Liverpool: Neue Wende im Thiago-Poker

News

News | ThiaSTAY oder ThiaGO? Diese Frage wird beim FC Bayern im Moment heiß diskutiert. Trotz jüngster Lobeshymnen von Jürgen Klopp soll mit dem FC Liverpool der heißeste Anwärter (vorerst) aus dem Thiago-Poker ausgestiegen sein.

Liverpool: Thiago-Transfer nur bei namhaften Abgängen

Wie das amerikanische Sportportal ESPN mit Verweis auf Insider vermeldet, soll Jürgen Klopp (53) mit seinen Mittelfeldoptionen zufrieden sein. Neben den gesetzten Jordan Henderson (30), Fabinho (26) und Georginio Wijnaldum (29) konnte zuletzt auch Ex-Leipziger Naby Keita (25) mit guten Leistungen auf sich aufmerksam machen. Zudem hat Youngster Curtis Jones (19) erst kürzlich einen Fünfjahresvertrag unterschrieben.

Klopp und Sportdirektor Michael Edwards sind zuversichtlich, dass der aktuelle Kader im Sommer intakt bleiben wird. Mit neuen Zugängen wird daher nicht gerechnet.

Sollte es jedoch namhafte Abgänge geben, so soll die Ablöse in Neuzugänge reinvestiert werden. So verfuhr der FC Liverpool beispielsweise bereits bei Philippe Coutinho (28), für ihn kamen mit Virgil van Dijk (29) und Alisson Becker (27) zwei absolute Leistungsträger.

Als weitere Gründe gegen einen Thiago-Transfer werden vereinsintern sein Alter (29) sowie Bayerns Ablöseforderungen für einen Spieler mit einem Jahr Restvertrag genannt. Rund um Anfield plane man eher mit Neuzugängen, die dem Verein nicht nur mittel-, sondern langfristig helfen können.

Bedeutet für den FC Bayern stand jetzt: ThiaSTAY.

(Photo by SASCHA SCHUERMANN/AFP via Getty Images)

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Victor Catalina

Victor Catalina

Mit Hitzfelds Bayern aufgewachsen, in Dortmund studiert und Sheffield das eigene Handwerk perfektioniert. Für 90PLUS immer bestens über die Vergangenheit und Gegenwart des europäischen Fußballs sowie seine Statistiken informiert.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FC Bayern | Rummenigge wird deutlich und sagt der Super League ab

FC Bayern | Rummenigge wird deutlich und sagt der Super League ab

20. April 2021

News | Dem FC Bayern München liegt wohl ein Angebot zum Beitritt der Super League vor. Doch Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge stellte klar, dass der Bundesliga-Primus nicht zur Verfügung steht. FC-Bayern-Vorstand Rummenigge zur Super League: „Wir wollen kein Teil davon sein“ Zwölf Vereine gaben in der Nach zum Montag die Gründung der Super League bekannt. Gestern kam […]

Bobic-Nachfolge: Schäfer offenbar im Visier von Frankfurt

Bobic-Nachfolge: Schäfer offenbar im Visier von Frankfurt

20. April 2021

News | Eintracht Frankfurt hat bei seiner Suche nach einem neuen Sportvorstand offenbar Marcel Schäfer vom VfL Wolfsburg ins Auge gefasst. Schäfer ergänzt damit den Kandidatenkreis der Anwärter.  Frankfurt-Job realistisch? Schäfer mit Wolfsburg auf Champions-League-Kurs Laut Sky-Informationen soll Marcel Schäfer (36) vom VfL Wolfsburg in den Fokus von Eintracht Frankfurt geraten sein. Nach dem Abgang […]

Tottenham: Nagelsmann soll der Mourinho-Nachfolger werden

Tottenham: Nagelsmann soll der Mourinho-Nachfolger werden

19. April 2021

News | Tottenham hat Jose Mourinho entlassen. Als Nachfolger sollen die Spurs Julian Nagelsmann im Visier haben. Tottenham an Nagelsmann interessiert Zwischenzeitlich sah es so aus, als würde Jose Mourinho (58) Tottenham zu einem Titelanwärter formen. Doch der nur kurz anhaltende Höhenflug war auch zu einem großen Anteil auf viel Spielglück aufgebaut. Dieses war irgendwann […]