3:2! Sevilla holt Titel in der Europa League nach furiosem Spiel gegen Inter

UEFA CL/EL

News | Heute Abend fand das Endspiel in der UEFA Europa League zwischen dem FC Sevilla und Inter statt. In einem extrem unterhaltsamen Spiel gewannen die Andalusier am Ende mit 3:2!

Sevilla vs. Inter: Furioses Spiel in der 1. Halbzeit

Schon nach zwei Minuten hatte der FC Sevilla durch Fernando die erste Chance nach einer Unsicherheit von Handanovic. Im Anschluss fuhr Inter einen Konter, Diego Carlos foulte Romelu Lukaku und es gab einen Elfmeter. Der Belgier trat selbst an, schoss den Ball flach links in die Ecke und erzielte die Führung. Schon nach 11 Minuten antwortete der FC Sevilla. Nach einer Flanke von der rechten Seite entwischte Luuk de Jong Diego Godin und köpfte zum 1:1 ein.

Das Spiel hatte alles, was ein gutes Finale benötigt. Viele Zweikämpfe, zahlreiche Torchancen, strittige Szenen, viel Tempo. Die Intensität war enorm. In einem emotionalen Spiel traf der FC Sevilla nach 33 Minuten nach einem ruhenden Ball zum 2:1. Wieder war es Luuk de Jong mit einem sehr starken Kopfball. Doch Inter war nicht geschockt und antwortete kurzerhand selbst, ebenfalls nach einem ruhenden Ball. Diego Godin traf per Kopf zum 2:2. Mit diesem Ergebnis gingen beide Mannschaften dann auch in die Kabine.

Ein Fallrückzieher entscheidet das Spiel zugunsten von Sevilla

Im Vergleich zur ersten Halbzeit begann der zweite Durchgang eher verhalten. Beide Mannschaften wollten konzentriert aus der Kabine kommen und keinen offenen Schlagabtausch riskieren. Nach 64 Minuten hatte Inter einen sehr guten Konter, doch Lukaku scheiterte an Sevilla-Torhüter Bono. Beide wollten defensiv besser stehen und versuchten, mit mehr Kompaktheit zum Erfolg zu kommen.

(Photo by Friedemann Vogel / POOL / AFP)

Und plötzlich sorgte Diego Carlos, der Innenverteidiger von Sevilla, für einen Paukenschlag. Wieder war es ein ruhender Ball, der nach 74 Minuten zum Erfolg führte. Der Basilianer setzte zum Fallrückzieher an, Lukaku fälschte noch ab – 3:2! Im Anschluss wechselte Inter gleich dreifach und erhöhte den Druck nach vorne. Sechs Minuten Nachspielzeit wurden angezeigt und Antonio Candreva hatte noch einen guten Abschluss für Inter. Doch das half alles nichts, am Ende gewann der FC Sevilla den Titel!

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Friedemann Vogel / POOL / AFP) 

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga: Stuttgart siegt, Augsburg vergibt zahlreiche Chancen

Bundesliga: Stuttgart siegt, Augsburg vergibt zahlreiche Chancen

7. Mai 2021

News | Zum Auftakt des 32. Spieltags in der Bundesliga empfing der VfB Stuttgart am Freitagabend den FC Augsburg. In einem unterhaltsamen Spiel behielt der Gastgeber mit 2:1 die Oberhand.  Stuttgart trifft, Augsburg hat viele Abschlüsse Schon in der Anfangsphase der Partie entwickelte sich ein flottes Spiel. Augsburg hatte direkt einen gefährlichen Kopfball nach einem Eckball, auch […]

RB Leipzig: Nach Gulacsi – Auch Forsberg unmittelbar vor Verlängerung!

RB Leipzig: Nach Gulacsi – Auch Forsberg unmittelbar vor Verlängerung!

7. Mai 2021

News | RB Leipzig hat den „Poker“ um Torhüter Peter Gulacsi gewonnen. Der Ungar verlängerte bis 2025. Das könnte in dieser Phase nicht die einzige positive Personalmeldung des Klubs bleiben, denn auch Emil Forsberg steht offenbar vor einer Verlängerung in Leipzig.  RB Leipzig: Verlängert auch Emil Forsberg? Torhüter Peter Gulacsi (31) hat seinen Vertrag bei […]

Wertvollste Sportteams der Welt: FC Barcelona auf Rang 4, FC Bayern in den Top-10

Wertvollste Sportteams der Welt: FC Barcelona auf Rang 4, FC Bayern in den Top-10

7. Mai 2021

News | Die Corona-Pandemie machte auch vor den größten Sportvereinen der Welt nicht Halt. Umsatzrückgänge und Einbußen waren zu verzeichnen. Trotz allem hat das US-Wirtschaftsmagazin Forbes wieder einmal die wertvollsten Teams der Welt gekürt. Mit dabei: Der FC Barcelona und der FC Bayern.  FC Bayern in den Top-10 der wertvollsten Teams der Welt In ihrer Liste […]