Upamecano verlängert Vertrag bei Leipzig

News

News | Nachdem Dayot Upamecano seit Monaten mit zahlreichen internationalen Topklubs in Verbindung gebracht worden war, hat der Franzose nun ein Zeichen gesetzt und seinen Vertrag bei RB Leipzig verlängert.

Upamecano verlängert langfristig in Leipzig

Es gab monatelang Unruhen bezüglich der Zukunft von Dayot Upamecano (21). Durch seine Leistungen in den vergangenen Jahren hat sich der französische Innenverteidiger auf die Zettel zahlreicher internationaler Topvereine gespielt, doch nun hat Upamecano ein Zeichen gesetzt und sich mit seiner vorzeitigen Vertragsverlängerung bis 2023 langfristig zu RB Leipzig bekannt. 2017 ist der U21-Nationalspieler für zehn Millionen Euro von RB Salzburg nach Leipzig gewechselt, seitdem hat er 111 Pflichtspiele für den Bundesligisten bestritten.

Upamecano: „Fühle mich unheimlich wohl bei Leipzig“

„Ich fühle mich unheimlich wohl bei RB Leipzig, weil das Gesamtpaket passt. Wir haben sehr gute Gespräche mit Oliver Mintzlaff, Markus Krösche und Julian Nagelsmann geführt, die mir gezeigt haben, dass es genau die richtige Entscheidung ist, meinen Vertrag zu verlängern“, begründete Upamecano den Schritt. Auch RB-Sportdirektor Markus Krösche zeigte sich hoch erfreut: „Wir sind natürlich sehr glücklich, den Vertrag mit Dayot Upamecano vorzeitig verlängert zu haben. Dayot ist in den vergangenen Jahren bei RB Leipzig zu einem der internationalen Top-Verteidiger gereift und hat mit seinen erst 21 Jahren natürlich weiterhin noch großes Entwicklungspotenzial.“

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Foto: IMAGO)

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FC Bayern | Rummenigge wird deutlich und sagt der Super League ab

FC Bayern | Rummenigge wird deutlich und sagt der Super League ab

20. April 2021

News | Dem FC Bayern München liegt wohl ein Angebot zum Beitritt der Super League vor. Doch Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge stellte klar, dass der Bundesliga-Primus nicht zur Verfügung steht. FC-Bayern-Vorstand Rummenigge zur Super League: „Wir wollen kein Teil davon sein“ Zwölf Vereine gaben in der Nach zum Montag die Gründung der Super League bekannt. Gestern kam […]

Bobic-Nachfolge: Schäfer offenbar im Visier von Frankfurt

Bobic-Nachfolge: Schäfer offenbar im Visier von Frankfurt

20. April 2021

News | Eintracht Frankfurt hat bei seiner Suche nach einem neuen Sportvorstand offenbar Marcel Schäfer vom VfL Wolfsburg ins Auge gefasst. Schäfer ergänzt damit den Kandidatenkreis der Anwärter.  Frankfurt-Job realistisch? Schäfer mit Wolfsburg auf Champions-League-Kurs Laut Sky-Informationen soll Marcel Schäfer (36) vom VfL Wolfsburg in den Fokus von Eintracht Frankfurt geraten sein. Nach dem Abgang […]

Tottenham: Nagelsmann soll der Mourinho-Nachfolger werden

Tottenham: Nagelsmann soll der Mourinho-Nachfolger werden

19. April 2021

News | Tottenham hat Jose Mourinho entlassen. Als Nachfolger sollen die Spurs Julian Nagelsmann im Visier haben. Tottenham an Nagelsmann interessiert Zwischenzeitlich sah es so aus, als würde Jose Mourinho (58) Tottenham zu einem Titelanwärter formen. Doch der nur kurz anhaltende Höhenflug war auch zu einem großen Anteil auf viel Spielglück aufgebaut. Dieses war irgendwann […]