Milan: Maldini wird neuer technischer Direktor!

News

News | Nach fünf Tagen der Bedenkzeit hat Paolo Maldini das Angebot von Milan-Boss Ivan Gazidis angenommen und wird somit beim AC Mailand die Nachfolge von Leonardo antreten. Damit sollte heute auch die Trainerfrage bei den „Rossoneri“ geklärt sein, denn wie die „Gazzetta dello Sport“ berichtet, soll sich Maldini für Sampdoria-Coach Marco Giampaolo entschieden haben.

Der ehemalige Abwehrspieler hat ein Team zusammengestellt, welches ihm bei seiner vielfältigen Arbeit unterstützen soll. Dabei fiel in Sachen Jugendsektor seine Wahl auf Angelo Carbone, in den 90ern Mannschaftskamerad Maldinis, mittlerweile 51 Jahre alt. Neben Ex-Monegasse Geoffrey Moncada, welcher die Leitung des Scouting-Bereichs übernimmt, wird Maldini zwei weitere Mitarbeiter wählen.

Zum einen soll ein erfahrener Sportdirektor a la Igli Tare kommen, zum anderen fehlt den Mailändern noch ein Trainer. Während es bei der Wahl des Sportdirektors noch Schwierigkeiten gibt, ein ähnliches Profil wie das des Albaners von Lazio Rom auszumachen, ist die Wahl des Trainers laut der Mailänder Tageszeitung entschieden.

Sacchi: „Ein Meister seines Fachs“

Marco Giampaolo soll der neue Übungsleiter des 7-fachen-Champions-League-Siegers werden. Dieser habe seinem aktuellen Verein Sampdoria Genua bereits nach der Saison mitgeteilt, dass er die „Bluecherchati“ verlassen möchte und eine neue Herausforerung suche. Eigentlich war Maurizio Sarri der Wunschkandidat Maldinis, jedoch erfüllt Giampaolo gleichermaßen die Anforderungen der Milan-Legende, ersetzte den EL-Sieger bereits vor vier Jahren erfolgreich beim FC Empoli.

Dass Giampaolo alles mitbringt, was einen Toptrainer ausmacht bestätigt auch die ehemalige Milan-Legende Arrigo Sacchi: „Er ist ein Meister seines Fachs und nun bereit für einen Top-Club.“ Es könnte also ein spannender Montag im Lager der Lombarden werden, denn heute soll nicht nur Paolo Maldini in seinem Amt bestätigt werden, sondern auch der neue Übungsleiter, welcher sehr wahrscheinlich Marco Giampaolo heißen wird.

(Photo by Dan Istitene/Getty Images)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

1. FC Nürnberg | Olaf Rebbe soll neuer Sportdirektor werden

1. FC Nürnberg | Olaf Rebbe soll neuer Sportdirektor werden

7. März 2021

News | Der 1. FC Nürnberg befindet sich derzeit auf der Suche nach einem Sportdirektor. Dieter Hecking, derzeit als Sportvorstand beim Club aktiv, will einen alten Bekannten nach Nürnberg holen.  Olaf Rebbe soll Sportdirektor in Nürnberg werden Laut einem Bericht der Bild soll Olaf Rebbe (42) der neue Sportdirektor beim 1. FC Nürnberg werden. Rebbe und […]

Arminia Bielefeld und Union Berlin trennen sich nach umkämpften Spiel torlos

Arminia Bielefeld und Union Berlin trennen sich nach umkämpften Spiel torlos

7. März 2021

News | Arminia Bielefeld empfing zum Abschluss des 24. Spieltags in der Bundesliga Union Berlin. In diesem Spiel gab es nur wenige unterhaltsame Phasen, das 0:0 am Ende war folgerichtig.  Viele Unterbrechungen, wenig Spielfluss: Bielefeld und Union neutralisieren sich Im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Frank Kramer wollte Arminia Bielefeld wichtige Punkte im Kampf gegen […]

DFL veröffentlicht Wirtschaftsreport: Eine Milliarde weniger Umsatz?

DFL veröffentlicht Wirtschaftsreport: Eine Milliarde weniger Umsatz?

7. März 2021

News | Die Profiklubs auf der ganzen Welt sind von der Coronapandemie und ihren Auswirkungen betroffen. Überall gehen die Umsätze zurück, vor allem das Fehlen der Zuschauereinnahmen trifft die Klubs enorm.  DFL: Über eine Milliarde weniger Umsatz bei den deutschen Profiklubs? Am Dienstag veröffentlicht die DFL den Wirtschaftsreport 2021. Darin ist ersichtlich, welche Konsequenzen die Pandemie […]