Eintracht Frankfurt | Hütter: „Können Außergewöhnliches erreichen“

News

News | Eintracht Frankfurt spielt eine hervorragende Saison und besitzt die realistische Chance auf den Einzug für die Champions League. Die erste Niederlage nach sieben Pflichtspielen sowie der Abgang von Sportvorstand Fredi Bobic sollen keine Hürde darstellen.

Frankfurt: Nach Bobic-Abgang: Hütter richtet den Blick aufs Sportliche

Am vergangenen Freitag verlor bei Eintracht Frankfurt bei Werder Bremen mit 1:2, womit der eindrucksvolle Lauf in der Bundesliga endete. Am Dienstag bestätigte dann noch Sportvorstand Fredi Bobic (49) – trotz laufenden Vertrags bis 2023 – seinen Abgang zum Saisonende. Ihn soll es zu Ligakonkurrent Hertha BSC ziehen. Trainer Adi Hütter (51) reagierte gelassen auf Nachfragen im Verlauf der heutigen Pressekonferenz (via Kicker.tv).

Diskussionen außerhalb des Sports gebe es immer wieder einmal. „Wir sind alles Profis. Wir haben eine historische Chance. Das muss man sagen, wenn man zu diesem Zeitpunkt auf Platz vier steht“, betonte der Österreicher. Er fuhr fort: „Wir werden alles unternehmen, da wir etwas Außergewöhnliches erreichen können. Es sei wichtig, dass das Trainerteam und die Mannschaft ausschließlich auf das am Samstagnachmittag steigende Heimspiel gegen den VfB Stuttgart fokussieren seien. „Ich bin dazu da, die Scharte, die wir uns gegen Bremen geholt haben, auszumerzen, damit wir in die Erfolgsspur zurückkehren“, verdeutliche Hütter seine Sichtweise.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

(Photo by Imago)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

1. FC Köln | Gisdol muss offenbar gehen – Funkel soll übernehmen

1. FC Köln | Gisdol muss offenbar gehen – Funkel soll übernehmen

11. April 2021

News | Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat sich offenbar von Trainer Markus Gisdol getrennt. Mit Friedhelm Funkel steht anscheinend bereits ein Nachfolger bereit. Funkel beerbt offenbar Gisdol beim 1. FC Köln Wie Sport 1 berichtet, hat der 1. FC Köln Trainer Markus Gisdol (51) entlassen. Damit reagierte der Klub auf die 2:3-Pleite gegen den 1. […]

„6-Punkte-Spiel“: Barreiro schießt Mainz 05 zum späten Sieg in Köln!

„6-Punkte-Spiel“: Barreiro schießt Mainz 05 zum späten Sieg in Köln!

11. April 2021

News | Der 1. FC Köln empfing zum Krimi im Abstiegskampf heute den FSV Mainz 05. In einem wilden Spiel krönte sich der FSV Mainz 05 am Ende zum Sieger, gewann mit 3:2.  Mainz legt vor, Köln antwortet vom Punkt In einer hektischen Anfangsphase erzielte der FSV Mainz 05 das erste Tor. Nach zehn Minuten war […]

FC Bayern wurde offenbar Wijnaldum angeboten – Rekordmeister lehnt ab!

FC Bayern wurde offenbar Wijnaldum angeboten – Rekordmeister lehnt ab!

11. April 2021

News | Georginio Wijnaldum wird den FC Liverpool im Sommer verlassen. Der niederländische Mittelfeldspieler steht unter anderem beim FC Barcelona auf der Liste. Auch der FC Bayern hatte offenbar die Chance, Wijnaldum zu verpflichten.  FC Bayern lehnt Georginio Wijnaldum ab Laut einem Bericht der Abendzeitung München wurde Georginio Wijnaldum (30) zuletzt beim FC Bayern angeboten. […]