Liga-Fortsetzung: DFB reagiert mit Unverständnis

News

News | Die erste und zweite Bundesliga darf am 16. Mai wieder spielen. Beim DFB herrscht Unverständnis darüber, warum die Politik nicht auch grünes Licht für die 3.Liga, die Frauen-Bundesliga und den DFB-Pokal gegeben hat.

„Differenzierung“ trotz einheitlichem Konzept

Am vergangenen Mittwoch beschloss die Regierung weitere aufgrund der Corona-Pandemie verhängte Maßnahmen zu lockern. Dies bedeutet unter anderem, dass die erste und zweite Bundesliga am 16. Mai ihren Spielbetrieb wieder aufnehmen darf.

Beim DFB reagiert man nun mit Unverständnis auf diese Entscheidung, da es bedeutet, dass die 3.Liga, die Frauen-Bundesliga und der DFB-Pokal vorerst nicht fortgesetzt werden, obwohl es sich auch hier um professionelle Wettbewerbe handelt.

DFB-Schatzmeister Dr. Stephan Osnabrügge sagte in einem Interview auf der eigenen Homepage des Verbandes: „DFB und DFL haben gemeinsam wissenschaftlich begleitete Konzepte vorgelegt – und zwar nicht nur für die Bundesliga und 2. Bundesliga, sondern auch für die anderen berufsmäßig betriebenen Spielklassen.“ Dazu würden die Frauen-Bundesliga, die 3.Liga und der DFB-Pokal gehören, so Osnabrügge weiter. „Auch dort üben Menschen ihren Beruf aus. Und sie haben ein grundrechtlich verbrieftes Recht darauf, dies zu tun“, beendet er sein Statement.

Peter Frymuth, Vizepräsident der 3.Liga sagte hingegen man werte die Fortsetzung der obersten beiden Spielklassen als „positives Signal“ für eine baldige Fortsetzung der DFB-Wettbewerbe und bleibe optimistisch.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Gero Lange

(Photo by Juergen Schwarz/Getty Images for DFB)

Gero Lange

Gero ist seit Mai 2020 Mitglied im 90Plus-Team. Als Fan von hohem Pressing und schnellem Umschalten nach Ballverlusten ist ein 5:4 lieber gesehen als ein 1:0.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

1. FC Nürnberg | Olaf Rebbe soll neuer Sportdirektor werden

1. FC Nürnberg | Olaf Rebbe soll neuer Sportdirektor werden

7. März 2021

News | Der 1. FC Nürnberg befindet sich derzeit auf der Suche nach einem Sportdirektor. Dieter Hecking, derzeit als Sportvorstand beim Club aktiv, will einen alten Bekannten nach Nürnberg holen.  Olaf Rebbe soll Sportdirektor in Nürnberg werden Laut einem Bericht der Bild soll Olaf Rebbe (42) der neue Sportdirektor beim 1. FC Nürnberg werden. Rebbe und […]

Arminia Bielefeld und Union Berlin trennen sich nach umkämpften Spiel torlos

Arminia Bielefeld und Union Berlin trennen sich nach umkämpften Spiel torlos

7. März 2021

News | Arminia Bielefeld empfing zum Abschluss des 24. Spieltags in der Bundesliga Union Berlin. In diesem Spiel gab es nur wenige unterhaltsame Phasen, das 0:0 am Ende war folgerichtig.  Viele Unterbrechungen, wenig Spielfluss: Bielefeld und Union neutralisieren sich Im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Frank Kramer wollte Arminia Bielefeld wichtige Punkte im Kampf gegen […]

DFL veröffentlicht Wirtschaftsreport: Eine Milliarde weniger Umsatz?

DFL veröffentlicht Wirtschaftsreport: Eine Milliarde weniger Umsatz?

7. März 2021

News | Die Profiklubs auf der ganzen Welt sind von der Coronapandemie und ihren Auswirkungen betroffen. Überall gehen die Umsätze zurück, vor allem das Fehlen der Zuschauereinnahmen trifft die Klubs enorm.  DFL: Über eine Milliarde weniger Umsatz bei den deutschen Profiklubs? Am Dienstag veröffentlicht die DFL den Wirtschaftsreport 2021. Darin ist ersichtlich, welche Konsequenzen die Pandemie […]