Sakho: Aktueller Preis für Palace zu hoch!

News

Mamadou Sakho will den FC Liverpool verlassen und der Klub würde den Innenverteidiger gehen lassen. Einige Klubs meldeten Interesse am Franzosen an, zuletzt vor allem Crystal Palace. Die Mannschaft von Trainer Frank de Boer will seine Innenverteidigung verstärken, mit Jairo Riedewald, James Tomkins, Scott Dann und Damien Delaney stehen zwar bereits vier Spieler für diese Position im Aufgebot, eine weitere Ergänzung könnte aber noch zu einem Abgang führen. 

Finanzielle Mittel sind noch vorhanden. Bisher verpflichtete Palace lediglich Riedewald fest, Loftus-Cheek und Fosu-Mensah auf Leihbasis. Dennoch ist der derzeit aufgerufene Preis für Sakho zu viel für Frank de Boer, wie der „Guardian“ berichtet.

(Photo by Steve Bardens/Getty Images)

Spieler will zu Crystal Palace

Liverpool fordert derzeit wohl 30 Millionen Pfund für den Franzosen, zu viel für Palace. Dennoch ist eine Einigung in den kommenden Tagen absehbar, denn der Spieler präferiert einen Wechsel zum Team von Frank de Boer. Die Verhandlungen laufen, auch am Wochenende im Rahmen des Aufeinandertreffens in der Liga dürfte es einen Austausch gegeben haben. Sakho spielt keine große Rolle in den Planungen von Jürgen Klopp und könnte überdies Ressourcen einbringen, die für eine Verpflichtung von Virgil van Dijk reinvestiert werden könnten.

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

1. FC Nürnberg | Olaf Rebbe soll neuer Sportdirektor werden

1. FC Nürnberg | Olaf Rebbe soll neuer Sportdirektor werden

7. März 2021

News | Der 1. FC Nürnberg befindet sich derzeit auf der Suche nach einem Sportdirektor. Dieter Hecking, derzeit als Sportvorstand beim Club aktiv, will einen alten Bekannten nach Nürnberg holen.  Olaf Rebbe soll Sportdirektor in Nürnberg werden Laut einem Bericht der Bild soll Olaf Rebbe (42) der neue Sportdirektor beim 1. FC Nürnberg werden. Rebbe und […]

Arminia Bielefeld und Union Berlin trennen sich nach umkämpften Spiel torlos

Arminia Bielefeld und Union Berlin trennen sich nach umkämpften Spiel torlos

7. März 2021

News | Arminia Bielefeld empfing zum Abschluss des 24. Spieltags in der Bundesliga Union Berlin. In diesem Spiel gab es nur wenige unterhaltsame Phasen, das 0:0 am Ende war folgerichtig.  Viele Unterbrechungen, wenig Spielfluss: Bielefeld und Union neutralisieren sich Im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Frank Kramer wollte Arminia Bielefeld wichtige Punkte im Kampf gegen […]

DFL veröffentlicht Wirtschaftsreport: Eine Milliarde weniger Umsatz?

DFL veröffentlicht Wirtschaftsreport: Eine Milliarde weniger Umsatz?

7. März 2021

News | Die Profiklubs auf der ganzen Welt sind von der Coronapandemie und ihren Auswirkungen betroffen. Überall gehen die Umsätze zurück, vor allem das Fehlen der Zuschauereinnahmen trifft die Klubs enorm.  DFL: Über eine Milliarde weniger Umsatz bei den deutschen Profiklubs? Am Dienstag veröffentlicht die DFL den Wirtschaftsreport 2021. Darin ist ersichtlich, welche Konsequenzen die Pandemie […]