Schalke interessiert sich für Darmstädter Duo

Schalke Darmstadt Dursun Palsson
News

News | Der FC Schalke 04 befindet sich bereits mitten in den Planungen für die kommende Saison, wo er mit angrenzender Wahrscheinlichkeit in der 2.Bundesliga antreten wird. Ins Visier sind nun zwei Akteure des SV Darmstadt 98 geraten.

Schalke will Dursun und Palsson aus Darmstadt holen

Der FC Schalke 04 steht kurz vor dem Abstieg in die 2.Bundesliga. Der inzwischen fest installierte Sportvorstand Peter Knäbel (54) tütete mit Danny Latza (31) bereits den ersten Neuzugang ein. Weitere Akteure sollen schon bald zu den Königsblauen stoßen. Denn im Sommer soll ein großer Umbruch vollzogen werden. Nach Informationen der Bild (via Transfermarkt.de) könnten zwei  Spieler, die bereits beim SV Darmstadt 98 mit Trainer Dimitrios Grammozis (42) zusammenarbeiteten, in den Ruhrpott wechseln.

Dabei handelt es sich um Stürmer Serdar Dursun (29) sowie den defensiven Mittelfeldspieler Victor Palsson (29). Dursun steuerte in der laufenden Spielzeit bereits 16 Tore bei, womit er seine eigene Bestmarke aus der Vorsaison egalisierte. Zudem läuft sein Vertrag bei den Lilien aus, womit er ideal ins Schalker Beuteschema passt. Angesichts der schwierigen finanziellen Situation kann der Verein sich nämlich keine Transferausgaben leisten. Des Weiteren benötigt er dringend die nötige Zweitliga-Erfahrung, weshalb auch zu Palsson schon Kontakt aufgenommen wurde. Das Arbeitspapier des Isländers läuft allerdings noch bis 2022.

Der Etat soll für die 2.Liga auf etwa 30 Millionen Euro heruntergefahren werden. Akteure mit hoch dotierten Verträgen wie Matija Nastasic (28) Mark Uth (29), Amine Harit (23) oder Benjamin Stambouli (30) sollen daher keinerlei Chancen auf einen Verbleib bei den Königsblauen haben.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo: Imago)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Hertha BSC bestätigt:  Zwei Wochen Quarantäne während dem Abstiegskampf

Hertha BSC bestätigt: Zwei Wochen Quarantäne während dem Abstiegskampf

15. April 2021

News | Fußball-Bundesligist Hertha BSC muss zwei Wochen in Quarantäne. Drei Spiele der Berliner müssen verschoben werden.  Nächster Corona-Fall: Hertha BSC muss zwei Wochen aussetzen Wie Hertha BSC am Donnerstagabend bestätigte, kam es nach Cheftrainer Pál Dárdai (45), Co-Trainer Admir Hamzagić (35) und Dodi Lukebakio (23), nun zu einem weiteren Coronavirus-Fall. Dabei handelt es sich […]

Union | Fischer: „Der Ansporn, sich für das internationale Geschäft zu qualifizieren, ist da“

Union | Fischer: „Der Ansporn, sich für das internationale Geschäft zu qualifizieren, ist da“

15. April 2021

News | Union Berlin besitzt als Tabellensiebter eine realistische Möglichkeit auf einen Start im Europapokal. Nun sprach auch bescheidene Trainer Urs Fischer erstmals über diese historische Gelegenheit.  Union-Trainer Fischer: „Es ist logisch, die Plätze anzugreifen, die ins internationale Geschäft führen“ Der 1.FC Union Berlin erreichte mit einem 1:1 beim FC Bayern bereits am 28.Spieltag die […]

Köln | Überzeugter Czichos: „Ich weiß, dass wir in der Liga bleiben“

Köln | Überzeugter Czichos: „Ich weiß, dass wir in der Liga bleiben“

15. April 2021

News | Der 1.FC Kön rutschte am vergangen Wochenende auf den vorletzten Tabellenplatz. Daraufhin folgte der Trainerwechsel zu Friedhelm Funkel, der bei Rafael Czichos den Optimismus nochmal anwachsen ließ. Köln-Innenverteidiger Czichos: „Wir wollen auch in Leverkusen drei Punkte holen“ Der 1.FC Köln befindet sich mit nur 23 Punkten aus 28 Begegnungen auf Rang 17 der […]