Juventus Turin vs Atalanta: Branchenprimus gegen Tormaschine

Vorschau

Vorschau | Es ist soweit! Das mit Spannung erwartete Duell zwischen Juventus und Atalanta steht auf dem Programm. Der Titelfavorit trifft auf die Tormaschine der Liga.

Anpfiff der Partie ist am Samstag, 21:45 Uhr, Live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

  • Juventus kann großen Schritt zum Titel machen
  • Mit Atalanta kommt jedoch die beste Offensive der Liga nach Turin
  • Die Gäste haben nach dem Re-Start jedes Spiel gewonnen

Juventus: Den Scudetto im Blick

Juventus Turin arbeitet derzeit daran, den nächsten Scudetto nach Turin zu holen. Die Konkurrenz wurde in den letzten Wochen distanziert, unter der Woche führte man schon mit 2:0 bei Milan und alles schien seinen gewohnten Lauf zu nehmen. Doch dann packte Milan zu! Tor um Tor fiel, Juventus wusste überhaupt nicht mehr, was eigentlich los ist. Die 2:4-Pleite war ein Weckruf, aber ein böses Erwachen ohne große Folgen. Denn auch Lazio patzte.

Im Titelkampf bedeutet das im Prinzip nur, dass alles so ist, wie vor dem letzten Spieltag. Nur eben mit einem Spiel weniger in der Hinterhand. Juventus hat sieben Punkte Vorsprung auf Lazio, das direkte Duell steht noch an. Doch Vorsicht ist geboten, mit Atalanta kommt die derzeit wohl beste Mannschaft der Serie A nach Turin.

Juventus will nach der Horror-Halbzeit gegen Milan vor allem eines: Die Abwehr stabilisieren. Gegen die beste Offensive der Liga will die beste Abwehr Italiens ein Zeichen setzen. Doch angesichts des straffen Terminplans ist die Defensive nicht ausgeruht, zudem ist der ein oder andere Spieler verletzt. Das Duell gegen Atalanta könnte zum Schlüsselduell werden, bei einer Niederlage wäre der Spalt für Lazio – und vielleicht sogar für die Bergamasci – in Richtung Titel noch einmal offen.

(Photo by MARCO BERTORELLO/AFP via Getty Images)

Doch künstliche Spannung soll nicht erzeugt werden. Mit nur vier Niederlagen bisher zeigt sich Juventus eigentlich stabil genug. Und darüber hinaus gab es in dieser Saison für die Vecchia Signora noch nicht einmal zwei Niederlagen in Folge, geschweige denn zwei Spiele in Folge ohne Sieg, zumindest im Ligabetrieb. Während die Abwehr die Fehler des jüngsten Spiels abstellen muss, ist auch die Offensive um Cristiano Ronaldo (35) und Paulo Dybala (26) gefordert. Atalanta muss beschäftigt werden, denn sonst kann der Gast aus Bergamo seine Stärken sehr gut ausspielen.

Atalanta: Die Tormaschine rollt durch die Liga

Neun Ligasiege in Folge, jedes Spiel seit dem Re-Start gewonnen, das Viertelfinale in der Champions League wurde erreicht und sogar eine Minimalchance auf den Titel in der Serie A besteht noch. Die Saison von Atalanta ist mit einem Wort kaum zu beschreiben, wenn doch, dann wäre dieses Wort „überragend“.

Und dabei sind noch nicht einmal die mittlerweile 85 Ligatreffer angesprochen, die die Elf von Trainer Gian Piero Gasperini (62) erzielen konnte. „La Dea“ ist ein gefürchteter Gegner. Und das liegt unter anderem daran, dass Atalanta unabhängig des Gegners immer einen offensiven, aggressiven und zielstrebigen Fußball spielen will. Und auch gegen große Gegner gelingt genau dies nicht selten.

. (Photo by Claudio Villa/Getty Images)

Die Roma wurde zweimal bezwungen, auch Lazio und Neapel konnte Atalanta bisher in dieser Saison schon schlagen. Das Hinspiel gegen Juventus ging allerdings mit 1:3 verloren, weil die „Alte Dame“ effizienter und cleverer war. Nun macht der straffe Terminplan Atalanta derzeit auch zu schaffen, die Mannschaft spielt aber selbst etwas sparsamer, was die Wucht und Dynamik im Spiel nach vorne angeht.

Atalanta wird auch gegen Juventus im typischen 3-4-2-1 agieren. Der Spielaufbau findet zumeist über die Flügel statt, nach Ballverlusten wird aggressiv und umgehend gepresst. So ist Atalanta für jeden Klub extrem schwer zu spielen, hinzu kommt noch die individuelle Klasse von Spielern wie Ilicic (32), Muriel (29) oder Gosens (26). Die Mischung stimmt, zudem kann Trainer Gasperini aus dem Vollen schöpfen.

Prognose

Juventus gegen Atalanta könnte das derzeit wohl aufregendste Spiel Italiens sein. Einen Favoriten gibt es nicht, Nuancen werden entscheiden. Es ist sehr gut denkbar, dass die Gäste das Spiel nicht verlieren werden.

Mögliche Aufstellungen:

Juventus: Szczesny – Cuadrado, Bonucci, de Ligt, Alex Sandro – Pjanic, Bentancur, Matuidi – Dybala, Douglas Costa, Ronaldo

Atalanta BC: Gollini – Palomino, Djimsiti, Toloi – Hateboer, Freuler, de Roon, Gosens – Papu Gomez, Ilicic – Muriel 

Weitere Vorschauen zum aktuellen Spieltag

(Photo by MARCO BERTORELLO/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Atalanta vs Lazio: Topduell um den Einzug in das Halbfinale

Atalanta vs Lazio: Topduell um den Einzug in das Halbfinale

27. Januar 2021

Vorschau | Spätestens nach dem 3:0-Sieg vergangene Woche gegen Milan ist klar, dass Atalanta große Ambitionen und eine gute Form vereint. Nun soll mit Lazio der nächste Topklub bezwungen und das Halbfinale in der Coppa Italia erreicht werden.  Anpfiff der Partie ist am Mittwoch, 17:45 Uhr, Live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). Atalanta hat ein 3:0 gegen […]

Inter: Nächstes Treffen mit Lautaro-Beratern – Verlängerung in Kürze fix?

Inter: Nächstes Treffen mit Lautaro-Beratern – Verlängerung in Kürze fix?

26. Januar 2021

News | Lautaro Martinez ist einer der besten Stürmer der Serie A. Der Argentinier harmoniert bei Inter hervorragend mit Romelu Lukaku und ist ein verlässlicher Torjäger. Bis 2023 ist Lautaro noch an die Nerazzurri gebunden. Inter: Fortschritte in Gesprächen mit Lautaro Sowohl die Spielerseite als auch Inter können sich eine Vertragsverlängerung zu besseren Bezügen vorstellen. […]

Inter vs Milan: Stadtderby im Viertelfinale der Coppa Italia

Inter vs Milan: Stadtderby im Viertelfinale der Coppa Italia

26. Januar 2021

Vorschau | Inter und Milan duellieren sich in der Serie A derzeit um den Scudetto, stehen auf den ersten beiden Plätzen. Nun kommt es zum direkten Aufeinandertreffen in der Coppa Italia.  Anpfiff der Partie ist am Dienstag, 20:45 Uhr, Live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). Inter hofft auf Sturmduo Lautaro & […]