Real Madrid | Wird Jovic ausgeliehen?

News

News | Nach einer enttäuschenden ersten Jahr bei Real Madrid könnte Luka Jovic den Verein auf Leihbasis verlassen.

Real Madrid: Vertrauen in Jovic noch nicht erloschen

Wie der Journalist Jose Felix Diaz (übersetzt von Chris Winterburn) für die „Marca“ berichtet, könnte Luka Jovic (22) von Real Madrid verliehen werden. Der Stürmer kam in seinem ersten Jahr beim spanischen Rekordmeister auf 27 Pflichtspieleinsätze, in denen er lediglich zwei Mal traf. Damit Jovic nach dieser enttäuschenden Runde wieder seine Form findet, wird eine Leihe in Betracht gezogen. Der Stürmer möchte jedenfalls unbedingt Spielzeit erhalten. Dies erscheint bei einem Verbleib in Madrid aktuell recht unwahrscheinlich. Die Real-Verantwortlichen und Trainer Zinedine Zidane (48) wären dennoch nach wie vor dem serbischen Nationalspieler überzeugt. Man wolle dieses Kapitel nach nur einer Saison nicht schon endgültig schließen.

Daher dürfte die Miteinbindung einer Kaufoption in dieses Geschäft eher ausgeschlossen sein, auch wenn dies von Diaz in dem Bericht nicht explizit erwähnt wird. Viel eher sollen die „Königlichen“ auf eine Leihgebühr hoffen. Jovic würde sich diesbezüglich bereits nach Alternativen umschauen. Der Deal wird insgesamt aber als nicht einfach qualifiziert. Als mögliche Abnehmer nennt Diaz die AC Milan sowie Hertha BSC. Die Berliner dürften nach der Verpflichtung von Jhon Cordoba (27) vom 1. FC Köln als potentielles Ziel aber eher ausscheiden. Daneben werden in dem Bericht „noch anderen Vereine aus der Bundesliga“ als Jovic-Interessenten erwähnt. Schon etwas älter sind dagegen die Meldungen von einem angeblichen Interesse der AS Monaco, wo sein ehemaliger Trainer Niko Kovac (48) arbeitet.

Der 22-Jährige kostete Real Madrid vor einem Jahr 60 Millionen Euro an Ablöse. Jovic ist noch bis 2025 an den Verein gebunden.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Dean Mouhtaropoulos/Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga: Stuttgart siegt, Augsburg vergibt zahlreiche Chancen

Bundesliga: Stuttgart siegt, Augsburg vergibt zahlreiche Chancen

7. Mai 2021

News | Zum Auftakt des 32. Spieltags in der Bundesliga empfing der VfB Stuttgart am Freitagabend den FC Augsburg. In einem unterhaltsamen Spiel behielt der Gastgeber mit 2:1 die Oberhand.  Stuttgart trifft, Augsburg hat viele Abschlüsse Schon in der Anfangsphase der Partie entwickelte sich ein flottes Spiel. Augsburg hatte direkt einen gefährlichen Kopfball nach einem Eckball, auch […]

RB Leipzig: Nach Gulacsi – Auch Forsberg unmittelbar vor Verlängerung!

RB Leipzig: Nach Gulacsi – Auch Forsberg unmittelbar vor Verlängerung!

7. Mai 2021

News | RB Leipzig hat den „Poker“ um Torhüter Peter Gulacsi gewonnen. Der Ungar verlängerte bis 2025. Das könnte in dieser Phase nicht die einzige positive Personalmeldung des Klubs bleiben, denn auch Emil Forsberg steht offenbar vor einer Verlängerung in Leipzig.  RB Leipzig: Verlängert auch Emil Forsberg? Torhüter Peter Gulacsi (31) hat seinen Vertrag bei […]

Wertvollste Sportteams der Welt: FC Barcelona auf Rang 4, FC Bayern in den Top-10

Wertvollste Sportteams der Welt: FC Barcelona auf Rang 4, FC Bayern in den Top-10

7. Mai 2021

News | Die Corona-Pandemie machte auch vor den größten Sportvereinen der Welt nicht Halt. Umsatzrückgänge und Einbußen waren zu verzeichnen. Trotz allem hat das US-Wirtschaftsmagazin Forbes wieder einmal die wertvollsten Teams der Welt gekürt. Mit dabei: Der FC Barcelona und der FC Bayern.  FC Bayern in den Top-10 der wertvollsten Teams der Welt In ihrer Liste […]