FC Bayern | Salihamidzics Pläne für den Sommer: Sosa, Camavinga und Netz im Blick

Serie A

News | Im März findet die nächste Aufsichtsratssitzung des FC Bayern München statt. Dort wird Sportvorstand Hasan Salihamidzic seine kommenden Transferpläne vorstellen. Im Fokus stehen unter anderem mehrere Bundesligaspieler. 

FC Bayern: Schattenliste von Salihamidzic

Wie die Sport Bild berichtet, sind die Verantwortlichen des FC Bayern München sehr zuversichtlich, dass sich RB Leipzigs Dayot Upamecano (22) im Sommer dem Rekordmeister anschließen wird. Er wird zusammen mit Lucas Hernandez (24) für die Innenverteidigung eingeplant. Nach David Alabas (28) bevorstehendem Wechsel wird der Weltmeister von 2018 nicht mehr als Linksverteidiger eingesetzt. So entsteht hinter Alphonso Davies (20) eine Lücke, die der Serienmeister mit einem jungen Spieler füllen will. Das Blatt will erfahren haben, dass Salihamidzic (44) dafür neben Omar Richards (22, Reading) auch noch Borna Sosa (23, VfB Stuttgart), Marco Friedl (22, Werder Bremen) und Luca Netz (17, Hertha BSC) auf dem Zettel hat. Sosa gehört in Stuttgart zu den absoluten Leistungsträgern und soll erst ab einer Ablöse von ca. 20 Millionen Euro zu haben sein. Friedl, der vom FC Bayern ausgebildet wurde, soll eine Rückkaufklausel in Höhe von zehn Millionen Euro in seinem Vertrag besitzen. Die günstigste Lösung wäre Hertha-Talent Netz. Der 17-Jährige besitzt in Berlin noch keinen Profivertrag. 

Im Mittelfeld soll es ebenfalls noch einige Gedankenspiele geben. Hier hat Salihamidzic auf der von der Sport Bild genannten „Schattenliste“ noch Eduardo Camavinga (18, Rennes), dessen Vertrag 2022 ausläuft, und auch Lucien Agoumé (18, Spezia Calcio, Leihgabe von Inter). Im Sommer könnte dann auch (mal wieder) Callum Hudson-Odoi (20) Thema werden, wenn der Flügelspieler nicht genug Einsatzzeiten unter Tuchel (47) bekommen sollte. 

Anfang März wird der Aufsichtsrat diese Vorschläge diskutieren und filtern. Im Sommer wird dann bei den Favoriten ernst gemacht. 

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

Foto: Imago

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bielefeld | Ortega offen gegenüber Wechsel zum FC Bayern

Bielefeld | Ortega offen gegenüber Wechsel zum FC Bayern

17. April 2021

News | Stefan Ortega von Bielefeld hat den Gerüchten rund um ein Interesse des FC Bayern München neues Futter gegeben. Demnach würde sich Ortega auch auf die Bank setzen, wenn er dafür bei einem Spitzenklub unter Vertrag wäre. Bielefeld-Keeper Ortega: „Man hat nur eine Karriere“ Stefan Ortega (28) von Arminia Bielefeld spielt eine gute Saison […]

Leverkusen vs Köln: Funkel gibt Comeback im Nachbarschaftsduell

Leverkusen vs Köln: Funkel gibt Comeback im Nachbarschaftsduell

17. April 2021

Vorschau | Am Samstagabend empfängt Bayer Leverkusen den 1.FC Köln. Beide Mannschaften liegen aktuell hinter ihren Ansprüchen und benötigen dringend ein Erfolgserlebnis.  Anpfiff der Partie ist am Samstag, 18.30 Uhr, live bei Sky. Leverkusen: Mit Schwung in die Endphase starten Köln: Wird Funkel zum Retter ? Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit Bayer Leverkusen: Mehr […]

Guardiola: Tuchel „weiß, wie sehr ich ihn bewundere“

Guardiola: Tuchel „weiß, wie sehr ich ihn bewundere“

17. April 2021

News | Vor dem FA-Cup-Halbfinale zwischen ManCity und dem FC Chelsea hat Pep Guardiola seine Bewunderung für Thomas Tuchel geäußert.  Guardiola über Tuchel: „Macht einen guten Job“ Am Samstagabend treffen Manchester City und der FC Chelsea im Halbfinale des FA Cup aufeinander. Im Vorfeld der Partie hatte City-Coach Pep Guardiola (50) nur Worte des Lobes […]