)

Prognose

Juventus ist klarer Favorit und dürfte auch dieses Spiel für sich entscheiden. Zuhause sind sie nur sehr schwer zu schlagen, vor allem mit einem derart formstarken Paulo Dybala. Die Fiorentina verfügt über durchaus viel Qualität und dürfte versuchen über Konter gefährlich zu werden. Sollte die Defensive aber nicht hervorragend funktionieren, könnte es allerdings sogar deutlich werden. Ein Remis oder gar ein Sieg des Außenseiters ist unwahrscheinlich.

Potentielle Aufstellung

Juventus Turin: Szczesny – Lichtsteiner, Rugani, Benatia, Alex Sandro – Matuidi, Pjanic – Bernadeschi, Dybala, Douglas Costa – Higuain

AC Florenz: Sportiello – Bruno Gaspar, Pezzella, Astori, Biraghi – Veretout, Badelj – Chiesa, Benassi, Thereau – Simeone

 

Abonniert noch heute unseren Podcast „90PLUS On Air“ bei iTunes!

Christoph Albers

Cruyff-Jünger und Taktik-Liebhaber. Mag präzise Schnittstellen-Pässe, schwarze Leder-Fußballschuhe, Retro-Trikots und hat einen unerklärlichen Hang zu Fußball-Finanzen. Seit 2016 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schalke vs Mainz: Grammozis-Debüt bei Abstiegskampf-Vorentscheid

Schalke vs Mainz: Grammozis-Debüt bei Abstiegskampf-Vorentscheid

5. März 2021

Vorschau | Am Freitagabend kommt es zum hochbrisanten Duell im Abstiegskampf zwischen dem FC Schalke 04 und 1. FSV Mainz 05. Platz 18 gegen 17. Die Schalker haben nach einmal chaotischen Wochen mit Dimitrios Grammozis den bereits fünften Trainer der laufenden Saison installiert, bei Mainz sitzt mit Bo Svensson seit neun Spielen auf der Trainerbank. […]

DFB-Pokal | Wolfsburg muss nach Leipzig & nächste Essen-Überraschung? Die Mittwochsspiele

DFB-Pokal | Wolfsburg muss nach Leipzig & nächste Essen-Überraschung? Die Mittwochsspiele

3. März 2021

Vorschau | Am Mittwoch stehen die verbleibenden Spiele des DFB-Pokal-Viertelfinales an. In Essen treffen mit RWE und Kiel zwei Überraschungsmannschaften aufeinander, in Leipzig kommt es zu einem Topspiel zwischen RB und dem VfL Wolfsburg.  Rot-Weiss Essen vs. Holstein Kiel (18:30 Uhr) Rot-Weiss Essen marschiert in dieser Saison regelrecht durch den DFB-Pokal und macht auch vor […]

DFB-Pokal am Dienstag: Rose beim Duell zwischen Gladbach und dem BVB im Fokus

DFB-Pokal am Dienstag: Rose beim Duell zwischen Gladbach und dem BVB im Fokus

2. März 2021

Vorschau | Das Viertelfinale im DFB-Pokal startet am heutigen Dienstag. Eigentlich sollten zwei Partien stattfinden, nun steht nur noch die Partie zwischen Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund im Fokus. Jahn Regensburg vs. Werder Bremen (Di, 18:30 Uhr) Anmerkung: Eigentlich sollte am Dienstag um 18:30 Uhr die Viertelfinalpartie zwischen Jahn Regensburg und Werder Bremen stattfinden. Doch schon am Freitag gab […]