FC Bayern | Flick über Nübel: „Er hat gewusst, auf was er sich einlässt“

News

News | Alexander Nübel brachte es bislang auf nur zwei Pflichtspieleinsätze im Dress des FC Bayern München. Sein Berater Stefan Backs bekundete darüber öffentlich seinen Unmut, worauf Trainer Hans-Dieter Flick auf der heutigen Pressekonferenz antwortete.

FC Bayern: Trainer Flick reagiert auf Äußerungen von Nübel-Berater

Alexander Nübel (24) wechselte im vergangenen Sommer vom FC Schalke 04 zum FC Bayern München. Einen prägenden Eindruck hinterließ der Torhüter allerdings noch nicht. Im Duell mit dem in dieser Spielzeit wieder einmal hervorragend aufgelegten Manuel Neuer (34) sah er bislang kein Land. Lediglich im Pokalspiel gegen Düren (3:0) und in der Champions League beim 1:1 gegen Atletico kam er zum Zug. Am Donnerstag erklärte sein Berater Stefan Backs: „Die Situation ist unbefriedigend. Man muss im Sommer über eine Ausleihe nachdenken, wenn Alex nicht mehr zum Spielen kommt.“ Als ein mögliches Ziel wurde die AS Monaco genannt.

Trainer Hans-Dieter Flick (56) gefiel die öffentliche Meinungsäußerung ganz und gar nicht: „Das sind Dinge, die wir intern besprechen. Wir werden einen Austausch machen. Seine Sichtweise ist sein Recht“, erklärte auf der Pressekonferenz (via Transfermarkt.de) vor dem Heimspiel gegen Borussia Dortmund. „Er hat gewusst, auf was er sich einlässt, wenn er zu Bayern kommt“, betonte der Chefcoach und fuhr fort: „Meine Aufgabe ist es als Trainer, die Spieler spielen zu lassen, die aktuell die beste Mannschaft sind.“ Auf der Torwartposition sei Manuel Neuer gesetzt. Damit verdeutlichte er Nübels geringe Einsatzchancen ein weiteres Mal.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

(Photo by Imago)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Tottenham: Nagelsmann soll der Mourinho-Nachfolger werden

Tottenham: Nagelsmann soll der Mourinho-Nachfolger werden

19. April 2021

News | Tottenham hat Jose Mourinho entlassen. Als Nachfolger sollen die Spurs Julian Nagelsmann im Visier haben. Tottenham an Nagelsmann interessiert Zwischenzeitlich sah es so aus, als würde Jose Mourinho (58) Tottenham zu einem Titelanwärter formen. Doch der nur kurz anhaltende Höhenflug war auch zu einem großen Anteil auf viel Spielglück aufgebaut. Dieses war irgendwann […]

FC Bayern | Supertalent Camavinga soll kommen

FC Bayern | Supertalent Camavinga soll kommen

19. April 2021

News | Der FC Bayern München befindet sich nicht nur auf Trainersuche, sondern will auch seinen Kader erweitern. Ganz oben auf dem Zettel soll der hoch begabte Eduardo Camavinga stehen. FC Bayern will Camavinga im Sommer aus Rennes holen Der FC Bayern München wird sich demnächst mit der Findung eines neuen Trainers beschäftigen, da Hans-Dieter […]

Super League | FC Bayern, Dortmund und PSG sollen ebenfalls zum festen Teilnehmerfeld zählen

Super League | FC Bayern, Dortmund und PSG sollen ebenfalls zum festen Teilnehmerfeld zählen

19. April 2021

News | Gestern verkündeten zwölf europäische Topklubs die Gründung einer Super League. Das 15-köpfige dauerhafte Teilnehmerfeld sollen der FC Bayern München, Borussia Dortmund und Paris St. Germain komplettieren. Super League: FC Bayern, Dortmund und PSG werden als „zusätzliche Gründungsmitglieder“ vorgeschlagen Kurz vor Mitternacht veröffentlichen zwölf europäische Vereine aus England, Spanien und Italien ihre Pläne zu einer […]