DFB | Landesverbände fordern den Rücktritt von Fritz Keller

News

News | Der Machtkampf beim DFB hat seinen Höhepunkt erreicht. Die Landes- und Regionalverbände entziehen dem Präsidenten Fritz Keller das Vertrauen und fordern seinen Rücktritt.

Seit Monaten schwelt im DFB ein interner Machtkampf. Diesen hat Präsident Fritz Keller (64) nun augenscheinlich verloren. In einer außerordentlichen Konferenz haben die Präsidenten der Landes- und Regionalverbände dem Präsidenten sowie dem Generalsekretär Friedrich Curtius (45) das Vertrauen entzogen und die Rücktritte der Funktionäre gefordert. Vize-Präsident und Keller-Widersacher Rainer Koch (62) wurde der Rücken hingegen gestärkt. In einer offiziellen Mitteilung des Verbandes sind die Entscheidungen der regionalen Funktionäre einsehbar. So sei der Grund für den Vertrauensentzug bei Fritz Keller die Bezeichnung seines Widersachers Koch  als „Freisler“. Roland Freisler war ein berüchtigter Richter im dritten Reich.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

„Die Konferenz der Präsidenten der Regional- und Landesverbände missbilligt den von DFB-Präsident Fritz Keller vorgenommenen Vergleich des 1. Vizepräsidenten Rainer Koch mit dem Nazi-Richter Roland Freisler. Eine derartige Äußerung ist völlig inakzeptabel und macht uns fassungslos. Sie wird auf das Schärfste verurteilt. Die Regional- und Landesverbände des DFB stehen für eine demokratische, tolerante und vielfältige Gesellschaft. Die Äußerung des Präsidenten ist mit den Grundsätzen und Werten der Verbände nicht vereinbar.“, heißt es in der Mitteilung. In dem Entscheid wird der sofortige Rückzug von Keller aus seinem Amt gefordert. Im Anschluss wurde jeweils abgestimmt, welche Funktionäre noch das Vertrauen der Konferenz haben. Koch und Schatzmeister Stephan Osnabrügge (50) bestanden, Generalsekretär Curtius fiel durch. Sowohl Curtius als auch Keller sollen sich Bedenkzeit erbeten haben.

Foto: IMAGO

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

„Kompliment an die Mannschaft“: Die Stimmen zum Finale im DFB-Pokal

„Kompliment an die Mannschaft“: Die Stimmen zum Finale im DFB-Pokal

13. Mai 2021

News | Zum fünften Mal ist Borussia Dortmund Pokalsieger! Mit 4:1 schlug der BVB RB Leipzig, am Ende war der Sieg verdient. Schon zur Halbzeit lag Dortmund gegen Leipzig mit 3:0 vorne, die Reaktion von RB in der zweiten Halbzeit war aber sehr gut.  Marco Reus: „Kompliment an die Mannschaft!“ 4:1! Mit einem derart deutlichen […]

Dortmund schlägt Leipzig deutlich und feiert den Pokalsieg!

Dortmund schlägt Leipzig deutlich und feiert den Pokalsieg!

13. Mai 2021

News | Am Donnerstagabend stand das Finale im DFB-Pokal auf dem Programm. Borussia Dortmund bekam es mit RB Leipzig zu tun. Am Ende gewann der BVB mit 4:1.  Dortmund überrennt Leipzig in der 1. Halbzeit Schon in den Anfangsminuten entwickelte sich ein unterhaltsames Spiel. Der BVB hatte früh einen Eckball, RB Leipzig eine erste Drucksituation […]

Eintracht Frankfurt: Raul offenbar kein Kandidat mehr, dafür Seoane

Eintracht Frankfurt: Raul offenbar kein Kandidat mehr, dafür Seoane

13. Mai 2021

News | Adi Hütter wechselt nach der Saison zu Borussia Mönchengladbach. Eintracht Frankfurt sucht deswegen einen neuen Trainer. Zu den Kandidaten soll Medienberichten zufolge auch der ehemalige spanische Weltklassespieler Raul zählen.  Frankfurt: Seoane Kandidat als neuer Trainer Der Spanier soll laut Bild-Informationen aber nicht mehr auf der Shortlist der Hessen stehen. Nachdem mit Markus Krösche […]