ManCity | Einigkeit mit Ferran Torres?

Spanien

News | ManCity soll sich mit Ferran Torres (20/FC Valencia) über einen Wechsel einig sein. Jetzt geht es anscheinend nur noch um die Ablöse mit seinem Arbeitgeber.

ManCity: Ferran Torres nur noch bis 2021 in Valencia unter Vertrag

Wie “Eurosport” exklusiv berichtet, haben ManCity und Ferran Torres Einigkeit über eine Zusammenarbeit erzielt. So will der Sender aus dem Umfeld des Spielers erfahren haben, dass dieser Durchbruch in Gesprächen am Mittwoch erzielt wurde. Nun müssen sich die Engländer noch mit dem FC Valencia über eine Ablöse einig werden. Die “Citizens” haben dabei einen großen Vorteil: Ferran Torres ist nur noch bis 2021 an seinen aktuellen Arbeitgeber gebunden.

Auch Real Madrid und Atlético Madrid hätten dem Vernehmen nach großes Interesse an dem Spanier gezeigt, doch eine mögliche Zusammenarbeit mit City-Coach Pep Guardiola (49) wäre ausschlaggebend für die Entscheidung gewesen. Der englische Meister von 2017 und 2018 benötigt auf den offensiven Flügeln dringend einen Ersatz für Leroy Sané (24/zum FC Bayern). Der 20-jährige bringt jedenfalls alle notwendigen Eigenschaften mit, um diese Lücke zu schließen.

Valencia wird in dieser laufenden Runde höchstwahrscheinlich die Qualifikation für die europäischen Wettbewerbe verpassen. Insofern besteht die berechtigte Annahme, dass der Klub daher einige Spieler verkaufen wird. Wegen seiner vertraglichen Situation ist Ferran Torres dahingehend sowieso ein Kandidat. Die finanziell angeschlagenen Spanier können sich jedenfalls nicht erlauben, den Youngster im nächsten Sommer ohne finanzielle Kompensation zu verlieren.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Eric Alonso/Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Your email address will not be published.

Ähnliche Artikel

Marco Rose beim BVB begehrt: Max Eberl bereitet sich auf Abgangsszenario vor

Marco Rose beim BVB begehrt: Max Eberl bereitet sich auf Abgangsszenario vor

25. January 2021

News | Am Freitagabend gewann Borussia Mönchengladbach mit 4:2 gegen Borussia Dortmund. Fohlen-Coach Marco Rose sendete dabei eine Bewerbung in Richtung Dortmund. Der BVB soll am Trainer interessiert sein, ein Wechsel im Sommer ist zumindest denkbar. BVB interessiert: Gladbach bereitet sich auf Rose-Abgang vor Laut einem Bericht des Kicker hofft man bei Borussia Mönchengladbach weiterhin, […]

Hertha BSC setzt auf Dardai und Neuendorf

Hertha BSC setzt auf Dardai und Neuendorf

24. January 2021

Fußball-Bundesligist Hertha BSC möchte offenbar noch am Montag Pal Dardai als Cheftrainer und Andreas „Zecke“ Neuendorf als Co-Trainer vorstellen. Hertha: Identifikationsfiguren Dardai und Neuendorf sollen Ruder rumreißen Wie der Kicker berichtet, werden Pal Dardai (44) als Cheftrainer und Andreas “Zecke” Neuendorf (45) als Co-Trainer bereits am Dienstag das Training bei Hertha BSC leiten. Noch am […]

FC Bayern | Gespräch mit Upamecano hat bereits stattgefunden!

FC Bayern | Gespräch mit Upamecano hat bereits stattgefunden!

24. January 2021

News | Der FC Bayern wird in diesem Sommer Verteidiger David Alaba ersetzen müssen. Der Österreicher steht vor einem ablösefreien Wechsel, Real Madrid ist der haushohe Favorit auf eine Verpflichtung. Entschieden ist noch nichts, Dayot Upamecano gilt als Kandidat für die Innenverteidigung.  FC Bayern: Gespräch mit Upamecano hat stattgefunden Laut einem Bericht des Kicker hat […]