Wegen Corona: Premier League diskutiert zweiwöchige Aussetzung

News

News | Aufgrund der letzten durchgeführten Testrunde in der Premier League, die bislang die meisten positiven Tests ergab, wird aktuell eine zweiwöchige Spielpause diskutiert.

Aufgrund mehrerer Infektionen: Premier League könnte zwei Wochen aussetzen

Wie The Telegraph berichtet, diskutieren die Verantwortlichen der Premier League derzeit eine zweiwöchige Pause der Liga. Grund dafür ist, dass in der vergangenen Testrunde die bislang meisten positiven Fälle (18) aufgedeckt wurden. Diese Pause soll im Januar eingelegt werden, um ein „Chaos“ durch weitere Covid-19-Ausbrüche zu vermeiden.

Gestern Abend wurde das Spiel von Everton gegen Manchester City abgesagt, da es bei Man City im Kader mehrere Infektionen festgestellt wurden. Auch Sheffield United meldete „zahlreiche“ positive Befunde, das heutige Spiel beim FC Burnley soll aber stattfinden. Southamptons Trainer Ralph Hasenhüttl (53) wird das Spiel seiner Mannschaft gegen West Ham United verpassen, da ein Mitglied seines Haushalts positiv getestet wurde.

In Großbritannien war eine ansteckendere Mutation des Virus aufgetreten was dazu führt, dass die Anzahl der Infektionen wieder stärker steigt. Deshalb sehen einige eine Saisonunterbrechung als unvermeidlich an. Allerdings gibt es Bedenken, dass dann der Zeitplan bis Saisonende nicht mehr eingehalten werden kann.

In den unteren Ligen mussten bereits viele Vereine wegen positiver Tests ihre Spiele absagen, weshalb befürchtet wird, dass es bei der dritten Runde des FA-Cups mehrere Verschiebungen geben könnte. Die Tests für den Wettbewerb werden nächste Woche durchgeführt.

Eine zweiwöchige Pause der Premier League würde ebenfalls Probleme aufwerfen. Bis zum Saisonende am 23. Mai gibt es kaum Spielraum, um die Partien nachzuholen. Am 11. Juni beginnt bereits die EM. Die Länder sind aber dazu verpflichtet, vorher noch Freundschaftsspiele zu gestalten.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo by Alex Livesey/Getty Images)

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FC Bayern | Rummenigge wird deutlich und sagt der Super League ab

FC Bayern | Rummenigge wird deutlich und sagt der Super League ab

20. April 2021

News | Dem FC Bayern München liegt wohl ein Angebot zum Beitritt der Super League vor. Doch Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge stellte klar, dass der Bundesliga-Primus nicht zur Verfügung steht. FC-Bayern-Vorstand Rummenigge zur Super League: „Wir wollen kein Teil davon sein“ Zwölf Vereine gaben in der Nach zum Montag die Gründung der Super League bekannt. Gestern kam […]

Bobic-Nachfolge: Schäfer offenbar im Visier von Frankfurt

Bobic-Nachfolge: Schäfer offenbar im Visier von Frankfurt

20. April 2021

News | Eintracht Frankfurt hat bei seiner Suche nach einem neuen Sportvorstand offenbar Marcel Schäfer vom VfL Wolfsburg ins Auge gefasst. Schäfer ergänzt damit den Kandidatenkreis der Anwärter.  Frankfurt-Job realistisch? Schäfer mit Wolfsburg auf Champions-League-Kurs Laut Sky-Informationen soll Marcel Schäfer (36) vom VfL Wolfsburg in den Fokus von Eintracht Frankfurt geraten sein. Nach dem Abgang […]

Tottenham: Nagelsmann soll der Mourinho-Nachfolger werden

Tottenham: Nagelsmann soll der Mourinho-Nachfolger werden

19. April 2021

News | Tottenham hat Jose Mourinho entlassen. Als Nachfolger sollen die Spurs Julian Nagelsmann im Visier haben. Tottenham an Nagelsmann interessiert Zwischenzeitlich sah es so aus, als würde Jose Mourinho (58) Tottenham zu einem Titelanwärter formen. Doch der nur kurz anhaltende Höhenflug war auch zu einem großen Anteil auf viel Spielglück aufgebaut. Dieses war irgendwann […]