Milan: Folgt Inzaghi auf Gattuso?

News

News | Der AC Mailand steht einen Spieltag vor Saisonschluss auf einem Euro-League-Platz und scheint die Saisonziele zu verfehlen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Gennaro Gattuso beim Verpassen der Königsklasse sein Amt niederlegen muss. Laut übereinstimmenden Medienberichten soll der aussichtsreichste Kandidat auf dessen Nachfolge Lazio Roms frischgebackener Pokalsieger Simone Inzaghi sein.

Denn der kleine Bruder der früheren Milan-Legende Pippo arbeitet seit Jahren auf einem konstant hohen Niveau für die „Biancocelesti“ und gewann jüngst die Coppa Italia mit 2:0 gegen das Team der Stunde Atalanta Bergamo.

Doch diese Leistung wurde erst nach dem Titelgewinn dementsprechend von Lazio-Boss Claudio Lotito gewürdigt, was den Lazio-Coach, wie er im Nachhinein zugab, enttäuschte. Er habe sich mehr Rückendeckung gewünscht, als die römischen Gazetten gegen den Fußballlehrer schossen.

Auch Lotito monierte in der Endphase der laufenden Spielzeit, dass man mit dem Kader eine höhere Tabellenplatzierung erreichen könne. Nach dem Gewinn der „Coppa“ ruderte der Präsident wenig überraschend zurück.

Inzaghi ließ Trainerfrage offen

Der Lazio-Boss bot dem frischgebackenen Coppa-Coach gar eine Vertragsverlängerung zu aufgestockten Konditionen an, erhöhte den Jahressalär von 1,2 auf 1,8 Millionen Euro. Doch bis dato verlängerte der Erfolgstrainer nicht und ließ die Frage offen, ob er nächstes Jahr noch auf der Bank der „Laziali“ sitze.

Nun soll laut der „Corriere della Sera“ und „Gazzetta dello Sport“ der AC Mailand Simone Inzaghi kontaktiert haben und sich über dessen grundsätzlicher Verfügbarkeit informiert. Vor allem die „Corriere della Sera“ gilt dabei als ernstzunehmende Quelle.

Doch vorerst hängt vieles vom letzten Spieltag ab. Sollte Milan sich am letzten Spieltag für die Königsklasse qualifizieren, dann wird mit hoher Wahrscheinlichkeit Gennaro Gattuso seine Truppe in die neue Saison führen.

Sascha Baharian

Photo by Marco Rosi/Getty Images

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

1. FC Nürnberg | Olaf Rebbe soll neuer Sportdirektor werden

1. FC Nürnberg | Olaf Rebbe soll neuer Sportdirektor werden

7. März 2021

News | Der 1. FC Nürnberg befindet sich derzeit auf der Suche nach einem Sportdirektor. Dieter Hecking, derzeit als Sportvorstand beim Club aktiv, will einen alten Bekannten nach Nürnberg holen.  Olaf Rebbe soll Sportdirektor in Nürnberg werden Laut einem Bericht der Bild soll Olaf Rebbe (42) der neue Sportdirektor beim 1. FC Nürnberg werden. Rebbe und […]

Arminia Bielefeld und Union Berlin trennen sich nach umkämpften Spiel torlos

Arminia Bielefeld und Union Berlin trennen sich nach umkämpften Spiel torlos

7. März 2021

News | Arminia Bielefeld empfing zum Abschluss des 24. Spieltags in der Bundesliga Union Berlin. In diesem Spiel gab es nur wenige unterhaltsame Phasen, das 0:0 am Ende war folgerichtig.  Viele Unterbrechungen, wenig Spielfluss: Bielefeld und Union neutralisieren sich Im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Frank Kramer wollte Arminia Bielefeld wichtige Punkte im Kampf gegen […]

DFL veröffentlicht Wirtschaftsreport: Eine Milliarde weniger Umsatz?

DFL veröffentlicht Wirtschaftsreport: Eine Milliarde weniger Umsatz?

7. März 2021

News | Die Profiklubs auf der ganzen Welt sind von der Coronapandemie und ihren Auswirkungen betroffen. Überall gehen die Umsätze zurück, vor allem das Fehlen der Zuschauereinnahmen trifft die Klubs enorm.  DFL: Über eine Milliarde weniger Umsatz bei den deutschen Profiklubs? Am Dienstag veröffentlicht die DFL den Wirtschaftsreport 2021. Darin ist ersichtlich, welche Konsequenzen die Pandemie […]