Hertha BSC | Kiraly sagt Torwarttrainer-Job ab

News

News | Nach den Entwicklungen der letzten Tage sucht Hertha BSC einen neuen Torwarttrainer, auch Klublegende Gabor Kiraly sollte ein möglicher Kandidat sein. Doch die Klublegende sagte wohl ab.

Kiraly Kandidat als Torwarttrainer bei Hertha BSC

Zsolt Petry (54), der seit Gestern ehemalige Torwarttrainer von Hertha BSC, musste den Verein nach Aussagen verlassen, die nicht mit den Werten des Vereines vereinbar waren. Der Ungar gab in seiner Heimat ein Interview, welches dem Verein zuvor nicht bekannt war und kritisierte in diesem die Einwanderungspolitik der EU, sprach durch moralischen Verfall durch Migration und kritisierte Peter Gulaci (30) für sein Statement pro LGBTQ+ Bewegung. Nachdem diese Aussagen am Montag in Deutschland publik wurden, entschied man sich am Dienstag Petry freizustellen. Nun ist die Position im Trainerteam vakant und laut eines Berichtes der BILD sollte auch Klublegende Gabor Kiraly (45) ein Kandidat auf die Nachfolge sein. Auch der Kicker bestätigte dies. Doch die BILD berichtet nun, dass der ehemalige Keeper den berlinern aus persönlichen Gründen abgesagt haben soll.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Kiraly dürfte fast jedem Fußball-Fan aufgrund seiner eigenwilligen Hosenwahl bekannt sein, die graue Jogginghose wurde zu seinem Markenzeichen. Feststehen soll eine Anstellung des ehemaligen Mannschaftskollegen von Trainer Pal Dardai (45) und Sportdirektor Arne Friedrich (41) allerdings noch nicht. Da die Entwicklung um Petry recht unvermittelt auftraten, war wohl auch noch kein Nachfolgeplan ausgearbeitet. Wie unser Redakteur und Hertha BSC-Experte Marc Schwitzky, der maßgeblich für das Entdecken der Petry-Aussagen war, die gesamte Situation erlebte und einschätzt, könnt ihr übrigens in der neuen Folge des 90Plus-Podcastes Ballon’Ohr hören.

Photo by nordphotox/Paetzel

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Werder Bremen hält im Abstiegskampf an Kohfeldt fest

Werder Bremen hält im Abstiegskampf an Kohfeldt fest

22. April 2021

News | Fußball-Bundesligist SV Werder Bremen hält trotz der sportlichen Misere weiterhin an Trainer Florian Kohfeldt fest.  Sechs Niederlagen in Serie: Werder hält an Kohfeldt fest Werder Bremen vertraut auf Trainer Florian Kohfeldt (38). „Ich habe keine Zweifel daran, dass Florian der richtige Trainer für uns ist“, betonte Sportchef Frank Baumann im Gespräch mit der […]

FC Bayern | Choupo-Moting vor Vertragsverlängerung

FC Bayern | Choupo-Moting vor Vertragsverlängerung

22. April 2021

News | Der FC Bayern München steht offenbar kurz davor, den Vertrag von Eric Maxim Choupo-Moting zu verlängern. Der Vertrag des Angreifers läuft am Ende der Saison aus.  FC Bayern: Choupo-Moting mit guten Leistungen Eric Maxim Choupo-Moting (32) steht offenbar kurz vor einer Vertragsverlängerung beim FC Bayern München. Das berichtet die BILD. Demnach sollen lediglich […]

DFL beschließt Quarantäne-Plan: 36 Teams in Quarantäne-Trainingslagern

DFL beschließt Quarantäne-Plan: 36 Teams in Quarantäne-Trainingslagern

22. April 2021

News | Die DFL hat einem zweistufigen Quarantäne-Plan zugestimmt. Die Maßnahmen werden an den letzten drei Spieltagen der laufenden Saison eingesetzt. Durch eine sogenannte „Quasi-Quarantäne“ sollen die Kontakte reduziert und das Infektionsrisiko minimiert werden. DFL veranlasst Quarantäne-Trainingslager Für die Mannschaften der 1. und 2. Bundesliga sind für die letzten drei Spieltage zweistufige Quarantäne-Maßnahmen geplant. Das gab […]