FC Schalke 04 | Zwei positive COVID-Fälle im Mannschaftskreis

FC Schalke 04 Trainingsgelände
News

News | Beim FC Schalke 04 sind im Zuge der PCR-Testungen zwei positive COVID-19-Fälle nachgewiesen worden. Die Betroffenen sollen zum Kreis der Lizenzspielermannschaft gehören.

Schalke 04: Kein Training bis zu Auswertung der Testungen

Bei den am Montag durchgeführten PCR-Testungen wurden zwei Personen des FC Schalke 04 positiv auf den Corona-Virus getestet. Das teilte der Verein heute über die offiziellen Kanäle mit. Demnach sollen die Betroffenen zur Lizenzspielermannschaft gehören. Um wen es sich dabei handelt, gab der Verein nicht bekannt. Die Personen sollen sich sofort nach den Testergebnissen in häusliche Quarantäne begeben haben und sind laut Vereinsangaben symptomfrei.



Der Rest der Befunde war negativ. Die Testergebnisse der Betroffenen waren bei den letzten Testungen (Freitag, 23.04.) noch negativ. Auch die durchgeführten Schnelltests am Montag waren negativ. S04 sagte die angesetzte Trainingssession für heute ab und hat Spieler und Trainerstab nach Hause geschickt. Auch die heute durchgeführten Schnelltests waren ebenfalls allesamt negativ. Der Verein gab bekannt, dass am Mittwoch und Donnerstag weitere Testungen durchgeführt werden sollen. Solange noch keine Befunde verfügbar sind, wird erst nach deren Auswertung entschieden, ob und wann man das Training wieder aufnehmen wird. Auf das Spielgeschehen der Bundesliga wird es zunächst keine Auswirkungen haben.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Vor kurzem gab die DFL bekannt, einem zweistufigen Quarantäne-Plan zugestimmt zu haben. Die Maßnahmen werden an den letzten drei Spieltagen der laufenden Saison eingesetzt. Der erste Schritt sieht regelmäßige PCR-Testungen der Lizenzmannschaften, deren Trainerteams, Mannschaftsbetreuer und Personen des engeren Umfeldes vor. Dies soll ab dem 03. Mai geschehen. Sobald dies geschehen ist, haben sich die eben genannten Gruppen ausschließlich im häuslichen Umfeld oder auf dem Trainingsgelände/Stadion aufzuhalten. Solange dies gilt, darf man nur mit weiteren Maßnahmen und unter einem triftigen Vorwand diese Quarantäne verlassen.

Photo by Imago

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

„Kompliment an die Mannschaft“: Die Stimmen zum Finale im DFB-Pokal

„Kompliment an die Mannschaft“: Die Stimmen zum Finale im DFB-Pokal

13. Mai 2021

News | Zum fünften Mal ist Borussia Dortmund Pokalsieger! Mit 4:1 schlug der BVB RB Leipzig, am Ende war der Sieg verdient. Schon zur Halbzeit lag Dortmund gegen Leipzig mit 3:0 vorne, die Reaktion von RB in der zweiten Halbzeit war aber sehr gut.  Marco Reus: „Kompliment an die Mannschaft!“ 4:1! Mit einem derart deutlichen […]

Dortmund schlägt Leipzig deutlich und feiert den Pokalsieg!

Dortmund schlägt Leipzig deutlich und feiert den Pokalsieg!

13. Mai 2021

News | Am Donnerstagabend stand das Finale im DFB-Pokal auf dem Programm. Borussia Dortmund bekam es mit RB Leipzig zu tun. Am Ende gewann der BVB mit 4:1.  Dortmund überrennt Leipzig in der 1. Halbzeit Schon in den Anfangsminuten entwickelte sich ein unterhaltsames Spiel. Der BVB hatte früh einen Eckball, RB Leipzig eine erste Drucksituation […]

Eintracht Frankfurt: Raul offenbar kein Kandidat mehr, dafür Seoane

Eintracht Frankfurt: Raul offenbar kein Kandidat mehr, dafür Seoane

13. Mai 2021

News | Adi Hütter wechselt nach der Saison zu Borussia Mönchengladbach. Eintracht Frankfurt sucht deswegen einen neuen Trainer. Zu den Kandidaten soll Medienberichten zufolge auch der ehemalige spanische Weltklassespieler Raul zählen.  Frankfurt: Seoane Kandidat als neuer Trainer Der Spanier soll laut Bild-Informationen aber nicht mehr auf der Shortlist der Hessen stehen. Nachdem mit Markus Krösche […]