Stuttgart | Castro „enttäuscht“ über Aus beim VfB

Gonzalo Castro (VfB Stuttgart) gegen Werder Bremen
News

News | Der VfB Stuttgart und Gonzalo Castro gehen in Zukunft getrennte Wege. Der Mittelfeldspieler äußerte nun seine Enttäuschung über sein Aus beim VfB. 

Castro: „enttäuscht“ über ausbleibendes Stuttgart-Angebot

Der VfB Stuttgart und Gonzalo Castro (33) werden in Zukunft getrennte Wege gehen. Nun äußerte sich Castro erstmals dazu. In einem Instagram-Post schreibt er unter anderem: „Sehr gerne hätte ich den hoffnungsvollen Weg auch zukünftig mitgestaltet und die Jungs weiterhin aufs Spielfeld geführt. Der Verein hat sich für einen anderen Weg entschieden, den ich respektiere.“ Allerdings, so Castro weiter, sei er „sehr enttäuscht darüber, dass der Klub kein Angebot gemacht hat“.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Gonzalo Castro (@gonzocastro27)

Castro wechselte 2018 zu den Schwaben und erlebte einen wilden Ritt mit dem VfB. In seiner Premierensaison musste der ehemalige deutsche Nationalspieler direkt den Gang in die zweite Bundesliga antreten. Im Folgejahr gelang wiederum der direkte Wiederaufstieg. „Es waren drei sehr emotionale Jahre mit sportlichen Höhepunkten und schmerzenden Niederlagen“, schreibt er. In seiner Zeit bei Stuttgart war Castro nicht immer unumstritten, führte die Mannschaft in diesem Jahr aber als Kapitän auf das Feld und ist bislang einer der Leistungsträger. Mit dem VfB spielt er eine starke Saison, die ihren Höhepunkt eventuell noch nicht erreicht hat. Bei noch sieben ausstehenden Partien besteht die Chance, sich für Europa zu qualifizieren. Aber: „Leider wird nach dieser Saison für mich der Weg mit dem VfB zu Ende gehen müssen“, heißt es in seinem Instagram-Post.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Insgesamt absolvierte Castro 83 Partien im Dress der Schwaben und steuerte acht Treffer sowie 14 Assists bei. Wohin es ihn nach der Saison verschlägt, ist indes noch unklar.

Photo by Imago

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

RB Leipzig | Vor Pokalfinale: Nagelsmann streicht Angeliño aus dem Kader

RB Leipzig | Vor Pokalfinale: Nagelsmann streicht Angeliño aus dem Kader

12. Mai 2021

News | Julian Nagelsmann soll seinen Linksverteidiger Angeliño aus dem Kader für das anstehende Pokalfinal gestrichen haben. Der Coach von RB Leipzig soll mit der Einstellung des Spaniers im Vorfeld der Partie nicht einverstanden sein. Nagelsmann unzufrieden mit Angeliño Offenbar hat Julian Nagelsmann (33) genug von Angeliño (24). Laut Informationen der BILD soll der Coach von […]

Bundesliga | Joker Ngankam schießt Hertha zum Sieg auf Schalke

Bundesliga | Joker Ngankam schießt Hertha zum Sieg auf Schalke

12. Mai 2021

Spieltag | Am Mittwochabend hat der FC Schalke 04 das Nachholspiel gegen Hertha BSC im eigenen Stadion mit 1:2 (1:1) verloren. Dedryck Boyata und Jessic Ngankam drehten die Partie. Zuvor hatte Amine Harit Schalke in Führung geschossen. Bundesliga: Schalke verliert gegen Hertha mit 1:2 Am Mittwochabend hat der FC Schalke 04 gegen Hertha BSC in […]

BVB | Dahoud: „Die Fans konnten den besten Mo noch gar nicht sehen“

BVB | Dahoud: „Die Fans konnten den besten Mo noch gar nicht sehen“

12. Mai 2021

News | Mahmoud Dahoud hat sich in einem Interview zu seinen aktuellen Leistungen bei Borussia Dortmund geäußert. Außerdem sprach er über den zukünftigen BVB-Trainer Marco Rose und seinen aktuellen Coach Edin Terzic. BVB: Mahmoud äußert sich zu seinen Leistungen, Rose und Terzic In einem Interview mit Sport1 hat Mahmoud Dahoud (25) über seine aktuellen Auftritte […]