Union Berlin | Jaeckel-Transfer fix – Union „ein besonderer Verein“

Paul Jaeckel (Fürth) gegen den HSV
News

News | Der 1. FC Union Berlin hat die Verpflichtung von Paul Jaeckel bekanntgegeben. Der Innenverteidiger kommt ablösefrei von Zweitligist SpVgg Greuter Fürth.

Jaeckel: Union „ein besonderer Verein“

Bundesligist 1. FC Union Berlin treibt die Kaderplanung für die kommende Saison weiter voran. Nun wurde der Transfer von Paul Jaeckel (22) offiziell als fix vermeldet. Der Abwehrspieler wird im Sommer ablösefrei von der SpVgg Greuter Fürth zu den Eisernen stoßen. „Union ist ein besonderer Verein und ist noch sehr jung in der Bundesliga, dennoch haben sie ihre Qualität schon unter Beweis gestellt“, wird der Innenverteidiger in der Pressemitteilung der Berliner zitiert. „Das ist auch mein Ziel, ich werde alles dafür tun, ein wichtiger Teil der Mannschaft zu werden“, ergänzte er.

Für Union ist es bereits der zweite ablösefrei Transfer. Vor wenigen Wochen gab man bekannt, dass Rani Khedira (27) vom FC Augsburg zu Union wechseln wird. Da Khedira seinen im Sommer auslaufenden Vertrag nicht verlängert hat, kostet auch er keine Ablöse. Dass Jaeckel zu Union Berlin stoßen wird, war nur eine Frage der Zeit. Vor kurzem wurde bereits über ein konkretes Berliner Interesse berichtet. „Ich freue mich auf Union und die Bundesliga. Für mich bedeutet der Wechsel die Chance, in einer der besten Ligen Europas zu spielen“, erklärte Jaeckel. Der 22-Jährige ist bereits der dritte Profi, den Zweitligist Fürth im Sommer ablösefrei ziehen lassen muss. Zuvor wurde bekannt, dass David Raum (23, zu TSG 1899 Hoffenheim) und Sebastian Ernst (26, zu Hannover 96) den Verein wechseln.

Jaeckel „ein reflektierter junger Spieler“

„Paul hat eine sehr gute Ausbildung genossen und ist ein reflektierter junger Spieler, der sich bereits in der Spitzengruppe der 2. Bundesliga beweisen konnte“, sagte Union-Geschäftsführer Oliver Ruhnert. „Wir freuen uns, diesen talentierten Spieler für uns gewinnen zu können und trauen ihm den nächsten Schritt seiner Karriere, nun in der Bundesliga bei uns zu“, ergänzte er. Jaeckel wechselte 2018 vom VfL Wolfsburg zu Fürth und absolvierte seitdem 67 Partien im Dress der Kleeblätter. Mit Fürth spielt Jaeckel in dieser Saison um den Aufstieg in die Bundesliga. Drei Spieltage vor Schluss rangiert man auf dem zweiten Platz und hat sechs Punkte Vorsprung auf den Hamburger SV auf Platz drei.

Photo: HMB Media / Imago

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

BVB: Terzic vor Pokalfinale: „Deutlich weniger nervös als gedacht“

BVB: Terzic vor Pokalfinale: „Deutlich weniger nervös als gedacht“

13. Mai 2021

News | Borussia Dortmund will den DFB-Pokal gewinnen und sich im Endspiel gegen Leipzig durchsetzen. Beide Ligaspiele gewann Borussia Dortmund, darunter auch die Generalprobe am vergangenen Wochenende.  BVB-Trainer Edin Terzic: „Sind zuversichtlich, dass wir den Pokal in die Luft stemmen können“ Im Vorfeld der Partie gegen Leipzig sprach Edin Terzic (38), Trainer des BVB, über […]

RB Leipzig | Nagelsmann über Angelino: „Entscheidungen, die man im Sport treffen muss“

RB Leipzig | Nagelsmann über Angelino: „Entscheidungen, die man im Sport treffen muss“

13. Mai 2021

News | RB Leipzig trifft heute im DFB-Pokalfinale auf Borussia Dortmund. Vor dem Spiel sorgte die Entscheidung von Trainer Julian Nagelsmann, Angeliño aus dem Kader zu streichen, für Schlagzeilen.  Nagelsmann über Angelino: „Ganz normal“ Julian Nagelsmann (33) stand vor dem Endspiel im DFB-Pokal bei Sky Rede und Antwort. Dabei sprach der Trainer auch über die […]

RB Leipzig: Ajax plant Rückkauf von Neuzugang Brobbey!

RB Leipzig: Ajax plant Rückkauf von Neuzugang Brobbey!

13. Mai 2021

News | Im Sommer wechselt Brian Brobbey, Angreifer von Ajax Amsterdam, ablösefrei zu RB Leipzig. Der wuchtige Stürmer gilt als großes Talent, beim niederländischen Topklub hält man große Stücke auf ihn.  RB Leipzig: Ajax beschäftigt sich mit Rückkauf von Brobbey Brian Brobbey (19) ist ein hochtalentierter Angreifer. In der Saison 2020/21 stand er für Ajax Amsterdam […]