Toulouse-Stürmer nach England?

News

Martin Braithwaite, 26-jähriger dänischer Stürmer vom FC Toulouse, könnte vor einem Wechsel nach England stehen. Das berichtet die „L’Equipe“. Der 1,77m große Angreifer wurde vor der Verpflichtung von Cordoba auch mit dem 1. FC Köln in Verbindung gebracht. Braithwaite erzielte für Toulouse in der vergangenen Saison 11 Treffer und ist der Kapitän der Mannschaft.

Derzeit scheint der FC Middlesbrough Favorit zu sein. Der Verein stieg in der vergangenen Saison zwar in die Championship ab, ist aber sehr ambitioniert und möchte direkt wieder aufsteigen. Einige namhafte Spieler, beispielsweise Bamford, Gibson, Gestede, Traore oder de Roon wurden (Stand jetzt) behalten. Auch Bournemouth, West Ham und Brighton sollen Interesse am Angreifer haben.

Middlesbrough lockt mit hohem Gehalt

Doch Boro lockt den dänischen Nationalspieler, der seit 2013 für Toulouse spielt und damals für 2 Millionen Euro aus Esbjerg kam, mit einem Nettogehalt von über 2 Millionen Euro pro Jahr. Eine Summe, die sich die anderen Interessenten zumindest überlegen dürften. Ob Braithwaite selbst in die 2. englische Liga möchte, ist derzeit nicht geklärt. Ein vorzeitiger Wechsel trotz Vertrag bis 2019 scheint aber realistisch zu sein, würde Toulouse definitiv einiges an Geld in die Kasse spielen.

(Photo by PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images)

Und Toulouse sucht bereits Nachfolger! Unter anderem verhandelt man mit dem vereinslosen Yaya Sanogo, dessen Unterschrift für den morgigen Freitag erwartet wird. Zudem könnte man mit den Einnahmen für Braithwaite einige andere Probleme im Kader beseitigen.

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Gladbach unterliegt Manchester City – Skyblues eine Nummer zu groß

Gladbach unterliegt Manchester City – Skyblues eine Nummer zu groß

24. Februar 2021

News | Zum ersten Mal stand Borussia Mönchengladbach in einem K.O.-Spiel der Champions League. In Budapest ging es gegen Manchester City. Am Ende gab sich der Favorit aus der Premier League keine Blöße und gewann mit 2:0.  Manchester City dominiert, Bernardo schockt Gladbach Bereits zu Spielbeginn zeichnete sich das erwartete Bild ab. Manchester City hatte viel Ballbesitz, spielte variabel und […]

Gladbach-Trainer Marco Rose: „Dürfen keine einfachen Fehler machen“

Gladbach-Trainer Marco Rose: „Dürfen keine einfachen Fehler machen“

24. Februar 2021

News | Manchester City heißt der Gegner von Borussia Mönchengladbach in der UEFA Champions League. Das Spiel wird in Budapest ausgetragen, einen Heimvorteil für die Fohlen gibt es also nicht. Vor dem Spiel sprach Trainer Marco Rose über den Plan gegen die Skyblues.  Marco Rose: „Es ist eine Viererkette“ Die Systemfrage, also ob Borussia Mönchengladbach […]

Eintracht Frankfurt | Ben Manga soll Hübner-Nachfolger als Sportdirektor werden

Eintracht Frankfurt | Ben Manga soll Hübner-Nachfolger als Sportdirektor werden

24. Februar 2021

News | Nach zahlreichen erfolgreichen Jahren als Sportdirektor bei Eintracht Frankfurt hört Bruno Hübner zum Saisonende auf. Zuletzt gab es mehrere Kandidaten für die Nachfolge. Die Hessen regeln diese Frage wohl intern.  Ben Manga soll Hübner-Nachfolger bei Eintracht Frankfurt werden Laut Sky-Informationen soll Ben Manga (47) neuer Sportdirektor bei Eintracht Frankfurt werden. Bisher war Manga […]