Erst die Arbeit, dann das Vergnügen – Liverpool empfängt Chelsea

Vorschau

Vorschau | Es ist soweit. Nach jahrzehntelangem Warten wird der Ligatitel im Anschluss an das Duell zwischen Liverpool und Chelsea in den Himmel an der Anfield Road gereckt werden. Aber erst einmal wartet ein schwerer Gegner auf die Reds.

Anpfiff der Partie ist am Mittwoch, 21.15 Uhr live auf Sky

  • Liverpool bekommt nach dem Spiel den Titel überreicht
  • Die Reds schwächeren in den letzten Partien
  • Chelsea kämpft um die Champions League Qualifikation

Liverpool

Der Liverpool FC hat 30 Jahre auf diesen Moment gewartet, nun steht schon seit Wochen fest, dass man endlich wieder die englische Meisterschaft erringen konnte. Komplettiert wird diese Erfolgsgeschichte nun mit dem “Trophy Lift”, der Übergabe der Trophäe, im Anschluss an das Duell gegen Chelsea. Nicht wenige Fans der Reds dürften sich immer noch an den Moment zurückerinnern, als unter Trainer Brendan Rodgers die Meisterschaftsträume denkbar drastisch gegen eben jenen Gegner zerplatzten, dieses Mal ist allerdings wirklich alles in trockenen Tüchern. Eine Tatsache, die Liverpool spielerisch nicht unbedingt gut getan hat, wenn man sich die letzten Ergebnisse anschaut. Nach einem 1:1 gegen Burnley folgte eine 2:1 Niederlage bei Arsenal. Die Defensive Liverpools leistete sich in Form der beiden eigentlichen Sicherheitsgaranten Alisson Becker und Virgil Van Dijk zwei schwerwiegende Ausrutscher. Die Offensive, trotz zahlreicher Abschlüsse, blieb am Ende zahnlos.

(Photo by Jan Kruger/Getty Images)

Nicht nur Trainer Jürgen Klopp dürfte deshalb klar sein, dass ein besserer Auftritt benötigt wird um einen gänzlich runden Abend an der eigenen Heimstätte zu erleben. Die Saison der Reds wird, unabhängig von den kommenden Ergebnissen, eine herausragende Bleiben. Die Leistung den Titel gewonnen zu haben, nach 30 Jahren des Wartens endlich wieder eine Meisterschaft an die Merseyside zu holen, wird in den Geschichtsbüchern des Vereins für immer überdauern. Doch Klopp ist und bleibt ein Trainer, der es hasst zu verlieren. Wer den deutschen Coach während des Duells an der Seitenlinie beobachten konnte, dürfte zu keinem Moment auf die Idee gekommen sein, dass ihm die drohende Niederlage weniger nahegang, weil der Titel schon gesichert ist. Und so ist wohl kaum davon auszugehen, dass Liverpool, gerade weil man auch keine Kräfte mehr für Champions League Auftritte schonen muss, die Partie nur halbherzig angeht. Dennoch bleibt die Frage, ob sich die Mannschaft noch einmal so motivieren kann, dass man Chelsea schlägt.

Chelsea

Chelsea spielt unter dem neuen Trainer Frank Lampard eine Saison, die besser ist als ihm wohl manche zugetraut haben. Trotz Transfersperre sind die Blues im Kampf um die Champions League mittendrin, belegen im Moment den dritten Platz mit 63 Punkten. Allerdings fehlt dem Fünftplatzierten aus Manchester nur ein Zähler, um gleichzuziehen. Es ist also eng, zwischen den Plätzen drei und fünf. Ein Ausrutscher kann darüber entscheiden ob man nächste Saison in der Euro oder Champions League antreten darf. Natürlich gibt es da schönere Ausgangssituationen als an der Anfield Road gegen Liverpool ran zu müssen. Denn eine heimstärkere Mannschaft gibt es in England nicht. Dennoch dürfte man aus London mit einer gesunden Portion Selbstbewusstsein anreisen, immerhin konnte man am Wochenende mit einem überzeugenden 3:1 Sieg gegen Manchester United den Einzug ins Finale des FA-Cups sichern und zeigte erneut, welch gut funktionierendes Team Lampard in seiner Amtszeit auf die Beine gestellt hat.

