Sechs Fans nach Rassismus-Eklat verhaftet

Weitere Ligen

News | Beim EM-Qualifikationsspiel zwischen Bulgarien und England haben bulgarische Zuschauer mit Hitlergrüßen und rassistischen Gesängen für einen Skandal gesorgt. Nun gibt es erste Konsequenzen.

Am Dienstagabend haben 15 Personen beim Spiel zwischen England und Bulgarien (6:0) einen Hitlergruß gezeigt und die englischen Nationalspieler Tyrone Mings und Raheem Sterling mit Affenlauten angegriffen. Nachdem die Partie am Dienstag zweimal unterbrochen wurde, wurden laut „BILD“ am Mittwoch sechs Personen verhaftet. Die Ermittlungen laufen weiterhin, konkret werden wohl drei weitere Personen gesucht.

Steckt eine Hooligan-Gruppe dahinter?

Wie die „Welt“ berichtet, steckt wohl die organisierte Hooligan-Gruppierung „Lauta-Army“ hinter den rassistischen Gesten und Beleidigungen. Es handelt sich um Sympathisanten von Lokomotive Plowdiw, die in Bulgarien immer wieder für Gewalt und Ärger sorgen.

(Photo by NIKOLAY DOYCHINOV / AFP)

Piet Bosse

Fasziniert von diesem einen langen Pass in die Spitze. Hat eine Schwäche für deutschen und französischen Fußball. Seit 2019 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Tottenham: Nagelsmann soll der Mourinho-Nachfolger werden

Tottenham: Nagelsmann soll der Mourinho-Nachfolger werden

19. April 2021

News | Tottenham hat Jose Mourinho entlassen. Als Nachfolger sollen die Spurs Julian Nagelsmann im Visier haben. Tottenham an Nagelsmann interessiert Zwischenzeitlich sah es so aus, als würde Jose Mourinho (58) Tottenham zu einem Titelanwärter formen. Doch der nur kurz anhaltende Höhenflug war auch zu einem großen Anteil auf viel Spielglück aufgebaut. Dieses war irgendwann […]

FC Bayern | Supertalent Camavinga soll kommen

FC Bayern | Supertalent Camavinga soll kommen

19. April 2021

News | Der FC Bayern München befindet sich nicht nur auf Trainersuche, sondern will auch seinen Kader erweitern. Ganz oben auf dem Zettel soll der hoch begabte Eduardo Camavinga stehen. FC Bayern will Camavinga im Sommer aus Rennes holen Der FC Bayern München wird sich demnächst mit der Findung eines neuen Trainers beschäftigen, da Hans-Dieter […]

FC Bayern | Rummenigge zeigt sich nicht überzeugt von der Super League

FC Bayern | Rummenigge zeigt sich nicht überzeugt von der Super League

19. April 2021

News | Zwölf führende Vereine trieben die Einführung einer Super League voran. Nicht dabei war der FC Bayern München, was Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge nun erklärte. FC Bayern-Vorstand Rummenigge: „Die Super League wird nicht die finanziellen Probleme der Klubs lösen“ – CL-Reform wird goutiert Die Pläne zur Gründung einer Super League schlugen ein wie eine Bombe. Inzwischen […]