Nantes | Ex-Leipziger Augustin darf nicht mehr mit den Profis trainieren

News

News | Jean-Kévin Augustin war auf den ersten Blick ein klassischer Leipzig-Transfer. Jung und hochtalentiert wechselte der Franzose in die Bundesliga, konnte sich aber nie wirklich durchsetzen. Seitdem geht es für den Stürmer stetig bergab – bis in die Reserve von Nantes.

Nach RB Leipzig und Leeds United nun die Reserve von Nantes für Augustin

Am Ende schien es nicht zu reichen für Jean-Kévin Augustin (23) bei RB Leipzig. Der talentierte, französische Stürmer war als eines der zahlreichen, vielversprechenden Talente zu den Leipzigern gewechselt, doch konnte sich nie wirklich durchsetzen. Auch wenn seine individuelle Klasse durchaus einige Male aufblitzen konnte, fehlte am Ende die Fähigkeit sich dem System-Fußball von Leipzig anzupassen und diesen umzusetzen. Dass nicht nur ein anspruchsvolles RB ein Stolperstein in der Karriere Augustins war, zeigte sich dann im letzten Jahr bei Leeds United. Ausgeliehen an das Team von Marcelo Bielsa (65) sollte der Offensivmann zum Aufstieg beitragen, es gab sogar eine Kaufpflicht im Falle des Gelingens. Leeds stieg auf, aber verweigerte die Zahlung an Leipzig.

Die Engländer sahen aufgrund der Terminverschiebungen durch die Covid-19-Unterbrechung die Klausel als unwirksam an, Trainer Bielsa hatte zudem sowie keine Verwendung für Augustin. Leipzig fordert bis heute die Zahlung, Interesse an einer Weiterbeschäftigung des Stürmers hatte man aber auch nicht. Und so zog es den Angreifer zu Nantes, die nächste Station in der er nun krachend gescheitert ist. Nur drei Mal durfte der Stürmer für die Franzosen auflaufen und wurde nun, wie unter anderem Sport Witness berichtet, vom neuen Coach Antoine Kombouaré (57) in die Reserve degradiert. Ein nächster Tiefpunkt.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

xFabioxPocox

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

BVB | Watzke: „Ich schließe inmitten einer Pandemie gar nichts mehr aus“

BVB | Watzke: „Ich schließe inmitten einer Pandemie gar nichts mehr aus“

26. Februar 2021

News | Hans-Joachim Watzke besitzt besonders an der wirtschaftlichen Erfolgsgeschichte von Borussia Dortmund einen großen Anteil . Das Coronavirus machte ihm allerdings einen Strich durch die langfristigen Planungen. Über die Folgen sowie über seine Zukunft sprach er in einem Interview. Watzke: „Über allem steht die finanzielle Balance“ Im Handelsblatt (via Transfermarkt) berichtete Hans-Joachim Watzke (61), dass Borussia Dortmund derzeit […]

Bremen vs Frankfurt: Standstreifen gegen Überholspur

Bremen vs Frankfurt: Standstreifen gegen Überholspur

26. Februar 2021

Vorschau | Am Freitagabend treffen Werder Bremen und Eintracht Frankfurt aufeinander. Gastgeber Bremen schien sich zwischenzeitlich aus dem Abstiegskampf verabschiedet zu haben, muss nach den letzten Wochen aber aufpassen, nicht wieder hineingezogen zu werden. Die Gäste aus Frankfurt hingegen schweben auf Fußballwolke sieben, der Sieg über den FC Bayern lässt den Erfolgsrausch weiter anhalten. Anpfiff […]

BVB | Zorc über aufstrebenden Isak: „Wir verfolgen das natürlich“

BVB | Zorc über aufstrebenden Isak: „Wir verfolgen das natürlich“

26. Februar 2021

News | Borussia Dortmund besitzt bekanntlich eine Rückkaufoption für Alexander Isak. Der Schwede spielt bei Real Sociedad eine hervorragende Saison und könnte zum Thema werden, falls Torjäger Erling Haaland den Verein verlässt. Zorc: „Isak ist mit dem Wechsel zu Sociedad den richtigen Schritt gegangen“ Alexander Isak (21) hinterließ während seiner Zeit bei Borussia Dortmund keinen […]