Supercup | Einreiseprobleme für Fc Bayern und Sevilla?

UEFA CL/EL

News | Der Supercup zwischen Champions League Sieger Bayern München und Euro League Gewinner Sevilla soll nach den Wünschen der UEFA nicht nur stattfinden, sondern auch vor Fans ausgetragen werden. Doch nun bahnen sich schon Probleme an, überhaupt die beiden Mannschaften an den Spielort zu bekommen.

Bis zu 20.000 Fans sollen Bayern gegen Sevilla vor Ort sehen

Der Supercup ist das Aufeinandertreffen der beiden europäischen Pokalsieger. Vielleicht nicht der prestigeträchtigste Pokal in der öffentlichen Wahrnehmung, aber definitiv ein Highlight im Fußballkalender. Wohl auch deshalb will die UEFA die Partie zwischen Bayern München und dem FC Sevilla unbedingt stattfinden lassen. Man verlegte die Spielstätte schon aus Porto nach Budapest um dies zu gewährleisten, plante/plant zudem mit einem teilweise gefüllten Stadion und bis zu 20.000 Zuschauern direkt vor Ort. Doch die Pandemie scheint sich wenig für die Planungen des Verbandes zu interessieren.

Denn auch in Ungarn steigen die Infektionszahlen wieder an, ab heute gilt eine neue Einreiseregelung für Ausländer. Nur mit triftigem Grund darf die einreise stattfinden. Ob der Supercup als einer dieser Gründe gilt ist noch unklar. Der Kicker berichtet, dass sich die UEFA in Gesprächen mit der ungarischen Regierung befindet, um diese Frage zu klären. Zum jetzigen Zeitpunkt ist also nicht einmal sicher, dass die beiden teilnehmenden Mannschaften den Ausrichtungsort erreichen werden. Die Idee, dass zusätzlich auch noch Zuschauer den Weg ins Stadion finden scheint damit auch in weitere Ferne zu rücken.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Julius Eid

Photo by ROBIN VAN LONKHUIJSEN/ANP/AFP via Getty Images

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schalke | Sportvorstandsuche: Heldt und Schröder stehen auf der Kandidatenliste weit oben

Schalke | Sportvorstandsuche: Heldt und Schröder stehen auf der Kandidatenliste weit oben

3. März 2021

News | Am gestrigen Abend verkündete der FC Schalke 04 in Person von Interimssportvorstand Peter Knäbel, dass Dimitrios Grammozis den Cheftrainerposten übernimmt. Derzeit sucht der Aufsichtsrat nach einer langfristigen Lösung auf Vorstandsebene und nahm dabei mehrere bekannte Namen ins Visier. Aufsichtsrat ist sich uneins über Neubesetzung der Position des Sportvorstands Jochen Schneider (50) ist nach knapp zwei […]

Alaba: Gehaltsforderungen lassen Vereinssuche stocken

Alaba: Gehaltsforderungen lassen Vereinssuche stocken

3. März 2021

News | David Alaba wird seinen Vertrag beim FC Bayern München nicht verlängern. Einen zukünftigen Arbeitgeber hat der Österreicher noch nicht gefunden, obwohl ihm reichlich Optionen zur Verfügung stehen. Nur PSG kann Forderungen des Alaba-Lagers erfüllen Der FC Bayern München und David Alaba (28) konnten sich nicht über eine Verlängerung des Arbeitspapiers einigen, da beide Parteien […]

BVB | Für Haaland kommen nur sechs andere Vereine infrage

BVB | Für Haaland kommen nur sechs andere Vereine infrage

3. März 2021

News | Borussia Dortmund benötigt im Ligabetrieb einen starken Schlussspurt, um erneut die Champions League erneut zu erreichen. Daran hängt wohl auch der Verbleib von Erling Haaland, dem alle Türen offen stehen. Der BVB hat ab 2022 nur bedingt Kontrolle über ihn.  Haaland besitzt ab 2022 Ausstiegsklausel beim BVB Die Formkurve zeigt bei Borussia Dortmund […]