Schalke | Schneider fordert fairen Umgang mit Nübel: „Ohne ihn heute in der 2. Liga“

News

News | Schalke muss die kommenden zwei Spiele noch auf seine Nummer 1 Alexander Nübel verzichten, der noch eine Sperre absitzen muss. Sein Vertreter Markus Schubert freut sich auf die Partien und traut sich zu dauerhaft der Stammkeeper der Knappen zu werden. Sportvorstand Schneider verteidigt währenddessen den scheidenden Nübel.

Schalke: Schubert beglückwünscht Nübel

Nachdem monatelang über einen Wechsel von Nübel zum FC Bayern spekuliert wurde, steht der Abang des 23-Jährigen nun fest. Da in den Spielen gegen Borussia Mönchengladbach und den Bayern Schubert im Tor stehen wird, rückt der Ersatztorhüter stärker denn je in den Fokus der Öffentlichkeit. Im Interview mit der „Bild“ betont er seine Vorfreude auf die Herausforderungen: „Umso größer die Spiele sind, umso mehr freue ich mich auch darauf. […]Klar hat man ein Kribbeln im Bauch, auch gerne mal den Abend davor. Aber das ist Freude, keine Nervosität.“ Er sei ohnehin „eher der Wettkampftyp“.

Wer allerdings auf Sticheleien gegen Nübel hofft, ist bei Schubert verkehrt. Der 21-Jährige hat seinem Konkurrenten zu seinem Wechsel beglückwünscht, aber stellt jetzt keine Anforderungen auf die Position der Nummer 1. Ambitioniert präsentiert er sich trotzdem: „Ich traue mir das auf jeden Fall zu! Sonst wäre ich nicht zu Schalke gewechselt. Ob und wann das so kommen wird, das wird man sehen.“

Er will gute Leistungen zeigen, aber generell beschäftige er sich nicht mit Dingen, die er nicht beeinflussen könne. Vielleicht sieht sein Trainer das ja anders, wenn er die nächsten Spieler stark auftrumpft.

Schneider fordert fairen Umgang mit Nübel

Indes setzt sich Sportvorstand Jochen Schneider für den scheidenden Keeper ein. Man befürchtet, dass die Fan-Reaktionen sehr negativ ausfallen könnten, wenn er wieder zum Einsatz kommen sollte. „Alexander Nübel hat nichts Unrechtes getan. Er erfüllt den Vertrag, den er und der Verein abgeschlossen haben. Er streikt oder klagt sich nicht aus dem Vertrag, alles ist legitim. Seinen Wechsel müssen wir akzeptieren und respektieren“, so Schneider gegenüber der „Sport Bild“. Er erinnert auch an die starken Leistungen Nübels in der vergangenen Saison: „Ohne Alexander Nübel würde Schalke diese Saison vielleicht in der 2. Liga spielen. Das sollten wir Schalker alle nicht vergessen.“

Schneider betont, dass man nur als Einheit weiter erfolgreich agieren könne und dazu gehört nun mal auch Nübel. Ob die Fans im Stadion das genauso sehen werden, wird sich erst noch zeigen.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FC Bayern | Nübel vor Leihe – AS Monaco ein Kandidat

FC Bayern | Nübel vor Leihe – AS Monaco ein Kandidat

3. März 2021

News | Alexander Nübel wechselte im Sommer 2020 ablösefrei vom FC Schalke 04 zum FC Bayern. Der Torhüter kam bisher nur wenig zum Einsatz, ein Leihgeschäft im Sommer scheint ein Thema zu sein.  Nübel-Leihe ein Thema: Zieht es den Torhüter nach Monaco? Laut einem Bericht des Kicker könnte Torhüter Alexander Nübel (24) den FC Bayern […]

Poulsen und Hwang! RB Leipzig schlägt Wolfsburg im Viertelfinale des DFB-Pokal

Poulsen und Hwang! RB Leipzig schlägt Wolfsburg im Viertelfinale des DFB-Pokal

3. März 2021

News | In Leipzig standen sich am Mittwochabend zwei der Mannschaften der Stunde gegenüber. Für RB Leipzig und den VfL Wolfsburg ging es um den Einzug in das Halbfinale im DFB-Pokal. Am Ende gewann Leipzig mit 2:0.  Leipzig beginnt gut, Wolfsburg verschießt Elfmeter In der Anfangsphase erspielte sich keines der Teams einen großen Vorteil, nach […]

Holstein Kiel nach Sieg bei Rot-Weiss Essen im Halbfinale des DFB-Pokal

Holstein Kiel nach Sieg bei Rot-Weiss Essen im Halbfinale des DFB-Pokal

3. März 2021

News | Im frühen Spiel des DFB-Pokal-Viertelfinals am Mittwoch trafen die zwei Überraschungsmannschaften aufeinander. Rot-Weiss Essen empfing Holstein Kiel. Die Serie des Regionalligisten ging nicht weiter, die Störche gewannen mit 3:0.  Zweifelhafter Elfmeter bringt Kiel in Essen auf die Siegerstraße In der Anfangsphase des Spiels gab es bereits zwei erste Halbchancen für den Regionalligisten, beide Male […]