(Photo by Adam Davy/Pool via Getty Images)

Gerade auf den jungen Spielern der Londoner lag die ganze Saison über der Fokus, Spieler wie Mason Mount und Tammy Abraham nutzten die Chance der Transfersperre und die Bühne, die sich ihnen dadurch bot. Doch statt auf Abraham wird im Sturmzentrum wohl erneut der Fokus auf einem “alten Hasen” liegen. Olivier Giroud befindet sich in Topform und konnte auch gegen Manchester United treffen, genauso wie bei seinen letzten drei Startelf-Einsätzen in der englischen Liga. Der Franzose dürfte dann auch wieder von Christian Pulisic flankiert werden. Der Amerikaner hatte keinen leichten Start in die Saison, doch spätestens seit dem Restart hat sich der junge Flügelspieler in bestechender Form präsentiert, war unter anderem maßgeblich an dem Sieg über den Vorjahres-Champion Manchester City beteiligt. Tempo und Erfahrung werden also in einer guten Balance vorhanden sein, wenn man versucht die Abwehrkette Liverpools zu überrumpeln. Die ungewohnte Unkonzentriertheit, die man bei den Reds in den letzten Spielen gesehen hat, könnte ausschlaggebend für ganz wichtige Punkte im Kampf um einen Platz in der Königsklasse sein.

Prognose

Liverpool wird unbedingt gewinnen wollen, um einen gänzlich runden Abend zu feiern. Trotz ordentlicher Qualität wird Chelsea am Ende knapp unterliegen.

Mögliche Aufstellungen

Liverpool: Alisson; Alexander-Arnold, Gomez, Van Dijk, Robertson; Keita, Fabinho, Wijnaldum; Salah, Firmino, Mané

Chelsea: Kepa; Azpilicueta, Zouma, Rudiger; James, Jorginho, Kovacic, Alonso; Willian, Giroud, Pulisic

Julius Eid

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Your email address will not be published.

Ähnliche Artikel

Leverkusen vs. Wolfsburg: Zwei Topduos in Topform

Leverkusen vs. Wolfsburg: Zwei Topduos in Topform

23. January 2021

Vorschau | Am Samstagnachmittag empfängt Bayer Leverkusen den VfL Wolfsburg. Beide wollen nach ihren Siegen unter der Woche nachlegen. Und beide haben jeweils ein Traumduo in Topform. Anpfiff der Partie ist am Samstag, 15:30 Uhr, Live bei Sky Bayer Leverkusen: Beenden Bailey und Diaby den Heimfluchj? VfL Wolfsburg sorgt für Weghorst-Abgang vor Jüngste Bilanz der beiden […]

Gladbach vs. Dortmund: Packendes Duell am Freitagabend

Gladbach vs. Dortmund: Packendes Duell am Freitagabend

22. January 2021

Vorschau | Es hat sich seit dem letzten Aufeinandertreffen zwischen Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund viel getan. Damals fand die Begegnung am 1. Spieltag noch vor Zuschauern statt, Lucien Favre war BVB-Trainer und die Schwarz-Gelben waren recht klarer Favorit. Zum Rückrundenauftakt begegnen sich die Mannschaften jedoch auf Augenhöhe, tabellarisch geht es um viel.  Anpfiff der […]

Leipzig vs Union Berlin: Ringen die Eisernen den nächsten Topgegner nieder?

Leipzig vs Union Berlin: Ringen die Eisernen den nächsten Topgegner nieder?

20. January 2021

Vorschau | Viel ist passiert, seitdem sich RB Leipzig und der 1. FC Union Berlin letztmals trafen. Während die Leipziger weiter versuchen, Tabellenführer Bayern München im Nacken zu sitzen, haben sich die Berliner zu einem echten Anwärter auf die Europaplätze entwickelt. Die Begegnung sollte dieses Mal so deutlich enger ausfallen als die vergangenen. Anpfiff der […]