BVB | Starberater Raiola: „Maximal zehn Klubs können sich Haaland leisten“

News

News | Erling Haaland beeindruckt im Trikot von Borussia Dortmund regelmäßig die Massen. Sein Berater Mino Raiola sieht ihn als zukünftigen Superstar. 

Raiola: Nur wenige Klubs können sich Haaland leisten

Im Gespräch mit Dan Roan von der BBC hat Starberater Mino Raiola (53) zu seinem Schützling Erling Haaland (20) geäußert. Erst am Wochenende bestimmte der norwegische Stürmer mit seinem Doppelpack im Derby für Borussia Dortmund mal wieder die Schlagzeilen. Jeder Verein in Europa weiß mittlerweile von seinen Qualitäten. „Es ist offensichtlich, dass ihn jeder als einen potenziellen Star der Zukunft betrachtet“, meint Raiola, der ihm diese Rolle zutraut: „Er wird einer der großen Stars des nächsten Jahrzehnts werden, weil wir sehen, dass Spieler wie Ibrahimovic, Ronaldo und Messi langsam so alt werden, dass sich jeder fragt ‚Wie lange können wir sie noch bestaunen?‘.“ 

Haaland genießt einen exzellenten Ruf in Europa, der seinen Preis mit sich bringt. Raiola macht deutlich, dass sich nicht jeder Klub Hoffnungen machen sollte, den 20-Jährigen in Zukunft verpflichten zu können: „Maximal zehn Klubs können es sich leisten, Haaland zu kaufen und ihm die Plattform bieten, die man haben will, nachdem man in Dortmund war. Vier dieser Klubs kommen aus England.“ 

Haaland hat beim BVB noch einen Vertrag bis 2024, der Medienberichten zufolge eine Ausstiegsklausel für 2022 beinhalten soll.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

(Photo by INA FASSBENDER/AFP via Getty Images)

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

1. FC Nürnberg | Olaf Rebbe soll neuer Sportdirektor werden

1. FC Nürnberg | Olaf Rebbe soll neuer Sportdirektor werden

7. März 2021

News | Der 1. FC Nürnberg befindet sich derzeit auf der Suche nach einem Sportdirektor. Dieter Hecking, derzeit als Sportvorstand beim Club aktiv, will einen alten Bekannten nach Nürnberg holen.  Olaf Rebbe soll Sportdirektor in Nürnberg werden Laut einem Bericht der Bild soll Olaf Rebbe (42) der neue Sportdirektor beim 1. FC Nürnberg werden. Rebbe und […]

Arminia Bielefeld und Union Berlin trennen sich nach umkämpften Spiel torlos

Arminia Bielefeld und Union Berlin trennen sich nach umkämpften Spiel torlos

7. März 2021

News | Arminia Bielefeld empfing zum Abschluss des 24. Spieltags in der Bundesliga Union Berlin. In diesem Spiel gab es nur wenige unterhaltsame Phasen, das 0:0 am Ende war folgerichtig.  Viele Unterbrechungen, wenig Spielfluss: Bielefeld und Union neutralisieren sich Im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Frank Kramer wollte Arminia Bielefeld wichtige Punkte im Kampf gegen […]

DFL veröffentlicht Wirtschaftsreport: Eine Milliarde weniger Umsatz?

DFL veröffentlicht Wirtschaftsreport: Eine Milliarde weniger Umsatz?

7. März 2021

News | Die Profiklubs auf der ganzen Welt sind von der Coronapandemie und ihren Auswirkungen betroffen. Überall gehen die Umsätze zurück, vor allem das Fehlen der Zuschauereinnahmen trifft die Klubs enorm.  DFL: Über eine Milliarde weniger Umsatz bei den deutschen Profiklubs? Am Dienstag veröffentlicht die DFL den Wirtschaftsreport 2021. Darin ist ersichtlich, welche Konsequenzen die Pandemie […]