Wegen Wechsel – kein Einsatz mehr für Lallana bei Liverpool

News

News | Adam Lallana (32) wird nie wieder für den FC Liverpool auflaufen, um eine Gefährdung seines bevorstehenden Wechsels auszuschließen.

Liverpool: Nur noch Training für Lallana

Wie der „Guardian“ berichtet, wird Lallana im Normalfall nicht mehr für den FC Liverpool auflaufen. Diese Planung bestätigte Trainer Jürgen Klopp (53). Der Grund für diese Maßnahme ist der bevorstehende Wechsel des Mittelfeldspieler. Damit möchte Liverpool etwaigen Schwierigkeiten in dieser Hinsicht, wie beispielsweise einer Verletzung, vorbeugen. Der Vertrag des 32-Jährigen läuft nach dieser Spielzeit aus.

Lallana hatte sich erst kürzlich mit Liverpool auf eine kurzfristige Verlängerung über den 30. Juni hinaus geeinigt, kam aber seitdem in keiner Partie in der Premier League zum Einsatz. Klopp bezeichnete den langjährigen Liverpool-Spieler als eine „Legende“, er vermisse ihn bereits jetzt. Damit der ablösefreie Spieler jedoch keine Probleme bei einem neuen Engagement bekommt, werde er lediglich nur noch am Training und nicht am Spielbetrieb teilnehmen. Eine Abkehr dieser Marschroute käme nur in Betracht, sollte seine Hilfe auf dem Platz wirklich notwendig sein.

Wie in dem Bericht weiter ausgeführt wird, deutet aktuell recht viel daraufhin, dass Lallana zu einer Reunion mit Klopp-Vorgänger Brendan Rodgers (47) bei Leicester City tendiert. Der ehemalige englische Nationalspieler steht seit 2014 bei Liverpool unter Vertrag und gewann mit dem Klub unter anderem die Premier League (2020) sowie die Champions League (2019).

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Alex Livesey/Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FC Bayern | Rummenigge wird deutlich und sagt der Super League ab

FC Bayern | Rummenigge wird deutlich und sagt der Super League ab

20. April 2021

News | Dem FC Bayern München liegt wohl ein Angebot zum Beitritt der Super League vor. Doch Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge stellte klar, dass der Bundesliga-Primus nicht zur Verfügung steht. FC-Bayern-Vorstand Rummenigge zur Super League: „Wir wollen kein Teil davon sein“ Zwölf Vereine gaben in der Nach zum Montag die Gründung der Super League bekannt. Gestern kam […]

Bobic-Nachfolge: Schäfer offenbar im Visier von Frankfurt

Bobic-Nachfolge: Schäfer offenbar im Visier von Frankfurt

20. April 2021

News | Eintracht Frankfurt hat bei seiner Suche nach einem neuen Sportvorstand offenbar Marcel Schäfer vom VfL Wolfsburg ins Auge gefasst. Schäfer ergänzt damit den Kandidatenkreis der Anwärter.  Frankfurt-Job realistisch? Schäfer mit Wolfsburg auf Champions-League-Kurs Laut Sky-Informationen soll Marcel Schäfer (36) vom VfL Wolfsburg in den Fokus von Eintracht Frankfurt geraten sein. Nach dem Abgang […]

Tottenham: Nagelsmann soll der Mourinho-Nachfolger werden

Tottenham: Nagelsmann soll der Mourinho-Nachfolger werden

19. April 2021

News | Tottenham hat Jose Mourinho entlassen. Als Nachfolger sollen die Spurs Julian Nagelsmann im Visier haben. Tottenham an Nagelsmann interessiert Zwischenzeitlich sah es so aus, als würde Jose Mourinho (58) Tottenham zu einem Titelanwärter formen. Doch der nur kurz anhaltende Höhenflug war auch zu einem großen Anteil auf viel Spielglück aufgebaut. Dieses war irgendwann […]